Erweiterte Suche

Jura Impressa S9 avantgarde / 801

es kommt nur Wasser aus dem Auslauf

marion6020

Sonntag, 28. Februar 2016, 20:47 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 6

Mitgliedsnummer.: 28417

Mitglied seit: 28.02.2016

Ich habs nochmal versucht.. und siehe da,.... es kommt wieder Kaffee. Aber warum vorher nur Wasser gekommen ist, bleibt wohl ein Rätsel Ich hab jetzt nichts weiter getan, als den Einsatz vom Pulverkaffee und die Ablaufschale wieder rein zu setzen. Was komisch war, es wurde keine automatische Pflege durchgeführt, obwohl ich warten musste, bis aufgeheizt war, normalerweise kommt dann Pflege und dann erst die Aufforderungen "bitte wählen" .....

Trotzdem vielen Dank für Deine Bemühungen, immerhin läuft die Maschine wieder smile.gif LG Marion

numberonedefender

Sonntag, 28. Februar 2016, 21:31 Uhr

*

Vollautomat-Experte

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 2539

Mitgliedsnummer.: 2650

Mitglied seit: 21.08.2008

Ich wünsche Dir, dass das so bleibt (vermutlich wirst Du demnächst die Brüheinheit austauschen müssen...)!



--------------------
Grüße, Manuel

Jura ENA Micro 9 (Küche)
Jura xF50 (Büro)
wechselnde Besetzung in der Werkstatt...
P.S.: Support gibt's im Forum, nicht per PN o.ä.

marion6020

Sonntag, 28. Februar 2016, 21:50 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 6

Mitgliedsnummer.: 28417

Mitglied seit: 28.02.2016

hmm, das würd ich aber gar nicht witzig finden, ich habe die Maschine erst seit ca. 3 Monaten, zwar gebraucht gekauft, aber bei einem Händler, der sie angeblich generalüberholt hat. hast du eine Ahnung, was das kosten wird ? ich hab zwar 1 Jahr Gewährleistung, aber müsste die Maschine nach Deutschland schicken. Vielleicht ist es günstiger, wenn ich sie doch in Österreich reparieren lasse? Oder kann man das Teil selbst tauschen?

numberonedefender

Sonntag, 28. Februar 2016, 22:00 Uhr

*

Vollautomat-Experte

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 2539

Mitgliedsnummer.: 2650

Mitglied seit: 21.08.2008

Nun erst mal abwarten...
Eine Brüheinheit selbst zu tauschen oder zu revidieren ist kein Hexenwerk, zumal es gute Anleitungen gibt.
Wenn es der Fehler ist/war, den ich vermute, müsste man dann genau schauen, ob die Sperrklinken der Brüheinheit ggf. zu abgenutzt sind und der Fehler so irgendwann wieder auftreten würde.
Vielleicht hat der Verkäufer aber auch nur zu großzügig mit Silikonfett gearbeitet ph34r.gif wink.gif



--------------------
Grüße, Manuel

Jura ENA Micro 9 (Küche)
Jura xF50 (Büro)
wechselnde Besetzung in der Werkstatt...
P.S.: Support gibt's im Forum, nicht per PN o.ä.

marion6020

Sonntag, 28. Februar 2016, 22:43 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 6

Mitgliedsnummer.: 28417

Mitglied seit: 28.02.2016

Dann warte ich mal ab und schau' was passiert.
Nochmals tausend Dank für Deine Geduld und Hilfe! LG Marion

Gast_Chris

Dienstag, 10. Januar 2017, 05:43 Uhr

Unregistered

Guten Morgen,

Ich habe mit meiner Jura S 9 genau das gleiche Problem. Der Kaffee fällt trocken in die Schale und das Wasser kommt klar und erhitzt aus dem Kaffeeauslauf. Nachdem ich die Brühgruppe gereinigt hatte und ein paar Dichtungen getauscht hatte konnte ich ca. 10 Kaffees beziehen. Heute Morgen kam dann wieder die Ernüchterung als der Fehler wieder auftrat. Eine Fehlermeldung zeigt mit die Maschine auch nicht an.

P.s. Was meintest du mit "zu großzügig mit dem Silikon" ?

Gruß Chris

Danceman

Dienstag, 10. Januar 2017, 08:19 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 563

Mitgliedsnummer.: 23992

Mitglied seit: 30.03.2014

QUOTE
zu großzügig mit dem Silikon

Es gibt Leute die alles schmieren was sich bewegt. Das ist falsch, denn es soll nur an sehr wenigen Stellen geschmiert werden. Zuviel ist Kontraproduktiv, denn zusammen mit Kaffeemehl ergibt das eine schöne Klebepampe die dafür sorgt das die Brühgruppe schwergängiger wird. Da gibt es gute Anleitungen...

Klingt bei dir nach abgenutzten Sperrklinken. Dadurch gibt es "Rückwärtsläufer", das heisst der Zylinder fürs Kaffeemehl bleibt geschlossen und das Kaffeemehl fällt daneben. Kann man sehen wenn man von oben ins Pulverfach schaut...
Die Sperrklinken kann man mit einem Fön behutsam erwärmen und vorsichtig etwas nachbiegen. Dann läuft die Mechankik wieder zuverlässig richtigrum...



--------------------
Pessimist: Ganz schön dunkel hier...
Optimist: Ich seh ein Licht am Ende des Tunnels...
Realist: Mist, da kommt ein Zug...
Zugführer: Was machen die 3 Deppen auf den Gleisen?

Edwin

Dienstag, 24. Januar 2023, 12:44 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 3

Mitgliedsnummer.: 62508

Mitglied seit: 24.01.2023

QUOTE (marion6020 @ Sonntag, 28. Februar 2016, 16:22 Uhr)
vorerst danke für die rasche antwort!

leider ist tatsächlich nur die Meldung "bitte wählen" auf dem Display. wenn man dann auswählt wird der Kaffee gerieben und dann kommt leider nur klares Wasser. Wenn ich die Schale unten raus ziehe, dann liegt das Kaffeepulver ganz links trocken drin, als wäre es einfach da rein gerieben worden.
Ich hab mal mit der Hand ins Schalenfach gegriffen und links nach oben, da ist ja eine Öffnung, und da hängt ein Schlauch lose rum, ist das normal, dass der so frei hängt?
Ansonsten kommt tatsächlich keine andere Meldung, wir haben es ein paar Mal probiert. :-(

Hallo Marion, oder auch jemand anderes der eine Lösung zu der Jura S9 hat!
Ich habe das gleiche Problem, wie du hattest. Ohne Fehlermeldung! Es wurde aber leider keine Antwort präsentiert.
"Ich hab mal mit der Hand ins Schalenfach gegriffen und links nach oben, da ist ja eine Öffnung, und da hängt ein Schlauch lose rum, ist das normal, dass der so frei hängt?"

Könntest du mir bitte sagen, was es sich mit Schlauch auf sich hat. Ist es normal, dass der da runter hängt? Funktioniert deshalb etwas nicht? Kannst du mir sagen, wo der Schlauch hingehört, wo er aufgestöpselt werden muss?

Da ich mich nicht so gut auskenne, würdest du mir sehr helfen!

Beste Grüße
Edwin

Edwin

Dienstag, 24. Januar 2023, 12:46 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 3

Mitgliedsnummer.: 62508

Mitglied seit: 24.01.2023

QUOTE (marion6020 @ Sonntag, 28. Februar 2016, 16:22 Uhr)
vorerst danke für die rasche antwort!

leider ist tatsächlich nur die Meldung "bitte wählen" auf dem Display. wenn man dann auswählt wird der Kaffee gerieben und dann kommt leider nur klares Wasser. Wenn ich die Schale unten raus ziehe, dann liegt das Kaffeepulver ganz links trocken drin, als wäre es einfach da rein gerieben worden.
Ich hab mal mit der Hand ins Schalenfach gegriffen und links nach oben, da ist ja eine Öffnung, und da hängt ein Schlauch lose rum, ist das normal, dass der so frei hängt?
Ansonsten kommt tatsächlich keine andere Meldung, wir haben es ein paar Mal probiert. :-(

Hallo Marion, oder auch jemand anderes der eine Lösung zu der Jura S9 hat!
Ich habe das gleiche Problem, wie du hattest. Ohne Fehlermeldung! Es wurde aber leider keine Antwort präsentiert.
"Ich hab mal mit der Hand ins Schalenfach gegriffen und links nach oben, da ist ja eine Öffnung, und da hängt ein Schlauch lose rum, ist das normal, dass der so frei hängt?"

Könntest du mir bitte sagen, was es sich mit Schlauch auf sich hat. Ist es normal, dass der da runter hängt? Funktioniert deshalb etwas nicht? Kannst du mir sagen, wo der Schlauch hingehört, wo er aufgestöpselt werden muss?

Da ich mich nicht so gut auskenne, würdest du mir sehr helfen!

Beste Grüße
Edwin

Almaty

Dienstag, 24. Januar 2023, 17:20 Uhr

*

Barista

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 105

Mitgliedsnummer.: 30026

Mitglied seit: 18.02.2017

Hallo, Edwin. Das ist normal, das Schlauch da hängt. Aber das Pulver trocken in die Schale fehlt, da muss die Brühgruppe ausgetauscht oder revidiert werden.

 1Seite 2