Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

Seiten: (2) 1 [2]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Melitta Caffeo CI - Wasser läuft in Auffangschale, Wasser/Kaffee läuft in Auffangschale
-wolf-
Geschrieben am: Samstag, 23.Dezember 2017, 23:00 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 31.614
Mitglied seit: 2017-12-19



Danke Dir. Neues DV ist drin. Kaffee kommt auch wieder da raus wo er soll.

Habe nur beim Putzen anscheinend Feuchtigkeit in das Mahlwerk gebracht. Musste ich nochmal ran, weil der Kaffee sich festgesetzt hatte und nicht in der Brüheinheit ankam.

Kann man das Mahlwerk eigentlich auch zerlegen? Dafür habe ich keine vernünftige Anleitung gefunden. Nur zum kompletten Austausch.
PMEmail Poster
Top
BlackSheep
Geschrieben am: Sonntag, 24.Dezember 2017, 08:44 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 737
Mitgliedsnummer.: 2.529
Mitglied seit: 2008-07-26



[URL=https://komtra.de/media/files/Melitta-Caffeo-Barista-Bistro-CI-Gourmet-Reparatur-Anleitung-Ersetzen-und-Justieren-der-Mahlscheiben-A6571201070.pdf]
Da ist das Zerlegen erklärt.

Gruß
BS
PMEmail Poster
Top
-wolf-
Geschrieben am: Sonntag, 24.Dezember 2017, 09:53 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 31.614
Mitglied seit: 2017-12-19



Danke Dir und schöne Feiertage!
PMEmail Poster
Top
Pilsy
Geschrieben am: Sonntag, 31.Dezember 2017, 17:47 Uhr
Quote Post


Unregistered









Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem. Vorweg: ich habe eine Caffeo Barista T, Typ F 73/0-101: Allerdings hat bisher nichts geholfen, sondern eigentlich ist es nur schlimmer geworden. Ich hatte zunächst das Problem, dass der Kaffe zwar gemahlen und auch befeuchtet wurde (breiiger Auswurf in der Auffangschale für den Kaffeesatz), der Kaffee dann aber in der Auffangschale landete. Dann habe ich im Forum herumgestöbert und alles deutete auf das Drainageventil hin. Gesagt, getan! Drainageventil neu bestellt und eingebaut. Das hat auch gut geklappt. Die Dichtung habe ich auch gleich mitgetauscht... den Mitnehmer habe ich nicht getauscht sondern nur gesäubert; da man da echt bescheiden dran kommt.

Seitdem kommt aber gar kein Wasser mehr in der Brüheinheit an. Heißt der Kaffee wird gemahlen, die Pumpe läuft und es läuft heißes Wasser in die Auffangschale.dDer gemahlene Kaffee wird trocken in die Auffangschale für den Kaffeesatz ausgeworfen.

Die Brüheinheit habe ich in einer baugleichen Maschine überprüft. Die ist es nicht. Hat jemand eine Idee was es sein kann?

Das einzige was mir beim Wechsel merkwürdig vorkam was die lagerichtige Montage des Drainageventils. Der dicke Steg zeigt in Richtung Antrieb, wodurch das Ventil gefühlt etwas gequetscht sitzt und die Feder unten leicht schief nach oben zeigt. Das war aber vorher auch so und ist in der Anleitung so beschrieben...

Schonmal vorab danke für eure Ideen und einen guten Rutsch!

Viele Grüße
Pilsy
Top

Topic OptionsSeiten: (2) 1 [2]  Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender