Erweiterte Suche

EQ9 S900 Fehler in der APP

Gast_Stephan

Samstag, 05. Dezember 2020, 19:37 Uhr

Unregistered

Ich hatte das gleiche Problem. Immer das bekannte x am Symbol der WLAN Verbindung. Kam heute auf die Idee mein 5.0 GHZ Netz am Router zu deaktivieren so dass er nur noch auf 2,4 GHZ sendet und schon läuft.

Also ich bin auch fast verweifel

Mittwoch, 13. Januar 2021, 19:33 Uhr

Unregistered

Es gibt zwei Probleme.
Erstens geht das Handy nachdem das Netzwerk samt Schlüssel an die Kaffeemaschine übertragen wurde automatisch wieder ins beste Wlan Netz. Dieses Netz ist bei mir 5Ghz und damit kann keine Verbindung mit der Maschine hergestellt werden.
Das 5GhZ Netz muss also deaktiviert werden, damit sich das Handy nach der Übertragung automatisch ins 2,4 GhZ Netz einwählt.

Zweites Problem bei mir ich hatte einen Repeater mit gleicher Netzbezeichnung.
Damit funktionierte die Verbindung auch nicht.

Ich habe also das Repeaternetz umbenannt in NamenR, damit war es klar zu erkennen welches Netz ich der Maschine melden musste.

Danach läuft alles wie geschmiert und der Automat ist selbst aus dem Keller heraus zu bedienen.

Hat mich aber Nerven gekostet das heraus zu finden......

Galliraa

Donnerstag, 04. Februar 2021, 08:48 Uhr

Unregistered

Dieser Fehler ist auch bei mir aufgetreten. Ich habe ihn behoben, indem ich meinen Router getrennt habe und dann einen Hotspot von meinem Telefon auf dem 2,4-GHz-Band mit demselben Namen und Passwort wie mein Heimnetzwerk erstellt habe. Dann konnte ich mit einem anderen Telefon eine Verbindung zu meinem Hotspot herstellen und ihn mit der App zum Laufen bringen. Als ich meinen Hotspot ausschaltete und mein Heimnetzwerk wieder einschaltete, war der Trockner sofort verbunden

Gast_Gast

Samstag, 20. Februar 2021, 15:42 Uhr

Unregistered

Hallo zusammen,

möchte kurz meine Erfahrung zu der EQ9 S700 Connect Schildern. Fehler: H1086

Automatische Verbindung über WPS mehrfach fehlgeschlagen. (warum später dazu mehr) Manuelle Verbindung hat immer Tadellos funktioniert. Über Info auch immer gesehen mit welchem WLAN - Netzwerk ich verbunden war. Somit war auch nur noch das WLAN Symbol mit dem X da. (Bedeutet: noch keine Verbindung mit der App vorhanden)
Herausforderung für mich war immer die Verbindung mit der App herzustellen.
Jeglicher Versuch ist fehlgeschlagen, ob manuelle Verbindung zur App oder gleich mit Erfolgreicher Verbindung ins WLAN - Netz.
Kaffeevollautomat EQ9 S700 wurde auch mehrmals in der App nicht gefunden, obwohl im Menü unter Info eine Verbindung zu meiner Fritz Box 7590 lag immer vor.

In der App Fehlermeldung: H1086

Wirklich viel ausprobiert: Gastzugang da ich extra für dieses Problem ein sehr kleines sowie schwaches WPA2 mit 8 Zeichen WLAN Passwort vergeben habe - ohne Erfolg.
Im WLAN-Netzwerk verbunden, FritzBox WLAN deaktiviert und wieder einschalten ohne Erfolg. Mit anderen Handy´s oder gar Tablet nichts hat funktioniert. App deinstalliert und neu installiert alles ohne Erfolg.

Bis ich es in einem Nebensatz hier gelesen habe..... "schwache oder schlechte Datenrate"

Ok, letzter Versuch, mein Fritz Repeater ist Mesh integriert und habe diesen nun direkt in die Küche genommen hinter dem Vollautomaten gesteckt und nun über mein normales WLAN-Netzwerk versucht. (64 Zeichen mit Sonderzeichen etc. sowie ausschließlich für diese Aktion 2,4Ghz bei der Fritzbox aktiviert und 5 Ghz deaktiviert) Ach ja Fritz Box ist von der Küche gerademal 4 Meter entfernt.
EQ 9 - alle Netzwerkeinstellung wieder zurück gesetzt und los geht´s wieder von vorn!

Also WPS Taste am Repeater gedrückt sowie automatische Verbindung an der EQ9 neu gestartet.....
innerhalb von 10 Sekunden war ich in meinem Netzwerk Verbunden...Wow dachte ich, so stelle ich mir das vor.
Home Connect App geöffnet und Verbinden mit neuen Gerät starten.... ich konnte es nicht glauben, auch hier war ich nun innerhalb von paar Sekunden mit der App verbunden und ab sofort kann alle Vorteile nutzen inkl. Updates.

Also kurz zusammen gefasst: WPA2 Schlüssel - länge ist egal, 2,4Ghz aktiviert - 5Ghz deaktiviert und direktes WLAN in der Küche direkt hinter der EQ9 gehabt.
Man könnte natürlich auch seine FritzBox nehmen, war mir doch zu umständlich

Vielleicht hilf das jemanden der sich wie ich mind. 3 Stunden Zeit sparen möchte.

Ansonsten kann ich nur positives über den Kaffeevollautomat EQ9 S700 berichten.

Viel Spaß


 1Seite 2