Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Jura C5 manuell entkalken
Jule1980
Geschrieben am: Montag, 18.Mai 2009, 18:28 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 4.468
Mitglied seit: 2009-05-18



Hallo,

Ich stehe gerade verzweifelt vor meiner Jura C5. Ich möchte eine manuelle Entkalkung durchführen, muss aber vorher die CLARIS-Filterpatrone deaktivieren,
das steht nirgendwo in der BA wie das geht. Wenn ich die Entkalkung starten will und den Button lange drücken leuchten alle oberen 3 Leuchten ein paar Mal auf. Ich denke das ist, weil die Patrone noch aktiviert ist. Kann mir einer bei der Deaktivierung helfen???? unsure.gif

Viele Grüße
Julia
PMEmail Poster
Top
Gregorthom
Geschrieben am: Montag, 18.Mai 2009, 19:44 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2.483
Mitgliedsnummer.: 312
Mitglied seit: 2006-07-18



Schau mal auf Seite 18 der BDA, da steht, wann der Filter nicht deaktiviert ist.

Nach dem deaktivieren des Filters musst Du diesen aber auch unbedingt aus dem Tank entnehmen.

Gruß
Gregor


--------------------
VA-Werdegang: Jura E75 06.2006-10.2006 >>> Jura S9 Avantgarde 10.2006-07.2007 >>> 08.2007-04.2008: DeLonghi PrimaDonna
ST-Werdegang: Gaggia Evolution mit Demoka M-203 10.2007-01.2009 >>> Arte di Poccino Bar (ST+Mühle) seit 01.2009 >>> 03.2009 La Spaziale Mini Vivaldi II + Eureka MCI/T
PMEmail PosterUsers Website
Top
Jule1980
Geschrieben am: Montag, 18.Mai 2009, 21:19 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 4.468
Mitglied seit: 2009-05-18



Hey Gregor,

Super 1000 Dank die Entkalkung läuft :0)

Viele Grüße
Julia wink.gif
PMEmail Poster
Top
Gast_Horst
Geschrieben am: Sonntag, 23.Oktober 2011, 12:59 Uhr
Quote Post


Unregistered









Ich habe auch eine Impressa C5 zuhause jedoch schaffe ich es nicht die Maschine wieder auf manuelle Entkalkung um zu stellen.
Nach einigen Seite in diversen Foren habe ich zwar etwas gefunden wie es gehen könnte jedoch funktionieren die einzelnen Schritte nicht bei mir, auch finde ich die Deaktivierung nicht auf Seite 18 der BA.
Habe den Claris Wasserfilter in der C5 und aktiviert.
Alle 4 Wochen muss ich den Filter wechseln und das ist mir auf die Dauer zu teuer!
Top
Walter_Gast
  Geschrieben am: Samstag, 29.Oktober 2011, 12:36 Uhr
Quote Post


Unregistered









QUOTE (Gast_Horst @ Sonntag, 23.Oktober 2011, 12:59 Uhr)
Ich habe auch eine Impressa C5 zuhause jedoch schaffe ich es nicht die Maschine wieder auf manuelle Entkalkung um zu stellen.
Nach einigen Seite in diversen Foren habe ich zwar etwas gefunden wie es gehen könnte jedoch funktionieren die einzelnen Schritte nicht bei mir, auch finde ich die Deaktivierung nicht auf Seite 18 der BA.
Habe den Claris Wasserfilter in der C5 und aktiviert.
Alle 4 Wochen muss ich den Filter wechseln und das ist mir auf die Dauer zu teuer!

Ich hatte das Problem auch. Wichtg ist, daß die Maschine vor dem Aktivieren der manuellen Entkalkung im Stand By - Betrieb ist.
Dann kann man nach Drücken der Entkalkungstaste mit dem Rotary Knopf die Patrone deaktivieren und die Maschine entkalken.
Top
Babelfisch
  Geschrieben am: Samstag, 03.Mai 2014, 13:03 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 24.236
Mitglied seit: 2014-05-03



Wäre nett, wenn sich hier noch mal jemand dazu herablassen könnte und kurz erklären kann, wie man die Filterpatrone wieder deaktiviert. In de Bedienungsanleitung steht nämlich weder auf Seite 18 etwas dazu, noch finde ich wo anders einen Hinweis.

Auch wenn ich aus dem StandBy die manuelle Entkalkung starten will, kann ich die Filterpatrone nicht deaktivieren. Es blinken immer nur alle oberen drei LEDs vier mal und das war’s.

