Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Strörung wegen Entkkalkung
ebu45
Geschrieben am: Donnerstag, 16.Juni 2016, 18:38 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 11.560
Mitglied seit: 2011-01-25



Ich wollte die erforderliche Entkalkung durchführen und habe das Gerät entsprechend vorbereitet. Nach dem Öffnen des Drehknopfes wurde zwar angezeigt "Gerät wird entkalkt", jedoch war außer einem leisen Geräusch nicht zu sehen. Der Vorgang wurde weiter angezeigt mit der Aufforderung "Spülen" bis zum Thema "Entlüften". Allerdings kam aus der Düse kein Tropfen. Jetzt steht der Automat bei "Entlüften" und lässt nichts anderes mehr zu.
Was kann die Ursache sei bzw. wie komme ich da am schnellsten weiter?
PMEmail Poster
Top
Kaffeepoint
Geschrieben am: Freitag, 17.Juni 2016, 23:33 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 28.864
Mitglied seit: 2016-06-07



Hättest du mal öfter entkalkt, dann wäre das kein Prroblem. Aufschrauben und schauen wo die Verstopfung sitzt
PMEmail Poster
Top
ebu45
Geschrieben am: Samstag, 18.Juni 2016, 19:17 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 11.560
Mitglied seit: 2011-01-25



QUOTE (Kaffeepoint @ Freitag, 17.Juni 2016, 22:33 Uhr)
Hättest du mal öfter entkalkt, dann wäre das kein Prroblem. Aufschrauben und schauen wo die Verstopfung sitzt

Ich habe immer entkalkt, wenn der Automat das angezeigt hat!
Mittlerweile habe ich das Problem lösen können, ohne diesen ... Hinweis...
PMEmail Poster
Top
Gast_Gast
Geschrieben am: Dienstag, 18.Oktober 2016, 14:42 Uhr
Quote Post


Unregistered









Würdest du uns bitte bitte mitteilen wie du das Problem gelöst hast, ich hab nämmlich das seöbe Problem. Übrigens solche Komentare wie deine Antwort finde ich auch ohne Niveau mad.gif
Top
Kaffeeplanet
Geschrieben am: Sonntag, 23.Oktober 2016, 17:49 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.562
Mitgliedsnummer.: 3.017
Mitglied seit: 2008-11-07



Na, er wird aufgeschraubt haben und nach der Verstopfung gesucht haben.
Wie Kaffeepoint vorgeschlagen hat, er hat nicht nur einen Lösungsansatz geliefert, sogar noch die die Ursache dazu.
Was bitte ist da Niveaulos? Es hätte bestimmt nichts genützt wenn jetzt ich z.b. gesagt hätte, das die Meldung "Entlüften" immer vom Flowmeter kommt.

Wir Urgesteine des Forums wissen das ihr am liebsten lesen würdet "Da befindet sich ein knopf und da einmal draufdrücken, und alles ist wieder Schön" , leider ist dem halt nicht so.
Zurück zur Maschine ....

QUOTE
Ich habe immer entkalkt, wenn der Automat das angezeigt hat!

Da ist entweder die Maschine nicht richtig eingestellt(Härtegrad) worden, oder schlampig entkalkt, oder mit dem falschen Mittel entkalkt worden, oder das Wasser ist sowas von Hart das die 80 liter schon zuviel sind.
Bei sehr harten Wasser ist meine Empfehlung nach dem Kalender zu entkalken, und das alle 2-3 Wochen je nach Nutzung mit Amidosulfonsäure.
Und Wehe es sagt einer das Postging ist Niveaulos!


--------------------
Alle Tips und Hinweise erfolgen nach bestem Wissen - die Verantwortung trägt jedoch der Ausführende.
Daher bitte lieber einmal zu viel als einmal zu wenig fragen.

Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen !user posted image
PMEmail PosterUsers Website
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Sonntag, 23.Oktober 2016, 18:57 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.297
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Hallo, das mit dem Entkalken und mit welchen Entkalker, lässt so manchen der sich nicht und überhaupt nicht dafür interessiert, uns mit einen dümmlichen Grinsen stehen.
Sicherlich ist es nicht so, das ich von Himmel gefallen bin und alles wusste.
Den richtigen Härtegrad einstellen, den richtigen Entkalker (schon tausende Male hier benannt), Zyklen einhalten und dazu gehört auch Wartung eines solchen KVA´s.

Satz aus einen Kundenmund.
Zitat:" Ich bekomme die Brüheinheit nicht aus der Maschine, wie kann das sein?"
Meine Frage : " Haben Sie denn auch diese immer wieder gereinigt smt Brüheinheit".
"Ja das mache ich immer am WE".

Ende vom Lied. nüscht, die Brüheinheit hat Jahre lang kein Tageslicht mehr gesehn, so glaube ich.
Nun die Brüheinheit war nicht aus einen bekannten Schweizer KVA.

So nun habe ich es von der Seele geschrieben.


MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederwertbar, sogar diese Buchstaben.
PMEmail Poster
Top
Kaffeeplanet
Geschrieben am: Sonntag, 23.Oktober 2016, 19:05 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.562
Mitgliedsnummer.: 3.017
Mitglied seit: 2008-11-07



Nuja Chris, wenn der Kva eine Reinigungsfunktion hat kann es schon sein das dieser auch durchgeführt worden ist ,aber von rausnehmen und unters Wasser halten ist da nicht die Rede.
Da hast halt die frage halt falsch formuliert, ich frag immer ob die das komische ding rausgenommen hat und unters fliessende wasser gehalten hat, weswegen Sie sich ja dafür entschieden hat.
Das ist Eindeutig.
Die Antwort ist fast immer "Was? das kann man rausnehmen ?" smile.gif


--------------------
Alle Tips und Hinweise erfolgen nach bestem Wissen - die Verantwortung trägt jedoch der Ausführende.
Daher bitte lieber einmal zu viel als einmal zu wenig fragen.

Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen !user posted image
PMEmail PosterUsers Website
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender