Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> SOLAC NEO ESPRESSION, Tresterbehälter leeren nicht löschbar
Frewer
Geschrieben am: Samstag, 24.Februar 2018, 14:58 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 27
Mitgliedsnummer.: 29.762
Mitglied seit: 2017-01-10



Hallo Kollegen,

habe eine SOLAC Kaffeevollautomaten NEO ESPRESSION Modell CA4806 in unserem Repair Café vorgestellt bekommen mit folgendem Fehler:
Einschalten - Brühgruppe läuft auf 0-Position(also funktioniert) - Anzeige "Tresterbehälter(TB) voll" leuchtet kontinuierlich rot obwohl dieser drin ist. Sonst leuchten die Anzeigen "StandBy","Dampf","Heißwasser"konstant blau. Ansonsten rührt sich bei der Maschine nichts.
Maschine wurde zerlegt und alle ReedRelais der Sicherheitsfunktionen u.a. für den TB gemessen (mit und ohne TB). Alle ReedRelais funktionieren bestimmungsgemäß. Zur Sicherheit habe ich dann die Schaltung der Leistungs- und Steuerplatine aufgenommen, so dass ich ungefähr die Funktionen nachvollziehen kann. Als nächsten Schritt habe ich die Funktion einer Hauptbaugruppe, der Pumpe, überprüft. Diese lässt sich gemäß Schaltplan auch ansteuern und funktioniert. Damit bin ich zunächst davon ausgegangen, dass die anderen Hauptbaugruppen auch funktionieren.
Nach mehrmaligen Tests mit Magneten (für die Reedrelais) und schließen der Tür (Pausen eingerechnet) leuchtet das Symbol "Allgemeine Warnhinweise". Beim nächsten Versuch wieder der alte Zustand "TB voll".
Hat jemand Erfahrungen mit dem Maschinentyp? Die Maschine ist werksmäßig für mich wenig professionell hergestellt. Man sieht das an Bauteilen auf der Steuerplatine, bei denen einfach ein "Beinchen" abgeknipst wurde oder bei der Leistungsplatine, auf der einige Verkabelungen gesteckt, andere verlötet sind.
Falls Interesse besteht, werde ich die von mir aufgenommenen Schaltpläne hier einstellen.
mfG
Frewer
PMEmail Poster
Top
Frewer
Geschrieben am: Sonntag, 25.Februar 2018, 13:15 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 27
Mitgliedsnummer.: 29.762
Mitglied seit: 2017-01-10




Habe die Steuerplatine nun separat auf dem Tisch liegen und die diversen Sicherheitsfunktionen durch Jumper überbrückt. Habe das Netzgerät durch Inbetriebnahme des Spgsreglers ersetzt, der auf der Platine integriert aber nicht angeschlossen ist. Gemäß meiner Untersuchung wird die von der Leistungsplatine kommende Spg 24VDC nur dazu benutzt, um mit dem Regler 5VDC für die Steuerplatine zu erzeugen. Das Design, dass original der Regler nicht benutzt wird sondern 5V von der Lstgplatine kommen ist m.E. fragwürdig (die 5VDC vom Netzgerät sind nicht geregelt).
Ergebnis:
Nach kurzer Zeit erscheinen die Anzeigen "Dampf","Heißwasser" und "Warnhinweis". "TB voll" kann ich z.Zt. nicht erzeugen, weil wahrscheinlich das Programm nach der Feststellung "Warnhinweis" abbricht. Nun sieht es so aus, dass die oben genannte Anzeige irgend etwas bestimmtes aussagt, denn eigentlich ist doch Dampf und Heißwasser gemeinsam nicht möglich.

Meine Fragen:
- Kennt jemand den Fehler?
- Kennt jemand eine bessere Fehlerbeschreibung, wie die in der Betriebsanleitung?
- Kennt jemasnd eine Firmenadresse von SOLAC, an die man sich wenden könnte?
- mir ist der Mahlwerksensor, der über JP8 zur Steuerplatine geht(3polig), unklar. Von der Schaltung her sieht es aus als ob da auch ein Hallsensor eine Umdrehung meldet. Frage mich nur für was das gut sein sollte?

mfG
Frewer
PMEmail Poster
Top
Kaffeepoint
Geschrieben am: Donnerstag, 01.März 2018, 02:11 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 326
Mitgliedsnummer.: 28.864
Mitglied seit: 2016-06-07



Solac ist seit Jahren nicht mehr. Insolvenz 2012. Da wirst du nicht mehr viel finden.


MfG Paul


--------------------
KVA: Saeco XSmall ST: Lelit Mara PL62
PMEmail Poster
Top
Frewer
Geschrieben am: Donnerstag, 01.März 2018, 16:25 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 27
Mitgliedsnummer.: 29.762
Mitglied seit: 2017-01-10



Danke Kaffeepoint für die Info. Ich hatte bereits eine mail an die Firma abgesetzt, denn im Internet gibt es die Firma noch unter SOLAC.com. Aber alles nur in spanisch. Bisher habe ich keine Info erhalten.
Frage mich aber trotzdem, ob es keine Erfahrungen hier im Forum mit der Maschine gibt. Wie gesagt, den Schaltplan für Leistungs- und Steuerplatine habe ich auf genommen und kann ihn beisteuern. Auch hat mein Test ergeben, dass alle Hauptbaugruppen sich vom Verbindungskabel zur Steuerplatine aus ansteuern lassen.Nun bin ich dabei, die Steuerplatine eingehend zu untersuchen, ob da der Fehler liegt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das Programm plötzlich eine Macke haben sollte.
mfG
Frewer
PMEmail Poster
Top
Frewer
Geschrieben am: Samstag, 03.März 2018, 18:04 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 27
Mitgliedsnummer.: 29.762
Mitglied seit: 2017-01-10



Leider scheint die Maschine im Forum unbekannt zu sein. Ich habe zwischenzeitlich viel getestet, die Schaltpläne der Maschine aufgenommen, kann aber trotzdem den Fehler nicht zuordnen. Manchmal scheint die Maschine auch zu laufen obwohl das besagte Licht einen vollen TB meldet.
Falls doch jemand an der Technik der Maschine(Schaltpläne komplett) interessiert ist, werde ich sie bereitstellen.

Ansonsten weiterhin gute Reparaturarbeiten
Frewer
PMEmail Poster
Top
Frewer
Geschrieben am: Mittwoch, 07.März 2018, 14:06 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 27
Mitgliedsnummer.: 29.762
Mitglied seit: 2017-01-10



Habe die Reparatur der SOLAC erfolgreich abgeschlossen. Die Maschine läuft wieder. Allerdings war es sehr mühsam, da keinerlei Hilfe zur SOLAC vorhanden ist(zB gibt es ein eingebautes Testprogramm, etc).
Was war der Fehler?
Ich hatte berichtet, dass die Maschine dauernd "TB voll" anzeigt und dann stehen bleibt. Nach vielen Tests der Platinen und des DrumHerum war diese Anzeige plötzlich weg (warum??). Jetzt konnte die Maschine bedient werden und alles funktionierte außer, dass kein Heißwasser produziert wurde. Nach Messungen stellte sich heraus, dass die Steuerplatine den Optokoppler nicht durchschaltet und damit auch der TRIAC nicht durchgeschaltet wird. SOLAC verwendet zur Ansteuerung der LED des Kopplers 680Ohm, SAECO dagegen nur 200Ohm. Deshalb wurde ein 330Ohm SMD parallel gelötet und siehe da, jetzt schaltet die Heizung durch.
War viel Versuchsarbeit mit der SOLAC. Ein etwas eigenartiges Design.

MfG
Frewer
PMEmail Poster
Top
Kaffeepoint
Geschrieben am: Donnerstag, 08.März 2018, 23:55 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 326
Mitgliedsnummer.: 28.864
Mitglied seit: 2016-06-07



Nicht verzagen... Glückwunsch zur reparatur. Ist ein echter Exot.

MfG Paul


--------------------
KVA: Saeco XSmall ST: Lelit Mara PL62
PMEmail Poster
Top
Frewer
Geschrieben am: Sonntag, 11.März 2018, 10:57 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 27
Mitgliedsnummer.: 29.762
Mitglied seit: 2017-01-10



Hi Paul,

im Anschluss an die Reparatur des "Exoten" habe ich noch eine Frage, wie ich mit den von mir erstellten Schaltplänen umgehen soll. Eigentlich ist das ja etwas, worauf ich bei meinen Bastel- und Reparaturarbeiten stets sehr interessiert bin. Gibt es hier im Forum einen "Platz", wo man das der Allgemeinheit zur Verfügung stellen kann?

mfG
Frewer
PMEmail Poster
Top
Kaffeepoint
Geschrieben am: Sonntag, 11.März 2018, 16:45 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 326
Mitgliedsnummer.: 28.864
Mitglied seit: 2016-06-07



Da es weder eine Rubrik für Solac noch für Schaltpläne oder einen Downloadbereich hier gibt, würde ich das einfach lassen.

Weiß auch nicht ob es noch einen Administrator oder Moderatoren hier gibt. Ich wundere mich manchmal schon, was für Posts hier lange drinstehen, bevor es jemand löscht.

Schade eigentlich, da hier viele Daten (oben unter Maschinen, Röstereien usw.) verfügbar sind, die es so in anderen Foren nicht gibt.

Schönen So noch Paul


--------------------
KVA: Saeco XSmall ST: Lelit Mara PL62
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender