Erweiterte Suche

siemens eq 500 integral

Brüheinheit nicht mehr einsetzbar

 
Brüheinheit nicht mehr einsetzbar
Stimmen Gesamt: 0
Gäste können nicht abstimmen! Einfach registrieren - ist kostenlos und dauert nur eine Minute. 

MarcS

Sonntag, 14. März 2021, 19:09 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 43141

Mitglied seit: 14.03.2021

Hallo Zusammen,
Ich habe eine Siemens eq 500 integral (TQ507D03/02). Nach dem wöchentlichen reinigen der Brüheinheit konnte ich diese nicht mehr einsetzen. Mir ist aufgefallen das der weiße breite "Stift" vom Antrieb der Brüheinheit nicht die gleiche Ausgangsposition wie die Einkerbung der Brüheinheit hat. Gibt es eine Möglichkeit den "Stift" in die Grundeinstellung zu fahren?

Bei meiner alten Maschine konnte man das über ein Servicemenü machen, gibt es das bei der EQ 500 auch und wie kommt man da rein?

Für eine Tipp wäre ich echt dankbar.........

Gast_Andreas

Samstag, 20. März 2021, 15:29 Uhr

Unregistered

Ich habe das gleiche Problem. Gibt es eine Einstellmöglichkeit im Servicemenü? Hat jemand schon einen Weg zum aufrufen des Servicemenü gefunden?

Kai schmidt

Sonntag, 27. Juni 2021, 13:21 Uhr

Unregistered

Ich habe leider das gleiche Problem, dsd zurück setzen auf die Werkseinstellungen hat leider nichts gebracht

TonTon

Sonntag, 04. Juli 2021, 07:24 Uhr

Unregistered

Jetzt habe ich auch das Problem das Brüheinheit nicht mehr reingeht. Gibt es eine Lösung?
Danke

Gast08

Dienstag, 27. Juli 2021, 09:19 Uhr

Unregistered

Ich habe das gleiche Problem. Konnte dies jemand beheben oder hat einen Tipp für mich?

Gast_Julia

Samstag, 14. August 2021, 10:27 Uhr

Unregistered

Hallo, ich habe jetzt auch das selbe Problem.
Leider ist nirgends eine Lösung zu finden.

Gast_Andy

Sonntag, 29. August 2021, 12:10 Uhr

Unregistered

Ich habe das selbe Problem

Gast_Kathi

Sonntag, 12. September 2021, 21:45 Uhr

Unregistered

Ich habe aktuell das selbe Problem - muss ich sie einschicken ? Oder habt ihr eine Lösung gefunden?

Gast_Silke

Montag, 27. September 2021, 16:41 Uhr

Unregistered

Ich habe, seit heute, das gleiche Problem. Die Nut an der Brüheinheit hat nicht mehr den gleichen Richtungsstand, wie in der Maschine. Also rastet sie nicht mehr ein. Finde auch nirgends eine Lösung im Netz.

Gast_Nadine

Montag, 27. September 2021, 21:47 Uhr

Unregistered

Ich habe auch das Problem. Konnte es schon jemand lösen?

Bin für jeden Tipp dankbar

Twentyfour

Samstag, 02. Oktober 2021, 17:20 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 4

Mitgliedsnummer.: 46024

Mitglied seit: 02.10.2021

habe genau das selbe Problem.
Gibt wohl eine Lösung in einem anderen Forum klappt aber bei mir nicht.
Das weiße Teil bewegt sich Null!
lt. Siemens einschicken. aber die haben sich null um eine direkte Lösung interessiert...


Alle bisherigen Tipps im Netz, die Brüheinheit zu entfernen, haben leider nicht funktioniert.

Die Verriegelung öffnet nicht ganz beim ausschalten. Es gibt eine Lösung:

Gerät ausschalten und einige Sekunden warten
Gerät wieder einschalten
Tür öffnen (es kommt die Meldung "Bitte Tür schließen") und offen lassen
Die Auffangschale mit dem Tresterbehälter unbedingt im Gerät belassen
mit dem Stiel eines Kaffeelöffels in der oberen rechten Öffnung des Gehäuses (wo die Tür einhakt) den Kontaktschalter kurz betätigen - die Spindel beginnt sich etwas zu drehen drehen
Jetzt versuchen die Brüheinheit zu entfernen
Wenn die Brüheinheit immer noch klemmt den Kontaktschalter mit dem Löffstiel erneut betätigen. Die Spindel dreht sich etwas weiter.
Jetzt wieder versuchen die Brüheinheit zu entfernen. Gelingt dies immer noch nicht, dann den Vorgang ab Punkt 5. wiederholen bis sich die Brüheinheit entfernen lässt.
Brüheinheit und Auffangbehälter reinigen
Brüheinheit und Auffangbehälter wiedereinsetzen und Tür schließen
Gerät nochmal ausschalten und wieder einschalten.

Gast_Domi   

Sonntag, 10. Oktober 2021, 14:40 Uhr

Unregistered

Super, der Beitrag hat Super geholfen

sparta

Samstag, 23. Oktober 2021, 13:37 Uhr

Unregistered

Leute ich hab’s! Ihr müsst den Tank + die untere Schale samt Auffangbehälter eingesetzt lassen. Schaltet die Maschine ein. Drückt nun mit einem Kaffeelöffel (am Besten mit Hilfe einer Zange, in die obere rechte Türverriegelung. Dort findet ihr ein Kontaktplättchen. Danach sollte sich der weiße Stift anfangen zu drehen. Wenn ihr meint das der Stift seine Position erreicht hat, zieht den Löffel raus und setzt die Brüheinheit wieder ein. Von wegen Siemens Support für so einen Kindergarten biggrin.gif:D:P

Gast_Gast

Montag, 01. November 2021, 14:49 Uhr

Unregistered

Danke für den Hinweis. Brüheinheit konnte wieder eingesetzt werden!

Matty

Donnerstag, 04. November 2021, 09:21 Uhr

Unregistered

Der Tipp mit dem Kaffeelöffel war Gold wert. Brüheinheit jetzt wieder easy einsetzbar. Ist nur traurig, dass der Kundendienst solch Hinweise nicht parat hat, zumal es ja wie ich hier lese kein „Einzelschicksal“ ist.

 Seite 12