Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Mahlwerk erst fest dann Bohnenbehälter leer
dreck77
Geschrieben am: Mittwoch, 15.Februar 2017, 12:21 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 30.007
Mitglied seit: 2017-02-15



Moin, ich bin Tino und neu im Forum und folgendes Problem. Ich haube heute das Mahlwerk ausgebaut weil es mit einem Stück Plaste verklemmt war. Keine Ahnung wo es her kam. Vor dem Ausbau hat der Automat angezeigt Bohnenbehälter füllen. Danach fängt er an zu mahlen und hört mittendrin auf und zeigt wieder an Bohnenbehälter füllen.
Ist das Mahlwerk Schrott oder liegt das Problem wo anders?
Modell Siemens TK76K572

Gruß dreck77...


PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Mittwoch, 15.Februar 2017, 18:13 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.373
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Hallo Tino wie ist das Mahlgut wenn das Mahlwerk läuft?
Das Mahlwerk braucht eine gewisse Stromaufnahme das die Software erkennt das Bohnen gemahlen werden, d.h. die Software misst den Widerstand (Ampere).

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
dreck77
Geschrieben am: Mittwoch, 15.Februar 2017, 18:48 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 30.007
Mitglied seit: 2017-02-15



Hi, ich hatte erstmal auf grob gestellt. Kann es jetzt aber nicht verstellen. Sitzt fest. Ich hoffe mal das es am Mahlwerk liegt und nicht an der Software! Ich hatte auch das Gehäuse vom Motor auf, und am Kunststoff waren schwarze Ruß Spuren vom Motor zu sehen. Vielleicht sollte ich es komplett wechseln? Oder ist es zu voreilig?
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Mittwoch, 15.Februar 2017, 22:24 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.373
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Es ist ganz normal das Kohlestaub auf dem Motorplastik liegt.
Am Besten ausblasen mit Druckluft 4-6 bar der Abstand sollte 6cm min betragen.
Baue das Mahlwerk nochmals aus und überprüfe wo der Fehler liegt.

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
dreck77
Geschrieben am: Freitag, 17.Februar 2017, 11:24 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 30.007
Mitglied seit: 2017-02-15



Moin, hab alles nochmals ausgebaut. Einstellung der mahlwerks ist fest. Sonst das gleiche Problem.
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Freitag, 17.Februar 2017, 20:42 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.373
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Was bedeutet bei dir "Einstellung der Mahlwerk ist fest". Wie weit drehst du das Mahlwerk zusammen, hoffe mal nicht bis zum Anschlag.

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
dreck77
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2017, 12:09 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 30.007
Mitglied seit: 2017-02-15



Moin, oben am Bohnenbehälter ist doch der Regler zum einstellen des Mahlgrades. Und der lässt sich nicht einstellen. Der sitzt fest.
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Sonntag, 19.Februar 2017, 13:36 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.373
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Zeig mir mal ein Video oder Bild was du genau meinst, hast doch das Mahlwerk ausgebaut gehabt, oder liege ich falsch?

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
dreck77
Geschrieben am: Montag, 20.Februar 2017, 16:52 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 30.007
Mitglied seit: 2017-02-15



Moin, Bild hab ich jetzt keins zur Hand, ja ich hatte das Mahlwerk draußen. Das untere Teil wird vom Motor angetrieben, und das was zur Einstellung des Kaffeepulver (grob bis fein) per Hand eingestellt werden kann sitzt fest. Lässt sich nicht bewegen.
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Montag, 20.Februar 2017, 18:52 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.373
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Da wirst du das Mahlwerk wohl nochmals heraus nehmen müssen.
Die Mahlwerksverstellung wird einem kleinen Antrieb der durch den Mahlgutbehälter geht verstellt, dieser bewegt den großen Zahkranz am Mahlwerk der den äussern Mahlkranz in einem groben Gewinde bewegt.
Sollte es stur gehen liegt estwas im Gewinde oder du hast es mit zuviel Drehmonent händisch zusammen gedreht.
Es gibt ein Sprichwort dazu,
Wo rohe Kräfte walten, .....


MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
dreck77
Geschrieben am: Montag, 20.Februar 2017, 19:19 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 30.007
Mitglied seit: 2017-02-15



Wie schonmal geschrieben, war ein Stück Plaste im Mahlwerk verklemmt. Aber auch wenn der Zahnkranz verklemmt sein sollte, müsste der Automat in dieser Stellung nicht trotzdem Kaffee mahlen und aufbrühen ohne Fehlermeldung? Der Zahnkranz wird mechanisch verstellt und hat mit der Stromaufnahme des Motors nichts zu tun.
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Montag, 20.Februar 2017, 21:43 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.373
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Das habe ich auch nicht so geschrieben.
Läuft das Mahlwerk an?
Werden Bohnen gemahlen?

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
dreck77
Geschrieben am: Dienstag, 21.Februar 2017, 07:48 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 10
Mitgliedsnummer.: 30.007
Mitglied seit: 2017-02-15



Hi, ja das Mahlwerk läuft an, Bohnen werden gemahlen. Bricht aber bei gut der Hälfte ab und zeigt an, dass der Bohnenbehälter leer sei.
Sorry falls ich etwas genervt rüberkomm, der Automat ärgert mich jetzt schon gut zwei Wochen.
PMEmail Poster
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Dienstag, 21.Februar 2017, 18:08 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.373
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Wie ist das Mahlgut?
Mache mal ein RESET der KVA.

"Off" und "Dampf" beim Einschalten gedrückt halten = Factory Reset

Evtl. hilft das.

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
HWS
Geschrieben am: Dienstag, 21.Februar 2017, 22:29 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 686
Mitgliedsnummer.: 24.376
Mitglied seit: 2014-05-23



Mache mal Folgendes:

Gerät ausschalten. Wahlsystem auf kleinen Espresso. Pulverschublade öffnen. Start und Off gleichzeitig drücken und Gerät einschalten. Wenn Schublade schließen im Display erscheint Tasten loslassen. Gerät ist resettet und sollte wieder funktionieren.

HWS
PMEmail Poster
Top

Topic OptionsSeiten: (2) [1] 2  Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender