Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> BG Aufnahme steckt ohne BG oben fest
Pumin
Geschrieben am: Sonntag, 18.Dezember 2016, 12:41 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 29.635
Mitglied seit: 2016-12-18



Hallo zusammen,

habe gestern früh, wie schon seit inzwischen 8 Jahren meine ESAM 3300 eingeschaltet, zunächst die üblichen Geräusche dann aber ein sehr lautes "summen" und Warndreieck. Ich stellte fest das die Brüheinheit noch neben der Spüle lag (hatte sie gereinigt und trocken lassen) und der Schlcitten also die Aufnahme ohne die Brüheinheit bis zum Anschlag nach oben gefahren ist. Und jetzt die große Frage wie bekomme ich die da wieder runter. Habe die Maschine schon auseinandergebaut. Thermoblock ist raus, auch den ganzen "Schlauchvorbau" vor der Spindel habe ich ausgebaut. Aber ich komme weder an die Spindel, noch bekomme ich die Aufnahme ausgebaut...

Kann mir da jemand helfen? Bis heute war die Maschine so treu und der Kaffee lecker tongue.gif
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Sonntag, 18.Dezember 2016, 13:39 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.380
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Hallo, wenn du schon soweit bist überhole den oBK gleich mit messen den Thermoblock durch, schmire die Gewindestange , dann die Brühgruppe auch mal nachschauen , kannst du diese mit dem Daumen leicht nach unten drücken?
Wenn ja gut ,wenn nicht auch diese revedieren.

Antrieb zurückdrehen, KVA seitlich hinlegen so das die Bodenplatte sichtbar ist, dort sind Sicherheitstorx verbaut. 15er Torx müsste es sein.
Wenn die Bodenplatte ab ist kannst du den Brühschlitten über die weisse ´Riemenscheibe auf Position drehen. Im Gehäuse ist ein Winkelzeichen der schlitten soll mit der Oberkante bündig damit sein.
Hoffe dir damit geholfen zu haben.

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
Pumin
Geschrieben am: Dienstag, 20.Dezember 2016, 20:42 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 29.635
Mitglied seit: 2016-12-18



Guten Abend,

Danke für die schnelle Hilfe, bin grad erst dazu gekommen an der Maschine weiter zu "schrauben"...
Konnte den BKA wieder nach unten drehen biggrin.gif.
Jetzt gehts ja gleich weiter...

Die Brühgruppe ist ja das Teil in dem gelben Plastikzylinder. Die lässt sich nur schwer eindrücken. Da ich eh die Dichtungen bei der Gelegenheit wechseln wollte, nehme ich die auch auseinander...

Mit oBK durchmessen meinst Du dieses Teil (siehe Foto), oder? Was messe ich da an welcher Stelle? Hab ein Multimeter da, aber bin in Sachen Elektrik nicht so bewandert dry.gif Es könnte allerdings sein das das Ding eh einen weg hat, da die Maschine seit etwa 4 Jahren ewig braucht zum Aufheizen nach dem Start. Kaffe ist aber heiß, Heizplatte auch, daher hab ich das nicht repariert...

Danke und Grüße

Oliver




Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Dienstag, 20.Dezember 2016, 22:13 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.380
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Bevor du irgendetwas machst den NETZSTECKER ziehen.
Ja das ist der Thermoblock dazu ziehe die zwei roten Stecker ab, und messe den Widerstand (OHM) wo die Kabelschuhe saßen, danach mit den prüfspizen in den Litzen von den roten Kabel gehen und messen Achte darauf das du Kontakt hast.

Sicherlich kannst du auch als Test die beiden Prüfspitzen zusammen halten, manche DigitalMM haben ein Signalton, auch das kann sehr nützlich sein in diesen Falle.

Beide Heizkreise sollten Widerstand haben.

Der oBK ist das was unter dem Thermoblock verbaut ist in Bersteinfabend.

Die Brühgruppe ist das was herausnehmen kannst wenn die KVA ausgeschaltet ist und die Position eingefahren hat.

Wenn wie du schreibst die schon sehr lange braucht zu Aufheizen dann ist eine Heizschleife defekt.
Wenn du dir es zutraust kannst du ein ein Wartungsset kaufen mit Thermoblock und Raccords (5mm) und die passenden O-Ringe für Brühgruppe und oBK.

Auch ein Komplettset kann man nehmen die sind etwas teuerer aber einfach zu montieren. Musst nur noch einbauen und anschliessen.


MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
Pumin
Geschrieben am: Freitag, 23.Dezember 2016, 23:47 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 29.635
Mitglied seit: 2016-12-18



Guten Abend smile.gif

möchte mich bei Dir Bedanken für die schnelle Hilfe! Habe mir das durchmessen gespart und gleich einen neuen Thermoblock (ohne BK) bestellt. Nun ist die ganze Maschine überholt... Neuer Block (vom einschalten bis zur ersten Tasse dauert es jetzt nur noch 50 Sekunden, statt 3-5 Minuten), neue Dichtungen, alles gesäubert und frisch gefettet. Auch hab ich den Cappucinatore nachgerüstet, da die Aufschäumdüse undicht war! biggrin.gif Alle Teile haben runde 100€ gekostet und etwa 4 Stunden Arbeit... Aber das wars Wert, vor allem nach so langer Zeit!

Die Maschine macht uns wieder leckeren Kaffee und der Weihnachts Nachmittag ist somit gerettet wink.gif

Dir also ein dickes Danke und ein angenehmes Fest, viele Grüße

der Oliver
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Samstag, 24.Dezember 2016, 00:20 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.380
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Bitte ,Danke und Euch auch ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest
Ja auch ein guten Rutsch ins Jahr 2017.

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender