Erweiterte Suche

Kein Bezug Milch und Heißwasser (ECAM 556.65)

Ingolf

Sonntag, 09. Januar 2022, 11:46 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 18

Mitgliedsnummer.: 24994

Mitglied seit: 30.08.2014

Hallo zusammen,

nach erfolgreichen Problemlösungen hier in den letzten Jahren bei diversen KVAs, wende ich mich nun mit auch mit meiner Primadonna an Euch-
und obwohl ich weiß, daß beim genannten Thema schon einige mit den Augen rollen werden, habe ich gar nicht erst versucht es besonders individuell
oder aufregend klingen zu lassen wink.gif

Zunächste eine Frage vorab: Auf bzw. unter der Primadonna steht die Bezeichnung "ECAM 556.65" - im Forum oder bei Ersatzteilen finde ich diese
Angabe nicht, sondern immer nur 556.55 u.a.- ist diese ".65" eine special edition oder wurde nur für den Markt Monaco produziert?

Nun zum Problem:

Bezug von Mich und Heißwasser klappt nicht, kam sehr plötzlich und natürlich zu einem ungünstigen Zeitpunkt (morgens!). Heisswasser scheint direkt
in die Schale zu laufen, bei Milchbezug dampft es aus der Abtropfschale- das getaktete Geräusch der Pumpe scheint mir auch leiser/schwächer zu sein.
(Reiner Kaffee- Bezug funktioniert unauffällig)

Hatte Gehäuseteile mal abgebaut, überall ein bißchen dran gewackelt und die nackte Maschine mal an den Strom gehängt- Milch/Heisswasser funktionierte
wieder. Freudig wieder alles zusammengebaut und ... nix ging mehr. Eigentlich klar, daß sich der KVA durch den Abbau der Gehäuseteile nicht selbst repariert.

Und da er genau das leider nicht tut, bräuchte ich mal ein paar Tips an welcher Stelle ich bei dem Kaffee-spendenden Wunderwerk mit der Fehlersuche
beginnen soll bzw. welche weiteren Infos/Tests/Werte Ihr dazu noch von mir benötigt!

Vielen Dank vorab ...

Gruß vom Ingolf

Ingolf

Sonntag, 09. Januar 2022, 20:55 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 18

Mitgliedsnummer.: 24994

Mitglied seit: 30.08.2014

Ergänzung:

Habe den Testmodus gestartet mit folgendem Ergebnis:

EV2 -> Keine Reaktion, kein Schaltgeräusch
EV1-EV3 -> Klickgeräusch hörbar
Steamer -> Keine Reaktion, kein Schaltgeräusch
Motor Up/Down-> Klickgeräusch hörbar
Heater-> Keine Reaktion, kein Schaltgeräusch

Cappuccino -> Keine Reaktion
Latte -> Keine Reaktion
Milk-> Pumpe läuft
Espresso-> Mahlwerk läuft
Kaffee-> Keine Reaktion
Long-> CupLight On

Bei EV2 müßte whrs. ein Geräusch zu hören sein, dürfte ein Solenoidventil sein, oder?

Weiß jemand was bei den Funktionstests hätte passieren sollen, bei denen ich oben "keine Reaktion" vermerkt habe?

Gruß
Ingolf

Schlawi

Sonntag, 09. Januar 2022, 22:20 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 772

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Hi,

kenne das Modell nicht wirklich. Aber wenn das Wasser in die Tropfschale läuft dann kann sein, dass ein Solenoidventil defekt ist und das Wasser dann oben über das Ventil in die Tropfschale läuft.
Jetzt muss man halt mal schauen wieso. Ob da ein Magnetventil für Heißwasser/Dampf nicht öffnet oder etwas verkalkt ist.
Am besten bei geöffneter Maschine laufen lassen bis der Fehler auftaucht.
Wie alt ist denn die Maschine? Keine Garantie mehr?

Ingolf

Montag, 10. Januar 2022, 11:01 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 18

Mitgliedsnummer.: 24994

Mitglied seit: 30.08.2014

Hej,

werde mal ohne Gehäuse alles testen- der Testmodus könnte ja tatsächlich auf ein defektes Ventil (EV2) hinweisen.

Garantie wohl nicht mehr, gekauft 06/2019- zwar hat DeLonghi für alle vor 31/12/21 gekauften
Geräte automatisch 5 Jahre Garantie gewährt, aber nicht auf Verschleißteile wie Ventile etc..
Außerdem verfällt die Garantie bei einer hohen Anzahl an Kaffeebezügen (>5000?), das
Thema hatte ich schon bei einer früheren DeLonghi und auch bei einer Melitta CI.

Könnte den KVA natürlich im Rahmen der Garantie einschicken, checken lassen und dann
mit Hilfe des erstellten Kostenvoranschlags selbst reparieren- aber auch das hatte ich bei
den Vorgängermaschinen schon, der Rparaturauftrag umfaßte da so ziemlich alle Bauteile,
die erneuert werden sollten smile.gif

Gruß
Ingolf

Ingolf

Montag, 10. Januar 2022, 14:36 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 18

Mitgliedsnummer.: 24994

Mitglied seit: 30.08.2014

Bei dem im Bild gezeigten Ventil (an dem der schwarze Schlauch angeschlossen ist) wird Null Ohm angezeigt, also kein Widerstand-
bei den anderen bekomme ich einen Wert von 2,14Ohm, dürfte also die Ursache sein.

Vielleicht kann noch jemand bestätigen, daß dieses Ventil tatsächlich für Heisswasser/Milch zuständig ist?

Gruß
Ingolf

Angefügtes Bild

Ingolf

Donnerstag, 13. Januar 2022, 11:10 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 18

Mitgliedsnummer.: 24994

Mitglied seit: 30.08.2014

Ventil ausgetauscht, die Kaffeewelt ist nun wieder in Ordnung smile.gif

Schlawi

Freitag, 14. Januar 2022, 11:28 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 772

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Prima, Komplettes Ventil getauscht oder nur die Spule?