Erweiterte Suche

EQ.9 Service

Siemens EQ.9 Service

Guest

Samstag, 12. März 2016, 21:11 Uhr

Unregistered

Siemens EQ.9

wer weiß, mit welcher Tastenkombination ich bei dieser Maschine in das Service Menü komme !

ich möchte wissen ob es möglich ist die Anzahl der Trester auf
sieben zu setzen, ansonsten ist immer der Behälter zu voll.
Außerdem würde es mich interessieren ob ich auch die Menge
des bisher durchgelaufenen Wassers ablesen könnte (bei DeLonghi
ging das).

Vielen Dank im voraus

Gast_Gast

Donnerstag, 17. März 2016, 22:32 Uhr

Unregistered

Siemens EQ.9 - Technikermenü

ich weiß die Maschine ist noch so lange auf dem Markt, schade das sich
bis keiner damit auskennt.
Für die Vorgänger gibt es Info wie man ins Service- oder Technikermenü
kommt, aber die nützen mir ja nichts.
Ich habe nicht den Mut alle Kombinationen auszuprobieren, ich denke das
sollte auch kein anderer machen.

Die Fa. Siemens kann oder will nicht helfen, die sagen nur das die Meldung
zum entleeren nach 12 Bezügen kommt. Dann hat die Fa. Siemens bei
sich wohl kleine Helfer in der Maschine sitzen die auf ordentliches Fallen
der Trester achten. Wenn bei mir die Meldung kommt, schieb sich alles
was Zuviel ist in die hintere Schalen und nach dem herausziehen liegt dann
ein Teil noch im Boden der Maschine.

... vielleicht hat doch noch jemand eine Idee - Vielen Dank

csas

Sonntag, 27. März 2016, 07:48 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 3

Mitgliedsnummer.: 27827

Mitglied seit: 05.11.2015

Hallo,

Ich habe die EQ9 S700 und interessiere mich ebenfalls dafür.

Weiß schon jemand was?

Guest

Sonntag, 08. Mai 2016, 21:59 Uhr

Unregistered

Hallo,

gibt es hier keinen unter den Siemens Freaks der dazu schon etwas wüsste?

Gast_Peter

Sonntag, 21. August 2016, 20:39 Uhr

Unregistered

Ich melde auch mal hier. Habe EQ.9 und konnte auch noch nichts finden. sollte es keinen geben der davon Ahnung hat. Bisher konnte ich nur was bis zur EQ.8 finden.

Gast_Andreas1974

Montag, 22. August 2016, 07:47 Uhr

Unregistered

Geht mir genauo, viel schlimmer ist dass nach 12 Bezügen (zB Einzelbezügen), die Auffangschale übervoll mit Wasser ist. Bzw. Überschwemmung unter MAschine. Wir stellen inzwischen eine Tasse drunter um das Spülwasser aufzufangen, ist abe rbei einer Maschine von dem Preis kein Dauerzustand, Leider keine Antwort von Siemens...

HWS

Montag, 22. August 2016, 16:07 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 997

Mitgliedsnummer.: 24376

Mitglied seit: 23.05.2014

In so einem Fall wuerde ich die Maschine wieder zurueckgeben u. das Geld wieder einfordern. Ganz bestimmt ist es von Siemens eine Fehlkonstruktion bei diesen Maschinen der neuesten Serie. Die EQ 7 war noch ziemlich gut im Vergleich zur EQ 9.

Gruss HWS

Guest

Sonntag, 20. November 2016, 20:10 Uhr

Unregistered

Hallo zusammen,
ich würde mich gern anschließen und suche auch eine Lösung den Tassenzähler für den Tresterbehälter zu senken. Konnte bis jetzt auch nichts dazu finden.
Bis jetzt beobachte ich den Tassenzähler im Infobereich und entleere dann nach ca. 7 - 8 Tassen den Behälter, und dann ist er auch schon voll.
Vielleicht gibt es doch noch jemanden der davon Ahnung hat.

Vielen Dank

Gast_Andreas

Donnerstag, 24. November 2016, 11:29 Uhr

Unregistered

Hallo, du schreibst du beobachtest den Tassenzähler? Wie und wo machst du das?

Guest

Donnerstag, 24. November 2016, 20:35 Uhr

Unregistered

Hallo,
Getränke Info .. i Taste drücken und mit dem Drehregler weiterdrehen bis die gewünschte Option erreicht ist. (siehe auch Handbuch Seite 11)
Ich merke mir immer nach dem einschalten die Gesamt Tassenzahl dann weiß ich nach einer gewissen Zeit wie viele Tassen ich gemacht habe.

Guest

Sonntag, 11. Dezember 2016, 20:53 Uhr

Unregistered

Hallo,
Weiß hier jemand wo ich für die EQ.9 Serie ein Service Manual bekomme. Siemens selbst hilft dabei nicht weiter.

Vielen Dank

kaffeechris

Montag, 12. Dezember 2016, 06:42 Uhr

*

Vollautomat-Experte

Gruppe: Moderatoren

Beiträge: 1728

Mitgliedsnummer.: 24425

Mitglied seit: 29.05.2014

Liebe Gäste, habe mich mal dazu entschlossen hier etwas zu Siemens BSH zu schreiben.

Etwas das bei Siemens oder BSH entwickelt wurde ob es nun Programme oder ähnliches ist, wie hier immer wieder gefragtes Manual für die Software, um so die Tresterbezügen zu ändern.





Wird es niemals geben[FONT=Impact][SIZE=14]

[FONT=Arial][SIZE=7]
Ausser Jemand findet einen Weg in diesen Menü, ich denke das die EQ9 Baureihe kein Servicemenü das über Tastenkombination aufgerufen wird verfügt.
Oder beweist mir das Gegenteil.

MfG Chris



--------------------
Alles ist Wiederverwertbar, sogar diese Buchstaben.
Keine Anfragen oder Hilfe, über E-Mail.

Guest

Dienstag, 13. Dezember 2016, 02:33 Uhr

Unregistered

Hallo Chris,

du weißt es oder vermutest es, das bei EQ.9 keine Kombination gibt um in das Service Menü zu kommen. Dann könnte ich auch nicht das Mahlwerk einmal rückwärts anlaufen lassen weil sich etwas darin verklemmt hat. Dann gäbe es ja nur noch die Möglichkeit über Service Schnittstelle heranzukommen. Warum hat BSH dann nicht gleich einen USB Port verbaut, dann könnte der Kunde deren Fehler wenigstens mit einem Update ausbessern können.

Viele Grüße

HWS

Dienstag, 13. Dezember 2016, 10:52 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 997

Mitgliedsnummer.: 24376

Mitglied seit: 23.05.2014

Hallo,

recht kundenfreundlich ist auch der Siemens-Service heutzutage nicht mehr. Sie wollen wie alle nur moeglichst viele neue Maschinen verkaufen. Auch wenn das neue Geraet teuer ist, bedeutet das nicht, dass der Service dafuer besser ist.

HWS

kaffeechris

Dienstag, 13. Dezember 2016, 21:01 Uhr

*

Vollautomat-Experte

Gruppe: Moderatoren

Beiträge: 1728

Mitgliedsnummer.: 24425

Mitglied seit: 29.05.2014

Nun ich vermute es mal, weil seit graumer Zeit dieses Thema immer wieder in fast allen Foren diskutiert wird, dabei die große Suche nach dem heiligen Gral ins Leere verläuft.
Da sind bestimmt auf diese Seiten Siemens/Bosch Agents die mitlesen aber nichts dazu schreiben.

Nun das sind Vermutungen,aber liegen sehr nahe.
Wer will sich denn heute noch die Butter vom Brot nehmen lassen.
Bei der EQ7 war die Schnittstelle vorne unter eine winzigen Abdeckung untergebracht.

Warum bitte sollte ein Kunde an der Software herumdoktoren müssen?

MfG Chris



--------------------
Alles ist Wiederverwertbar, sogar diese Buchstaben.
Keine Anfragen oder Hilfe, über E-Mail.

 Seite 123