Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Jura E75 überhitzt, Heizung defekt
matze1
Geschrieben am: Donnerstag, 29.Dezember 2016, 22:30 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 23
Mitgliedsnummer.: 12.013
Mitglied seit: 2011-05-11



Meine Jura E75 überhitzt, die Sicherung ist geflogen, vermute, dass auf dem Leistungsteil ein Triac hin ist! Kunststoff teilweise geschmolzen...... Gibt es eine genaue Anleitung, wie und wo man am Besten mist??? Vermute mal dass der TM4 für die Heizung ist oder? Welches ist der Optokoppler dafür??? PDF mit Meßstellen und Werten wäre super!!!
PMEmail Poster
Top
Danceman
Geschrieben am: Freitag, 30.Dezember 2016, 09:40 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 485
Mitgliedsnummer.: 23.992
Mitglied seit: 2014-03-30



Wie überhitzt?
Welche Sicherung ist geflogen?
Wo ist Kunststoff geschmolzen?

Welcher Triac wofür ist erkennst du an den Leiterbahnen...
Überhitzen ist eigentlich schwer möglich da die Maschinen eine eingebaute Übertemperatursicherung haben...

Versuch also erstmal eine nachvollziehbare Fehlerbeschreibung zu machen. Dann wirds einfacher dir Tips zu geben und zu helfen.



--------------------
Pessimist: Ganz schön dunkel hier...
Optimist: Ich seh ein Licht am Ende des Tunnels...
Realist: Mist, da kommt ein Zug...
Zugführer: Was machen die 3 Deppen auf den Gleisen?
PMEmail Poster
Top
matze1
Geschrieben am: Freitag, 30.Dezember 2016, 16:42 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 23
Mitgliedsnummer.: 12.013
Mitglied seit: 2011-05-11



Hallo,

die Efensicherung ist zweimal geflogen, als ich das Gerät bekommen habe war Sie defekt, habe dann die Heizung getauscht und die Sicherung ging wieder kaputt. Der Schlauch unten am Legris ist teilweise geschmolzen, genauso wie ein Nippel des Wählhebels für Kaffee bzw. Wasser! Der Temperatursensor habe ich festgestellt, sitzt nicht mehr fest in dem Metallteil...... Vermute mal, dass man von TM6 nach TM1 bzw. TM4 mißt oder? Welcher Wert muss sollte es sein? Unendlich???

Danke für die Hilfe!
PMEmail Poster
Top
Danceman
Geschrieben am: Samstag, 31.Dezember 2016, 07:23 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 485
Mitgliedsnummer.: 23.992
Mitglied seit: 2014-03-30



Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Elektonik habe ich noch nie repariert. Aber ich denke nun gibt es ein paar andere die dir dazu was sagen könnten...
Einfach mal abwarten...


--------------------
Pessimist: Ganz schön dunkel hier...
Optimist: Ich seh ein Licht am Ende des Tunnels...
Realist: Mist, da kommt ein Zug...
Zugführer: Was machen die 3 Deppen auf den Gleisen?
PMEmail Poster
Top
matze1
Geschrieben am: Donnerstag, 05.Januar 2017, 00:43 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 23
Mitgliedsnummer.: 12.013
Mitglied seit: 2011-05-11



Triac für die Heizung ist defekt!!!
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender