Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Bosch tes50351 Brüheinheit verklemmt, Und Kaffee kam vorher sehr langsam
Lesemarian
Geschrieben am: Mittwoch, 30.November 2016, 20:46 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 29.551
Mitglied seit: 2016-11-30



Hallo, ich brauche Hilfe!
Meine verocafe Latte macht seit einigen Tagen Probleme. Aktuell ist die Brüheinheit so verklemmt, dass ich sie nicht mehr herausbekomme. Kann man das Gehäuse irgendwie öffnen ?
Vor ein paar Tagen hat sie begonnen, den Espresso sehr langsam auszugeben. Danach habe ich entkalkt und gereinigt und es schien wieder zu gehen.
Heute ging es wieder nicht. Es hört sich merkwürdig an. Den Kaffeeauslauf habe ich eben gereinigt.

Die Maschine ist ca. 4 Jahre alt und täglich im Gebrauch. Ich reinige 1-2 mal pro Woche, habe aber noch nie etwas gefettet oder so, habe davon gelesen, weiß aber nicht genau, was das ist.
Ich bin für alle Tipps dankbar.
PMEmail Poster
Top
HWS
Geschrieben am: Samstag, 03.Dezember 2016, 17:12 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 686
Mitgliedsnummer.: 24.376
Mitglied seit: 2014-05-23



Hallo,

Also wenn die BE nicht mehr rauszuziehen geht, dann gibt es zwei Möglichkeiten:
die BE im Gerät zu zerlegen, mit einem entsprechenden Torx 10 Schraubendreher.
Aber besser ist es, die linke Tankseite runterzuclippsen. Auf "juraprofi.de" gibt es die Anleitung zum Öffnen ders Gerätes.
Dann siehst Du den Brühgruppen-Antrieb. Von dessen Motor geht ein rot-weißes Kabel in einen Steckkontakt. Den Stecker kannst Du rausziehen, wenn Du den Einrasthebel gedrückt hast. Dann brauchst Du ein regelbares Netzteil. Stellst es auf ca. 12V (Gleichspannung). Es geht auch mit einer frischen 9V Block-Batterie. Lasse den Motor drehen. Wenn er nicht dreht in der einen Richtung, vertausche die Anschlüsse. Er wird in die andere Richtung drehen. Dann auf der BE-Seite schauen, daß der Motor bis zur Grundstellung dreht. Die Kerbe in der Brühgruppenachse zeigt dann genau senkrecht nach oben. Sodann ist die BG wieder herausnehmbar. Erst mal soweit.

HWS
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender