Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Wasserfilter Nachfüllset für Jura empfehlenswert?
deja
Geschrieben am: Sonntag, 28.Mai 2017, 08:49 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 30.504
Mitglied seit: 2017-05-27



Hallo zusammen, muss erst mal sagen klasse Forum... biggrin.gif
Habe nun schon seit ca 1 Monat die Jura Impressa A9 Alu, echt ein tolles Gerät.

Diese Wasserfilter müssen ja nach einer bestimmten Zeit getauscht werden, da die Filter aber recht teuer sind habe ich durch Zufall dieses Nachfüllset entdeckt.
Würdet ihr mir davon abraten oder kann man das ohne Probleme verwenden.
Hier mal der Link:
https://www.juraprofi.de/Jura-Ersatzteile/P...onen::5821.html

Ist ein Entkalken eurer mach nach notwendig bei der Verwendung von solchen Filter?

Für weitere Tipps oder alternativen wäre ich sehr dankbar.

Ich bedanke mich schon mal für eure Antworten. smile.gif
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Sonntag, 28.Mai 2017, 10:27 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.441
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Hallo, den Wasserfilter kannst du getrost zur Chemischen Entsorgung geben.
Nehme Entkalker auf Amidosulfonsäurebasie und stelle den KVA auf die Wasserhärte ein die dein Wasserwerk dir angibt.
Wenn der Kalkgehalt sehr hoch ist würde sich eine Untertischamatur lohnen, mit Dreiwegesystem.
Denn Wasser was nicht heiss gemacht werden muss ,würde ich nicht entkalken.

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
Keine Anfragen oder Hilfe über E-Mail.
PMEmail Poster
Top
deja
Geschrieben am: Sonntag, 28.Mai 2017, 10:44 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 30.504
Mitglied seit: 2017-05-27



Hallo Chris,

habe ich das richtig verstanden den Filter komplett zu entsorgen?
Und dafür nur die Maschine nach den Angaben zu entkalken?

Was die Wasserhärte angeht, da habe ich noch so ein Tester zuhause.
Damit die Härte bestimmen und in die Maschine eingeben?!
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Sonntag, 28.Mai 2017, 19:33 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.441
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Hallo, genau, auf dem Teststreifen kannst du anhand der verfärbung erkennen um welchen Härtegrad es sich handelt. Oder als Alternative beim Wasserwerk für deine Region/Zapfstelle die Wasserhärte anfragen.
In der bedienungsanleitung steht wie du den härtegrad für deine KVA einstellen kannst.

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
Keine Anfragen oder Hilfe über E-Mail.
PMEmail Poster
Top
deja
Geschrieben am: Montag, 29.Mai 2017, 08:34 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 30.504
Mitglied seit: 2017-05-27



Guten Morgen,

kannst du mir kurz erklären wieso ich kein Wasserfilter verwenden sollte?!
Gerne kannst du auch ein Link hier reinstellen.

Welchen Entkalker würdest du empfehlen?

Das Einstellen des Härtegrad stellt kein Problem dar.

Schönen Tag und Danke smile.gif
PMEmail Poster
Top
Danceman
Geschrieben am: Dienstag, 30.Mai 2017, 08:51 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 435
Mitgliedsnummer.: 23.992
Mitglied seit: 2014-03-30



QUOTE
kannst du mir kurz erklären wieso ich kein Wasserfilter verwenden sollte?!

1. Das Wasser wird nicht komplett vom Kalk befreit. Somit verkalkt die Maschine trotzdem. Jura verlangt aber keine Entkalkung wenn ein Filter drin ist. Irgendwann ist die Maschine also dicht...
2. Kalk und Mineralien sind durchaus ein Geschmacksträger im Wasser. Das sollte man nicht unterschätzen...
3. Filter, gerade Nachfüllfilter, sind unhygenisch. Dort werden alle möglichen Sachen drin gezüchtet...

Also Filter weglassen, Härte einprogrammieren und bei Aufforderung mit Amidosulfonsäure entkalken. Durgol ist zum Beispiel sowas und fast alle Online-Shops haben sowas im Angebot...


--------------------
Pessimist: Ganz schön dunkel hier...
Optimist: Ich seh ein Licht am Ende des Tunnels...
Realist: Mist, da kommt ein Zug...
Zugführer: Was machen die 3 Deppen auf den Gleisen?
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Dienstag, 30.Mai 2017, 08:56 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.441
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Hallo, Das sind meine Erfahrung die ich gesammelt habe.
Es setzt sich mit der Zeit ein gewisser Schleim in den Wasserschläuchen ab, alles andere hast du in deinen ersten Beitrag erwähnt.
Und was du wissen wolltest steht im zweiten Beitrag.
MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
Keine Anfragen oder Hilfe über E-Mail.
PMEmail Poster
Top
deja
Geschrieben am: Dienstag, 30.Mai 2017, 17:51 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 30.504
Mitglied seit: 2017-05-27



genau, wegen euren Erfahrungen bin ich hier! biggrin.gif

Als Entkalter würde ich den den Durgol swiss espresso nehmen, dort steht etwas von SULFAMINSÄURE. ist der richtige oder?

http://www.durgol.com/de-de/produkte/durgol-swiss-espresso/

DANGGEEE
tongue.gif
PMEmail Poster
Top
Kaffeepoint
Geschrieben am: Dienstag, 30.Mai 2017, 22:10 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 54
Mitgliedsnummer.: 28.864
Mitglied seit: 2016-06-07



Yep und deutlich günstiger als die Jura Tabletten. Ist dasselbe drin nur in Pulverform gepresst. Gibts auch vom WMF heist Chromargol bei denen und sind sogar 4 Fläschchen drin oder als Pulver von Eilfix in 1 und 5 Kiloeimern.

MfG Paul
PMEmail Poster
Top
BlackSheep
Geschrieben am: Mittwoch, 31.Mai 2017, 07:55 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 627
Mitgliedsnummer.: 2.529
Mitglied seit: 2008-07-26



Die letzten Jura-Tabletten die ich in der Hand hatte
bestanden aus Malein-Säure. Aber Durgol ist immer
erste Wahl.

Ich kaufe immer Crest Aktiv (gibt es nur in der Bucht)
und meist 10 oder 20 Liter...

Gruß
BS
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender