Erweiterte Suche

Brewing Function

geht bei Wartung in Schleife

LeLu

Dienstag, 17. Oktober 2017, 21:53 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 4

Mitgliedsnummer.: 31237

Mitglied seit: 15.10.2017

nach Austausch der Brüheinheit bei Krups EA 9000 kam Fehlercode 13. Nach Durchklicken der Servicemenü´s (über die 4 Ecken und auch Pulvertaste) bleibt die Maschine im Serviceprogramm hängen:

- Spülung im Gang
- Wasserfilter gewechselt?
=> egal ob ja oder nein:
- Wasserkreislauf wird befüllt
- Wasserfilter gewechselt?....

Im Menü über die 4 Ecken leuchtet die Brewing function rot

Gehe ich dort rein kommt: Brewing function sensor: Cake thickness INHIBITED. Nach Drücken des Buttons Activate und Calibrate verlangt die Maschine: Put a "Cake tool" in brewing Chamber and press?

Was muss/kann ich tun? Ist es ein Fehler oder zwei (Brewing function und wenn beseitigt evtl. wieder Fehlercode 13?).

Wer kann helfen?

Vielen Dank

jasonsan

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19:19 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 16

Mitgliedsnummer.: 31200

Mitglied seit: 08.10.2017

Vlt solltest du erstmal sagen welche Maschine du hast. Falls du dein Modell in diesen Menü ausgewählt hast frage ich mich wo dies angezeigt wird unsure.gif

Bisschen schlecht konfiguriert das Forum hier wenn nichtmal die Grundfunktionen gescheit funktionieren huh.gif

LeLu

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:57 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 4

Mitgliedsnummer.: 31237

Mitglied seit: 15.10.2017

ja - hatte ich eigentlich ausgewählt: Krups EA9000

Danceman

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 06:32 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 563

Mitgliedsnummer.: 23992

Mitglied seit: 30.03.2014

QUOTE
nach Austausch der Brüheinheit bei Krups EA 9000 kam Fehlercode 13.

Ist aber eine ausreichend präzise Angabe...

Ich hab zwar keine Ahnung von Krups Maschinen, aber ich könnte mir vorstellen das die Maschine meint das das System gefüllt werden muss weil beim spülen irgendwas nicht klappt. Deswegen fragt sie ob vielleicht der Filter gewechselt wurde, und egal ob ja oder nein: Sie bemerkt trotzdem nicht das sich das System füllt.
Bei anderen Maschinen hätte ich den Flowmeter ganz oben auf meiner Liste. Zumindest wenn auch Wasser irgendwo rausfliesst, was aber noch nicht klar beschrieben ist...



--------------------
Pessimist: Ganz schön dunkel hier...
Optimist: Ich seh ein Licht am Ende des Tunnels...
Realist: Mist, da kommt ein Zug...
Zugführer: Was machen die 3 Deppen auf den Gleisen?

LeLu

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 21:13 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 4

Mitgliedsnummer.: 31237

Mitglied seit: 15.10.2017

Wasser fließt nicht raus. Wie sieht der Flowmeter aus?

Danceman

Freitag, 20. Oktober 2017, 23:31 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 563

Mitgliedsnummer.: 23992

Mitglied seit: 30.03.2014

Wenn kein Wasser fliesst liegt irgendwo eine Verstopfung vor. Am besten den Wasserweg vom Tank aus verfolgen. Dabei wird das Wasser durch ein Bauteil fliessen das einen Ein- und Ausgang, sowie einen Stecker mit Kabeln, hat. Im inneren befindet sich eine Art Turbine. Das ist der Flowmeter. Den kann man zum reinigen ausbauen und öffnen. Evtl. ist der verstopft...

Ansonsten hilft nur die Verstopfung weiter zu suchen...

Oder kann auch eine Verkalkung vorliegen?



--------------------
Pessimist: Ganz schön dunkel hier...
Optimist: Ich seh ein Licht am Ende des Tunnels...
Realist: Mist, da kommt ein Zug...
Zugführer: Was machen die 3 Deppen auf den Gleisen?

Gast_Joachim

Dienstag, 30. Oktober 2018, 13:21 Uhr

Unregistered

QUOTE (LeLu @ Dienstag, 17. Oktober 2017, 21:53 Uhr)
nach Austausch der Brüheinheit bei Krups EA 9000 kam Fehlercode 13. Nach Durchklicken der Servicemenü´s (über die 4 Ecken und auch Pulvertaste) bleibt die Maschine im Serviceprogramm hängen:

- Spülung im Gang
- Wasserfilter gewechselt?
=> egal ob ja oder nein:
- Wasserkreislauf wird befüllt
- Wasserfilter gewechselt?....

Im Menü über die 4 Ecken leuchtet die Brewing function rot

Gehe ich dort rein kommt: Brewing function sensor: Cake thickness INHIBITED. Nach Drücken des Buttons Activate und Calibrate verlangt die Maschine: Put a "Cake tool" in brewing Chamber and press?

Was muss/kann ich tun? Ist es ein Fehler oder zwei (Brewing function und wenn beseitigt evtl. wieder Fehlercode 13?).

Wer kann helfen?

Vielen Dank

...exakt genau den gleichen Button bekomme ich in rot angezeigt nachdem ich vor kurzem die Brüheinheit gegen eine neue getauscht habe...Hast Du schon eine passende Antwort bekommen?

6von10

Donnerstag, 08. November 2018, 23:43 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 33163

Mitglied seit: 08.11.2018

Evtl hasst du beim Einbau einen Schlauch abgeknickt?
Es kann aber auch sein das deine Pumpe Starthilfe braucht wenn nichts verstopft ist.
Einfach spritze mit einen kleinen Schlauch nehmen an den Tank Anschluss anschließen, kleinen Magneten vor den Sensor halten. (Da wo der Tank Magnet im eingebauten zustand sein sollte)
Wenn sie anfängt zu Pumpen auf die Spritze drücken, wird sie leiser und kommt Wasser dann kannst du den Wassertank wieder einschieben.
Wird sie immer leiser ist deine Maschine irgendwo verstopft.

Rote Anzeige bei Brewing Funktion heißt das deine Maschine vom Cake Sickness Sensor keine oder Ungültige Informationen erhält.
Der sieht so aus und ist von oben links neben dem Mahlwerk.

https://ersatzteildirect.de/Krups-Espressomaschine-Sensor-fuer-EA9010::13521.html

Das Ding misst wie dick deine Kaffeepads sind und passt die Mahlmenge immer wieder an, wenn dieser Sensor defekt ist mahlt sie meistens zu viel und du hasst Pulver in der Wasserschale bei den Kontakten.
Schau nach ob der Sensor angeschlossen ist, dann ob du ihn Resetten kannst über das Menü wo du auch schon warst.
Sonst kannst du in das Französische Menü gehen und dort einen Full Reset machen.
Wie man dort hin kommt steht hier auch im Forum:

https://www.kaffeevollautomaten.org/forums/index.php?showtopic=20496

Ansonsten musst du ihn Tauschen und dann noch einmal Resetten
Und das Cake Sickness Toll brauchte ich noch nie, höchstens einmal um zu überprüfen das das Ding kein misst misst.