Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Caffeo CI: Heißwasser landet in Auffangschale
OrangUtanKlaus
Geschrieben am: Freitag, 17.Februar 2017, 12:30 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 25.488
Mitglied seit: 2014-11-01



Hallo!

Ich habe eine Caffeo CI die jetzt gerade zwei Monate über Garantie ist.
Leider haben wir jetzt festgestellt, dass beim Bezug von Heißwasser nur etwa die Hälfte der angeforderten Wassermenge in der Tasse landet, der Rest ist dann in der Auffangschale.
Der Melitta-Service hatte mir empfohlen, eine zusätzliche Entkalkung durchzuführen. Im Anschluss kam auch wieder mehr Wasser in der Tasse an (etwa 80% der angeforderten Menge), aber schon am nächsten Tag waren wir wieder bei 50/50.

Hat jemand Erfahrungen mit solchen Problemen und weiß eventuell woran das liegen könnte?
PM
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Freitag, 17.Februar 2017, 20:46 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.377
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Hallo Herr Schneider, es liegt vermutlich am Keramikventil und oder Drainventil.
Drainageventile kann man im Inet finden diverse Ersatzteilhändler bieten diese Sachen an.
Auch Repaeraturanleitung sind in den meisten Fällen eingebunden auf deren Homepage.

Mfg Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
OrangUtanKlaus
Geschrieben am: Montag, 20.Februar 2017, 09:35 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 25.488
Mitglied seit: 2014-11-01



Vielen Dank, das werde ich mal testen!

("Herr Schneider", ein Kenner, sehr gut! biggrin.gif )
PM
Top
Kalle54
Geschrieben am: Dienstag, 28.Februar 2017, 18:40 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 30.074
Mitglied seit: 2017-02-28



So jetzt aber als registrierter Nutzer.

Hallo und guten Tag
bin gerade mit der Reparatur meiner Melitta CI 970 fertig geworden. Vorab mal Danke für die Tips die ich hierraus gelesen habe. Hat mir sehr geholfen.
Wie ich aber festellen muss ist die Melitta ci 970 sehr anfällig in Bezug auf das Drainageventil. Einige auch schon bei knapp über 3400 Bezüge. Meine ebenfalls.
Sie ist jetzt 2 Jahre und 4 Monate alt, also Garantie abgelaufen und hat (Als einzelbezieher) erst 3500 Bezüge. Ich finde das die Maschine mit diesen Werten schlecht darsteht. Ich hatte schon Bosch, mehrere Jahre, Jura ebenfalls mehrere Jahre und Siemens. Alle hatten Sie die ersten Jahre besser abgeschnitten, zumal ich ja als Einzelbezieher nicht den großen Verbraucher dastelle.
das habe ich mir mal vorgenommen, die nächste Maschine wird keine Melitta mehr sein.
Nach der kurzen Laufzeit dürfte so ein Teil nicht kaputt gehen.
Vielen Dank für Eure Hilfe, ohne diese hätte ich es gar nicht geschafft. biggrin.gif
PMEmail Poster
Top
OrangUtanKlaus
Geschrieben am: Donnerstag, 02.März 2017, 23:50 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 25.488
Mitglied seit: 2014-11-01



So, ich bin heute auch endlich dazu gekommen, das Drainage-Ventil zu wechseln.
Leider scheine ich irgendetwas falsch gemacht zu haben:
Nach dem Wechsel kommt überhaupt kein Kaffee mehr in die Tasse. Alles landet als Brühe "irgendwo" im Tresterbehälter. Gibt es eine Möglichkeit in Ferndiagnose herauszufinden, was genau falsch gelaufen ist?

Heißwasser kommt jetzt jedenfalls wieder durch rolleyes.gif
PM
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Freitag, 03.März 2017, 00:15 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.377
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Hast du den Mitnehmer auch richtig wieder aufgesetzt und richtig rum?

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
OrangUtanKlaus
Geschrieben am: Freitag, 03.März 2017, 09:27 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 25.488
Mitglied seit: 2014-11-01



Ja, meiner Meinung nach, sollte der richtig drauf sitzen.
Hier ein Foto:
http://pasteboard.co/ESnYtq8wh.jpg
PM
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Freitag, 03.März 2017, 10:07 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.377
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Ja das passt, wie schaut es aus mit der Brüheinheit ist die OK?

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
OrangUtanKlaus
Geschrieben am: Freitag, 03.März 2017, 10:20 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 25.488
Mitglied seit: 2014-11-01



Was meinst du mit ok?
Ich konnte die nach dem Zusammenbauen der Maschine wieder ganz normal einschieben und sie ist auch eingerastet.
PM
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Freitag, 03.März 2017, 12:19 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.377
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Na so meinte ich es nicht, hast PN

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender