Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Jura C5 Brühgruppe fährt nicht in Position, Brühgruppe/Motor/Elektronik
Gast Michi
Geschrieben am: Dienstag, 05.Dezember 2017, 18:24 Uhr
Quote Post


Unregistered









Servus alle mitanand,

Meine C5 funktioniert nun schon seit 7 Jahren wunderbar (na gut das Drainageventil habe ich vor einigen Jahren mal gegen ein metallenes gewechselt), aber jetzt habe ich das:
nach dem Fehler 8 an meiner C5 kam, habe ich einen neuen Encoder verbaut und die Brühgruppe revidiert. Alles wieder richtig zusammengesetzt etc.

Trotzdem bleibt Fehler 8 unverändert gleich und äußert sich folgendermassen:

Nach dem Einschalten will die Brühgruppe immer weiter hoch fahren. Der Motor will immer nur nach oben fahren, auch wenn ich die BG ganz nach unten schraube, fährt er die komplett hoch und versuchts über den Anschlag hinaus.

Die probiert nichtmal das Runterfahren... Motor war nicht vom Kabel getrennt. Also Kabelvertrauscher ist leider nicht möglich.
Der Fehler kam ohne jegliches zutun.

Was kann hier die Ursache sein, bzw wie kann ich den Fehler beheben????? Bin schon total im Unterkaffee....
Top
BlackSheep
Geschrieben am: Mittwoch, 06.Dezember 2017, 07:12 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 689
Mitgliedsnummer.: 2.529
Mitglied seit: 2008-07-26



Hallo,

entweder Encoder oder ein Problem am Encoderkabel.
Andernfalls ist die Steuerelektronik defekt.

Gruß
BS
PMEmail Poster
Top
Danceman
Geschrieben am: Mittwoch, 06.Dezember 2017, 07:19 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 491
Mitgliedsnummer.: 23.992
Mitglied seit: 2014-03-30



Warum wurde der Encoder getauscht? Welches Problem gab es das den Fehler 8 ausgelöst hat?


--------------------
Pessimist: Ganz schön dunkel hier...
Optimist: Ich seh ein Licht am Ende des Tunnels...
Realist: Mist, da kommt ein Zug...
Zugführer: Was machen die 3 Deppen auf den Gleisen?
PMEmail Poster
Top
Gast Michi
Geschrieben am: Mittwoch, 06.Dezember 2017, 09:36 Uhr
Quote Post


Unregistered









Warum wurde der Encoder getauscht? Welches Problem gab es das den Fehler 8 ausgelöst hat?

Ich hatte den Encoder für diesen Fehler in Verdacht, deshalb hatte ich den ersetzt. Jetzt weis ich auch, dass er es nicht ausgelöst hat. Nur was kann solch einen Fehler auslösen?
Top
BlackSheep
Geschrieben am: Donnerstag, 07.Dezember 2017, 07:33 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 689
Mitgliedsnummer.: 2.529
Mitglied seit: 2008-07-26



Hallo,

wenn der Antrieb oben nicht durchdreht, sondern "abgewürgt"
wird und brummend stehenbleibt kommen als mögliche Fehler
nach meiner Erkenntnis nur die schon von mir genannten:
Encoder - Kabel - Steuerungselektronik
in Betracht.

Gruß
BS
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender