Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

Seiten: (2) 1 [2]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Saeco Typ SUP 021 verliert Wasser
Kaffeeplanet
Geschrieben am: Sonntag, 18.Dezember 2016, 12:18 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.563
Mitgliedsnummer.: 3.017
Mitglied seit: 2008-11-07



Hallo, deine Beobachtungen sind korrekt, sobald du den Tank anhebst tritt ein wenig Wasser aus das aber normal wäre,weil die Tankdichtung nicht so schnell schliessen kann.Du kannst versuchen die Feder im Tank etwas zu strecken.Anderes Szenario wäre wenn bei abgehobenen Tank Wasser rausdrückt,das käme dann vom Rückschlagventil in der pumpe, die müsste dann erneuert werden


--------------------
Alle Tips und Hinweise erfolgen nach bestem Wissen - die Verantwortung trägt jedoch der Ausführende.
Daher bitte lieber einmal zu viel als einmal zu wenig fragen.

Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen !user posted image
PMEmail PosterUsers Website
Top
darkship
Geschrieben am: Sonntag, 18.Dezember 2016, 14:17 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 24.941
Mitglied seit: 2014-08-21



nein, da ist etwas falsch angekommen.

Nich beim Abheben des Wassertanks tritt Wasser aus, sondern erst dann, wenn ich einen Kaffee zubereite, der Tank mit Wasser also in der dafür vorgesehenen Halterung der Maschine auf der Rückseite steckt und dann natürlich durch die Autmatik der Maschine aus dem Wassertank Wasser entnommen wird/zum Durchfluss kommt.
Ich denke, dass das Rückschlagventil IM Tank öffnet, wenn der Tank in die Öffnung des Gehäuses/Aufnahmevorrichtung oder wie immer man das nennen will mit der Lippendichtung eingebracht wird - oder?
Wasser kommt an der besagten Stelle erst dann, wenn - wie ausgeführt - die Maschine in Betrieb geht, also ein Kaffee zubereitet und dadurch von der Maschinenautomatik Wasser aus dem Tank in der dafür vorgesehenen Weise entnommen wird.
PMEmail Poster
Top
Kaffeeplanet
Geschrieben am: Sonntag, 18.Dezember 2016, 14:24 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.563
Mitgliedsnummer.: 3.017
Mitglied seit: 2008-11-07



Bloss ganz kurz nachgefragt,wie rum hast du die Dichtung eingebaut?Die offene Seite muss nach unten zeigen
Hast du eine originaldichtung gako dim 14 verbaut? Am besten mal ein Bild machen
Sind die fixierbohrungen vom Tank sauber Maschinenseitig?


--------------------
Alle Tips und Hinweise erfolgen nach bestem Wissen - die Verantwortung trägt jedoch der Ausführende.
Daher bitte lieber einmal zu viel als einmal zu wenig fragen.

Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen !user posted image
PMEmail PosterUsers Website
Top
darkship
Geschrieben am: Dienstag, 20.Dezember 2016, 17:57 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 24.941
Mitglied seit: 2014-08-21



danke der Nachfrage smile.gif .

Der Händler behauptet das zumindest. Er hat jetzt die genaue Bezeichnung nachgereicht: Saeco Philips, Artikel Nummer 145842900 (996530015823)

Selbstverständlich mit den Lippen nach unten, da ich mich ja an der alten Lippendichtung orientiert habe.
Es ist doch richtig, dass die Tankdichtung nach oben gedrückt wird, wenn der Tank eingesetzt wird - oder wird diese erst durch vielleicht Unterdruck beim Zubereiten eines Kaffees also der tatsächlichen Wasserentnahme und wenn es dann durch die Maschine fließt erst nach oben gedrückt?
PMEmail Poster
Top
Kaffeeplanet
Geschrieben am: Dienstag, 20.Dezember 2016, 20:11 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1.563
Mitgliedsnummer.: 3.017
Mitglied seit: 2008-11-07



Nochmal, die lippendichtung ist statisch.Die bewegt sich nicht,gehört unter die kappe. Das Tankventil ist im aufgesetzten Zustand immer offen, das hat nur die Funktion den wasserauslauf bei abgehobenen Tank zu verhindern,mehr nicht.


--------------------
Alle Tips und Hinweise erfolgen nach bestem Wissen - die Verantwortung trägt jedoch der Ausführende.
Daher bitte lieber einmal zu viel als einmal zu wenig fragen.

Vor allen manuellen Arbeiten am Gerät den Netzstecker ziehen !user posted image
PMEmail PosterUsers Website
Top
darkship
Geschrieben am: Sonntag, 08.Januar 2017, 12:40 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 21
Mitgliedsnummer.: 24.941
Mitglied seit: 2014-08-21



ich habe die Maschine zu mir nach Hause geholt. sie stand bei sehr alten von mir bei ihren täglichen Verrichtungen unterstützen Leuten.
Wie auch immer, entweder durch die Durchrüttlerei - sie stand im Kofferraum - oder aus irgendeinem anderen Transportgrund auf den 30 km zu mir nach Hause wink.gif hat sie nach der Inbetriebnahme bei auch nach der 4. Tasse nicht ein einziges Mal "Wasser gelassen", scheint dicht zu sein. Ich vermute nun fast, dass die alte Lippendichtung nie defekt war, es einen anderen Grund geben muss.
Belassen wir es dabei und betrachten den "Fall" als gelöst smile.gif .
Danke allen Beteiligten für die rege Teilnahme und Unterstützung, wenngleich es schon ein paar Irritationen gab.
Danke auch an den Guest für dessen Wohlwollen.
PMEmail Poster
Top

Topic OptionsSeiten: (2) 1 [2]  Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender