Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Krups espresseria automatic premium ea69xx, Wasser/Kaffee läuft aus
norbi67
Geschrieben am: Montag, 09.Januar 2017, 15:14 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 29.755
Mitglied seit: 2017-01-09



Hallo, liebe Foren-Gemeinde, ich bin neu und habe ein Problem mit unserem Automaten, der uns seit einigen Jahren den leckeren Morgenkaffee bereitet hat. Das Problem machte sich zunächst durch merkwürdige Geräusche des Mahlwerkes bemerkbar: Erst so als wäre etwas "Unzermahlbares" hineingeraten, dann ein hochtouriges Leerlaufgeräusch, als sei keine Bohne mehr im Behälter.
Später entdeckten wir Wasser auf dem Tablett, auf dem die Maschine steht.
Heute habe ich den oberen Teil des Gerätes geöffnet und eine Menge Kaffeereste entfernt und alles gereinigt, soweit ich dran kam. Der erste Betrieb nach dem Zusammenbau bescherte zumindest ein wieder "normales" Mahlgeräusch und auch -ein wenig- Espresso, da der überwiegende Teil unten aus der Maschine kam. Der Tresterbehälter enthielt Wasser und die rote Ablage darüber war voller Kaffeemehl und "Motsche".
Wo muss ich denn da nun ran, um das Gerät wieder flott zu kriegen? Die Anleitung zur Demontage der Frontpartie hab ich mir schon aus dem Forum geholt, aber ich bräuchte eventuell sowas wie eine Anleitung in Schritten 1., 2. ...

Könnte mich da jemand unterstützen??

Danke
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender