Erweiterte Suche

Kaufberatung Büro

Benötigen neue Maschine fürs Büro

Bassinus

Montag, 08. Februar 2021, 12:16 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 42840

Mitglied seit: 08.02.2021

Hallo zusammen und herzlichen Dank für die Aufnahme hier im Forum!

Zuerst die harten Fakten aus dem Fragebogen:

Welche Getränke sollen es werden:
[] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
[] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
[x] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
[ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
[ ] Moka wie aus der Bialetti
[ ] sonstiges: _____________
Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) noch nicht bekannt, im KVA stecken aber Bohnen mit hoher/höchster Intensität...(Großmarkt).

Budget: 1500 EUR.

Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
15 - 30 Tassen pro Tag (teilweise Parallelbedarf bis 10)
Bürogemeinschaft


Anteil Milchgetränke
wir haben einen externen Milchschaumgerät um das Blockieren des Kaffeevollautomat zu vermeiden und da die Reinigung einfacher ist als am Milchteil in der Maschine. Es brauchst daher keine Milcheinheit im neuen Automat. So ne Düse ist natürlich fast immer dabei - aber nur wenn es nicht anders möglich ist.


Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?

Unterschiedliche Kaffeetrinker. Man muss einen Gemeinschaftsgeschmack finden der dann nur durch die länge des Kaffee verändert werden kann.

Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
Nutzung im Büro oder privat / beides?

Büro - maximal 15 Personen - aber unterschiedlich da. Maximaler Worst-Case sind 15 Tassen gleichzeitig für Besprechung. Long Kaffee wäre daher sinnvoll. Noch besser so ne "Superlong" um eventuell auch ne Kanne durchlaufen zu lassen in einem Zug smile.gif

Sonstiges:
Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Weiß ich nicht, im Zweifel dürfte sich etwas finden lassen.
Ist das für Dich relevant?

Werkstatt vor Ort - alte Maschine regelmäßig dort gewartet und wird aufgrund des Kaffeebedarf auch regelmäßig dort weiter gemacht.

Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren?
Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken?

15 Min wären vertretbar, da die Maschine morgends angeschaltet wird und abends erst wieder aus.


Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)

Nesspresso, Pulverkaffee, zu viel Technik (Touchfeld, 100 Milchvarianten, etc.)
_______________________________________

Also hauptsächlich muss unsre Jura ersetzt werden, da nach 85.000 Tassen die Reperaturen in letzter Zeit stark zu nehmen und immer mit 150-250€ doch schon ordentlich ins Geld gehen für 6 Monate Laufzeit.

Es sollte einfach sein. Im besten Fall schnell um Stau zu vermeiden. Einfach zu reinigen sein (also die Tagesreinigung - Kalk etc. darf kompliziert sein - da ist ehh immer derselbe Kollege zuständig). Wassertank sollte ausreichen für 10+ Tassen am Stück. Rießig muss es auch nicht sein. Wasser ist kurzläufig zu erreichen.

Derzeit haben wir ne X90. Da würde sich daher jetzt die Impressa XJ9 anbieten - allerdings nur noch mit Milchsystem zu bekommen. Als Alternativvorschlag hatte der Händler noch ne Saeco Aulika EVO - also Office oder non Office Modell. Unterschied im Mahlwerk und Brühgruppe habe ich aber nicht gefunden. Nur der Wassertank und Kaffeesatzbehälter scheint kleiner zu sein. Rechtfertigt jedenfalls mMn keinen Aufpreis von 300€.

Ich freue mich aber auf jede Hilfe und jeden Vorschlag und den Austausch hier insgesamt.

Beste Grüße
bassi

Almaty

Sonntag, 07. März 2021, 14:15 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 97

Mitgliedsnummer.: 30026

Mitglied seit: 18.02.2017

Vielleicht Jura WE6, wenn man noch eine neu kriegt

matthias1991

Montag, 23. August 2021, 13:52 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 45108

Mitglied seit: 23.08.2021

[B][/B]Hallo,

Ich finde die Kaffeevollautomaten von De Longhi richtig gut. Sie sind sehr vielseitig und Sie können alle Spezialitäten zubereiten, die Sie möchten. wub.gif Am Ende wurde es bei mir die De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B, die kann ich wirklich nur Jedem weiterempfehlen. Meine Kaffeemaschine habe ich hier gekauft www.coffeefriend.de

LG
Matze