Gruß
PMEmail Poster
Top
Mikael
Geschrieben am: Sonntag, 16.November 2014, 11:05 Uhr
Quote Post


Unregistered









- Gerät Ausschalten (Stand-by)
- Pflegetür öffnen
- Taste Filter so lange drücken bis das Filtersysmbol leuchtet
- Rotary Switch drehen bis kein Segment mehr leuchtet.
- Taste Filter drücken - fertig!
Top
Mikael
  Geschrieben am: Sonntag, 16.November 2014, 11:55 Uhr
Quote Post


Unregistered









Es sei denn du hast die Impressa C5 die nicht in den Standby Modus zu schalten ist.
Dann drehst du denn Rotary Switch auf P für Programm drückst den Rotary Switch und hälst nun die Filter Taste gedrückt und drehst den Rotary Switch solange bis die drei Leuchten aus sind. Nun ist die Patrone deaktiviert und kannst die manuelle Entkalkung starten.
Vergess danach nicht den Filter zu aktivieren.
Hoffe dir konnte nun geholfen werden. [SIZE=7]
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Sonntag, 16.November 2014, 17:47 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.666
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Hallo Mikael,es sind dem Babbelfisch hier geschreiben hat schon einige Monate vergangen, ob sie solange vorm PC gesessen hat?
Aber vielleicht liest es ja jemand anderes.
Nichts für ungut
mfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederverwertbar, sogar diese Buchstaben.
Keine Anfragen oder Hilfe, über E-Mail.
PMEmail Poster
Top
jandie
Geschrieben am: Samstag, 20.Februar 2016, 11:06 Uhr
Quote Post


Unregistered









danke für den tipp, mikael! habe gleiches problem bei C5 mit dem auslösen des manuellen entkalkens: geht leider trotzdem nicht - habe mir schon einen wolf gedreht, aber die 3 leuchten gehen nicht aus... please help!
Top
Danceman
Geschrieben am: Samstag, 20.Februar 2016, 17:47 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 485
Mitgliedsnummer.: 23.992
Mitglied seit: 2014-03-30



Immer wieder lustig wenn Leute erwarten das andere die Anleitung lesen sollen. Warum nicht mal selbst lesen? Egal ob Seite 7 oder Seite 46: Wer hier im Forum Buchstaben tippen kann, kann ja offenbar sogar lesen!


--------------------
Pessimist: Ganz schön dunkel hier...
Optimist: Ich seh ein Licht am Ende des Tunnels...
Realist: Mist, da kommt ein Zug...
Zugführer: Was machen die 3 Deppen auf den Gleisen?
PMEmail Poster
Top
Guest
Geschrieben am: Sonntag, 01.Mai 2016, 16:02 Uhr
Quote Post


Unregistered









QUOTE (Mikael @ Sonntag, 16.November 2014, 11:55 Uhr)
Es sei denn du hast die Impressa C5 die nicht in den Standby Modus zu schalten ist.
Dann drehst du denn Rotary Switch auf P für Programm drückst den Rotary Switch und hälst nun die Filter Taste gedrückt und drehst den Rotary Switch solange bis die drei Leuchten aus sind. Nun ist die Patrone deaktiviert und kannst die manuelle Entkalkung starten.
Vergess danach nicht den Filter zu aktivieren.
Hoffe dir konnte nun geholfen werden. [SIZE=7]

Hallo,
hatte das gleiche Problemp - habs mit deiner Hilfe gelöst . . Danke huh.gif
Top
Gast_Gast
Geschrieben am: Sonntag, 16.Oktober 2016, 08:30 Uhr
Quote Post


Unregistered









Hallo vielen Dank an meine "Vorschreiber"! Ich habe von allem profitiert. Die manuelle Entkalkung läuft und die Überlegung grundsätzlich einen Wasserfilter zu verwenden auch
Top
DschoG
Geschrieben am: Samstag, 28.Januar 2017, 22:38 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 29.888
Mitglied seit: 2017-01-28



Vielen Dank an meine Vorredner (besonders an Mikael )

ein Hinweis:
bei mir in der BA steht es aber auf Seite 17 !!!
(2te Seite von "Filter aktivieren")

ist ein bischen verklausuliert ohmy.gif

Benutze normalerweise Filter.
Man soll aber nach etwa 10 Filterwechseln trotzdem entkalken,
vor allem bei sehr hartem Wasser (Wasserhärte 4)
PMEmail Poster
Top
Danceman
Geschrieben am: Sonntag, 29.Januar 2017, 09:22 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 485
Mitgliedsnummer.: 23.992
Mitglied seit: 2014-03-30



QUOTE
Man soll aber nach etwa 10 Filterwechseln trotzdem entkalken,
vor allem bei sehr hartem Wasser

Sehr vernünftig. So hält die Maschine sehr viel länger...

Und wie man an DschoG sieht kann lesen der BDA auch helfen wenn es auf Seite 17 steht. Natürlich kennt man hier im Forum auch nicht alles Versionen der diversen Bedienungsanleitungen die es im laufe der Jahre gab...


--------------------
Pessimist: Ganz schön dunkel hier...
Optimist: Ich seh ein Licht am Ende des Tunnels...
Realist: Mist, da kommt ein Zug...
Zugführer: Was machen die 3 Deppen auf den Gleisen?
PMEmail Poster
Top

Topic OptionsSeiten: (2) [1] 2  Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender