Erweiterte Suche

Probleme Anzeige Wassertank +Füllmengeneinstellung

Gast_Daniel

Montag, 01. Juli 2019, 10:48 Uhr

Unregistered

Hallo Zusammen,

ich habe mir nach den teilweise sehr guten Rezensionen meinen ersten Vollautomaten gekauft. Es ist ein Delonghi ESAM 3000 B geworden. Dieser wurde mir gebraucht und meiner Meinung nach sehr günstig per Ebay Kleinanzeigen angeboten.

Leider habe ich nun ein paar Probleme und habe die Hoffnung das mir das Forum hier behilflich sein kann.

Folgende Problem Beschreibung:
Die Zubereitung des Kaffees wird dadurch "frühzeitig" unterbrochen, da die Taste "Wassertank leer" blinkt - obwohl ausreichend Wasser vorhanden ist. Mittels Magnet habe ich die Funktion getestet. Daher würde ich sagen daran liegt es nicht.
Den Filter und den Flowmeter habe ich bereits getauscht. Meine Vermutung wäre nun, ob es evtl. an der Pumpe liegen könnte. Was meint ihr?

Unabhängig davon, ob ich nach der Aufwärmphase die Taste für 1 Tasse oder 2 Tassen drücke, kommt immer exakt die gleiche Menge raus (ca. 1 kleine Taste)

Auch den Mahlgrad habe ich schon verstellt, da ich dachte das bei einer zu feinen Mahlung es zu Problemen kommen kann. Die restlichen Komponenten habe ich so gut es bereits gereinigt.

Eine wirkliche Spülung mit Reiniger kann ich leider nicht machen, da auch hier nach den ersten Spülanläufen der Vorgang durch Blinken des Wassertanks unterbrochen wird. Ich habe jedoch bereits eine Handspülung durchgeführt, also nach jedem Abbruch die Reinigung manuell neu gestartet. Ich würde sagen an Verkalkung sollte es nicht liegen.

Die nächsten Schritte aus meiner Sicht wäre:
- neue Pumpe
- neuer Wassertank
- neue Steuerplatine!?

Vielleicht habt Ihr noch eine Idee.

Gruß
Daniel

Steinhaeger666

Dienstag, 02. Juli 2019, 15:20 Uhr

*

Barista

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 197

Mitgliedsnummer.: 25101

Mitglied seit: 12.09.2014

Hallo,
also an deinem Wassertank liegt es nicht, dann würde die Kontroll-Leuchte dauerhaft leuchten und nicht blinken.
Es kann an der Pumpe liegen, muss aber nicht sein.
Ich vermute eher, es handelt sich um Verstopfung/Verkalkung im System.
Wenn du im betriebsbereiten Zustand den Dampfhahn für Heißwasser öffnest, kommt dann ein Wasserstrahl oder tröpfelt es so ein wenig?
Schau dir mal die Rückseite des Brühsiebes der Brühgruppe an, das setzt sich nach längerer Benutzung auch gerne mal zu. Das Sieb am Brühkopf ebenso.

Gast_Daniel

Mittwoch, 03. Juli 2019, 07:40 Uhr

Unregistered

QUOTE (Steinhaeger666 @ Dienstag, 02. Juli 2019, 15:20 Uhr)
Hallo,
also an deinem Wassertank liegt es nicht, dann würde die Kontroll-Leuchte dauerhaft leuchten und nicht blinken.
Es kann an der Pumpe liegen, muss aber nicht sein.
Ich vermute eher, es handelt sich um Verstopfung/Verkalkung im System.
Wenn du im betriebsbereiten Zustand den Dampfhahn für Heißwasser öffnest, kommt dann ein Wasserstrahl oder tröpfelt es so ein wenig?
Schau dir mal die Rückseite des Brühsiebes der Brühgruppe an, das setzt sich nach längerer Benutzung auch gerne mal zu. Das Sieb am Brühkopf ebenso.

Als ich den Flowmeter getauscht habe, hab ich auch nach einer Verstopfung geschaut und nichts feststellen können. (Soweit man das erkennen kann)

Im betriebsbereiten Zustand und beim Öffnen der Heißwasserdüse kommt ein schöner grader Wasserstrahl. Also hier sehe ich eigentlich keine Probleme.

Die Brühgruppe habe ich noch nicht komplett auseinander genommen, aber das Sieb hatte ich schon ab. Nur minimale Verschmutzung, welche ich natürlich entfernt habe. Ebenso das Sieb am Brühkopf.

Auf Amazon habe ich verschiedene Rezensionen gelesen, bei denen ein Austausch des Wassertanks bei Problemen mit der Anzeige "Wassertank leer" geholfen hat. Ich werde berichten, ob es bei mir geholfen hat.

Noch eine Idee oder jemand hier, der ein ähnliches Problem hatte?

Schlawi

Mittwoch, 03. Juli 2019, 10:13 Uhr

*

Barista

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 224

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Such mal nach Entkalkung oberer Brühkolben.
Der setzt sich gerne zu da er nicht mit entkalkt wird.