Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Elektronikproblem, Machine schaltet ab
Thomas62
  Geschrieben am: Samstag, 25.Juni 2016, 13:47 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 28.935
Mitglied seit: 2016-06-25



Hallo,

unsere betagte Cafamosa CF 220, die ich jetzt seit Jahren mit großem Aufwand pflege, warte und am Laufen halte, ist seit kurzem nicht mehr funktionsbereit. Es fing mit Spontanabschaltungen an und irgendwann ließ sie sich auch nicht mehr einschalten.
In der Vergangenheit waren es meist die Hitzesensoren auf dem Thermoblock und nach deren Tausch funktionierten die Maschinen wieder (wir haben inzwischen 3, einen Ersatzteilspender, die "Urlaubsmaschine" und die für den Tagesgebrauch).
Ich habe alles durchgemessen, was ich messen kann: Alle Schalter OK (incl. Tresterbehälter und Deckel geschlossen), die Leitungen auch, die Hauptplatine habe ich schon mal getauscht, den Ein/Ausschalter ebenfalls, jeweils ohne Ergebnis.
Beim Druck auf den Ein/Aus kommt ein kurzes Reklaisklicken weiter passiert nichts.
Durch einen Steckerfehler am Tresterbehälterschalter meinerseits, kam ich dann auf ein Phänomen.
Ich hatte die Schaltphasen vertauscht, so dass der Maschine, bei eingeschobenem Tresterbehälter, vorgegaukelt wurde, der Tresterbehälter sei draußen. Und siehe da, so ließ sie sich zumindest wieder ein/ausschalten und zeigte auch an, dass der Tresterbehälter fehlt.
Einschaltrelais also grundsätzlich i.O.
Sobald jetzt aber der Tresterbehälter entfernt wurde, ging sie wieder aus. Nachdem ich den Steckerfehler behoben hatte, dann natürlich wieder andersherum. Behälter draußen, Maschine geht an und zeigt "fehlender Tresterbeh.", drin, Maschine geht aus.
Eigentlich kenne ich das umgekehrt. Wenn man bei entnommenem Tresterbehälter versucht, die Maschine zu starten, bleibt sie aus, mit eingeschobenem Behälter startet sie dagegen normal.
Das ist alles unlogisch. Es scheint so, als ob dieses Schaltsignal vom Tresterbehälter "fehlgeleitet" wird und auf einmal eine andere Wirkweise entfaltet.
Ist der Fehler schon mal jemandem untergekommen? Wie lässt er sich beheben?
Ich kann zwar Mechanik und analoge Elektrik ganz gut, aber von Elektronik habe ich keinen Plan.

Danke für Infos.

Gruß Thomas
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender