Erweiterte Suche

Dometic Milchkühler - passt Schlauch an Miele?

nagelp

Samstag, 30. April 2022, 19:53 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 3

Mitgliedsnummer.: 52506

Mitglied seit: 29.04.2022

Hallo Leute, ich bin neu hier.

Nach einigen Jahren Nespresso bin ich vor kurzem auf einen Kaffeevollautomaten umgestiegen. Nach etwas Recherche bin ich beim Miele CM 5310 Silence gelandet.

Wir trinken gern Cappuccino, und anfangs fand ich die Idee mit "Schlauch in die Milchpackung stecken" gar nicht schlecht. Aber nach ein paar Tagen hat es angefangen zu nerven... bei der Delonghi Nespressomaschine war so ein abnehmbarer Milchtank dran, den man einfach in den Kühlschrank stellen konnte nachdem der Cappuccino gemacht war. Von der Milchschaumqualität dieser Lösung möchte ich nicht reden (das macht der neue Vollautomat *viel* besser), aber es war komfortabel. Und genau wegen des Komforts habe ich mir ja einen Vollautomaten geholt.

Also habe ich begonnen, mich nach Lösungen für das "Milchproblem" umzusehen. Genauer genommen ist es ein "Milchschlauchproblem". Denn wenn ich die Milchpackung nach erfolgreich hergestelltem Cappuccino wieder in den Kühlschrank stellen will, hab ich da einen Schlauch rumbaumeln, der außen und innen Milch dran hat. Innen wird er weggespült wenn ich das der Maschine sage, aber außen muss ich selber abwischen, oder den ganzen Schlauch abnehmen und im Spülbecken waschen.

Dann habe ich gesehen dass das oft mit speziellen Milchbehältern gelöst wird, wo der Schlauch durch ein festes Röhrchen bis zum Boden des Behälters "verlängert" wird, aber man den Schlauch eben komfortabel oben abnehmen kann, und er von außen auch nicht mehr mit Milch in Kontakt kommt. Die Behälter sehen aber recht voluminös aus, und ich fürchte sie finden im Kühlschrank schwer Platz (z.B. https://www.miele.de/haushalt/geraeteausstattung-1898.htm?mat=11574240&name=MB-CM-G), zumindest nicht in der Tür.

Also war der nächste logische Schritt nach einem Milchkühler zu gucken. Das wäre auch noch komfortabler, da muss man die Milch erst gar nicht vom Kühlschrank zur Kaffeemaschine und zurück schleppen... Da gibt es nicht allzu viele (für den Heimbereich), aber z.B. den hier habe ich gefunden: https://www.dometic.com/de-de/professional/hotels-and-hospitality-solutions/milk-coolers/dometic-myfridge-mf-05m-64632

Jetzt ist nur die Frage: Sind diese Milchschläuche bei allen Marken gleich, oder kocht da jeder seine eigene Suppe? Hat jemand vielleicht genau dieses Gerät in Kombination mit einer Miele Kaffeemaschine im Einsatz?

Gibt's sonst Lösungsvorschläge?

Vielen Dank und Grüße,
Patrick.

Schlawi

Samstag, 30. April 2022, 23:26 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 841

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Hi,
Ja, das Teil passt. Gibt es aber auch Baugleich günstiger.

https://www.amazon.de/Dometic-MyFridge-thermoelektrischer-Milch-K-C3-BChler-Catering-dp-B00JW1GKQG/dp/B00JW1GKQG/ref=dp_ob_title_kitchen

Würde aber einen Milchbehälter kaufen und in den Kühlschrank stellen. Gibt es genug von verschiedenen Herstellern aus Edelstahl, Plastik oder auch Glas.
Der oben den du verlinkt hast, hat einen Durchmesser von 155mm.

nagelp

Sonntag, 01. Mai 2022, 10:20 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 3

Mitgliedsnummer.: 52506

Mitglied seit: 29.04.2022

Danke! Meinst du die Kühlung ist nicht ausreichend? Oder ist er vielleicht zu laut? Energieeffizienztechnisch ist sowas sicher nicht ideal. Auf der anderen Seite, wenn man 5x mehr am Tag den Kühlschrank auf und zu macht ist das auch nicht gut...

Ich habe das Ding bei Amazon Warehouse gefunden, für 56 Euro. Bei dem Preis kann man glaube ich nicht viel falsch machen. Ich werde es mal ausprobieren und hier berichten.

nagelp

Freitag, 06. Mai 2022, 12:46 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 3

Mitgliedsnummer.: 52506

Mitglied seit: 29.04.2022

Also das hat nicht geklappt... der Milchkühler kam von Amazon Warehouse ohne 230-12V Netzteil. Ich konnte ihn also nicht einmal ausprobieren. Ein Anruf bei Dometic ergab, dass ein Ersatznetzteil fast 40 Euro kostet, womit ich wieder beim Originalpreis gewesen wäre. Habe das Ding also zurückgeschickt.

Um die ursprüngliche Frage zu beantworten: Da ist gar kein Stecksystem o.ä. dabei - nur ein recht elastischer Schlauch, den man über den Anschluss ziehen kann.

Stattdessen habe ich mir jetzt einen Miele-Milchbehälter passend zur Maschine gekauft (aus Edelstahl - bisschen doof weil man nicht sieht wieviel noch drin ist, aber dafür nicht so breit / großer Durchmesser wie die Glasvariante und passt somit in die Kühlschranktür). Klappt gut, gerade den ersten Cappuccino gemacht.