Erweiterte Suche

Drehschalter Programmauswahl

Drehschalter funktioniert nicht mehr

Gast_Ilo

Dienstag, 30. Juli 2019, 11:17 Uhr

Unregistered

QUOTE (Guest @ Dienstag, 13. Februar 2018, 12:24 Uhr)
Hallo,
hatte bei meiner EQ-7 das gleiche Problem mit dem Drehknopf, sprang wild hin und her. Bin dann zum Konrad (oder ähnlicher Shop) gegangen und habe mir einen Elektronik- Reinigungs- & Tuningspray geholt. Den Drehknopf kann man mit etwas Kraft abziehen, und dann habe ich in das Loch recht satt den Spray hineingesprüht. Steht bei der Bedienungsanleitung des Spray dabei. Innen rinnt der "Dreck" dann in die Tropfschale, dann den Knopf ein paar Mal wild herumgedreht, nochmals etwas Spray, trocknen lassen und - voilà, die Maschine funktioniert seither seit mehreren Monaten wieder wie neu.
Zerlegen: Null, Arbeitszeit: 5 Minuten, Kosten: der Spray, sonst nix...
Vielleicht hilft das dem einen oder anderen Opfer der Drehknopf-Problematik...
LG., Kurt rolleyes.gif

Kontaktspray war super Tipp Danke !!! Läuft wieder

Gast_Chrissie

Mittwoch, 18. September 2019, 15:00 Uhr

Unregistered

QUOTE (Guest @ Dienstag, 13. Februar 2018, 12:24 Uhr)
Hallo,
hatte bei meiner EQ-7 das gleiche Problem mit dem Drehknopf, sprang wild hin und her. Bin dann zum Konrad (oder ähnlicher Shop) gegangen und habe mir einen Elektronik- Reinigungs- & Tuningspray geholt. Den Drehknopf kann man mit etwas Kraft abziehen, und dann habe ich in das Loch recht satt den Spray hineingesprüht. Steht bei der Bedienungsanleitung des Spray dabei. Innen rinnt der "Dreck" dann in die Tropfschale, dann den Knopf ein paar Mal wild herumgedreht, nochmals etwas Spray, trocknen lassen und - voilà, die Maschine funktioniert seither seit mehreren Monaten wieder wie neu.
Zerlegen: Null, Arbeitszeit: 5 Minuten, Kosten: der Spray, sonst nix...
Vielleicht hilft das dem einen oder anderen Opfer der Drehknopf-Problematik...
LG., Kurt rolleyes.gif

Kurt, dein Tipp war richtig! Hat bestens bei unserer Maschine geklappt! Kann wieder Kaffee auf "Knopfdruck" liefern.
Tausend Dank!:)

Gast_Fasty

Donnerstag, 03. Oktober 2019, 15:46 Uhr

Unregistered

Hallo zusammen,

das Problem ist ganz einfach zu lösen:

1. Drehrad nach vorn abziehen (Geduld, es geht etwas schwer)
2. handelsübliches Kontaktspray (OS von Würth oder ähnlich) in das kleine Loch vom Stift einsprühen und zusätzlich rund um die Platine sprühen
3. Drehrad leicht aufstecken und bewegen (drehen) dann wieder abnehmen
4. 30 Minuten trocknen lassen
5. Aufstecken fertig

250,- € gespart!

Gast_Rosi

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 08:33 Uhr

Unregistered

Jetzt bin ich aber beruhigt, dass bei so vielen Besitzern des Siemens-Kaffeeautomaten EQ 7 der Drehschalter zur Programmauswahl nicht mehr richtig funtioniert.
Das scheint ein großes Problem bei Siemens zu sein, da ebenfalls bei meinem Siemens Backofen dieses Übel auftritt.
Hier sollte die Firma Siemens aufgrund dieser vielen Reklamationen nachbessern.

Gast_Wolfgang

Samstag, 02. November 2019, 15:37 Uhr

Unregistered

Hallo Kurt,

Da hatte ich mich so auf einen neuen Kaffeevollautomaten gefreut (weil wir nämlich das gleiche Problem mit dem Wahlschalter hatten), und jetzt sowas.
Siemens wollte viel Geld für eine Reparatur haben und über basteln habe ich nicht einmal nachgedacht. Also standen die Chancen für etwas Neues sehr gut.
..... und jetzt, nix Neues. Kontaktspray hat die Hoffnung zunichte gemacht.

so, Spaß beiseite. Vielen Dank für den genialen Tipp. Das habe ich heute ausprobiert und es klappte auf Anhieb.
Die erste Tasse wird eine Kurt - Gedächtnis -Tasse!!!!

Gast_Müller

Sonntag, 24. November 2019, 10:08 Uhr

Unregistered

Bei meiner EQ7 konnte ich drehen wie ich wolte da ging kaum etwas einzustellen. Wie beschrieben habe ich den Knopf festgehalten und mehrmals hin und hergedreht und abgezogen. Ging ziemlich einfach. Dann Kontaktspray eingesprüht, Knopf wieder draufgesteckt und wieder mehrfach hin und her gedreht. Jetzt funktioniert das einstellen wieder. Super Tipps von Euch. Danke

Gast_Gast

Montag, 09. Dezember 2019, 16:47 Uhr

Unregistered

QUOTE (Guest @ Dienstag, 13. Februar 2018, 12:24 Uhr)
Hallo,
hatte bei meiner EQ-7 das gleiche Problem mit dem Drehknopf, sprang wild hin und her. Bin dann zum Konrad (oder ähnlicher Shop) gegangen und habe mir einen Elektronik- Reinigungs- & Tuningspray geholt. Den Drehknopf kann man mit etwas Kraft abziehen, und dann habe ich in das Loch recht satt den Spray hineingesprüht. Steht bei der Bedienungsanleitung des Spray dabei. Innen rinnt der "Dreck" dann in die Tropfschale, dann den Knopf ein paar Mal wild herumgedreht, nochmals etwas Spray, trocknen lassen und - voilà, die Maschine funktioniert seither seit mehreren Monaten wieder wie neu.
Zerlegen: Null, Arbeitszeit: 5 Minuten, Kosten: der Spray, sonst nix...
Vielleicht hilft das dem einen oder anderen Opfer der Drehknopf-Problematik...
LG., Kurt rolleyes.gif

Danke für den Tip.
Hat funktioniert! smile.gif

Sejnur

Mittwoch, 15. Januar 2020, 18:27 Uhr

Unregistered

QUOTE (Josy @ Donnerstag, 02. August 2018, 14:53 Uhr)
QUOTE (Guest @ Dienstag, 13.Februar 2018, 12:24 Uhr)
Hallo,
hatte bei meiner EQ-7 das gleiche Problem mit dem Drehknopf, sprang wild hin und her. Bin dann zum Konrad (oder ähnlicher Shop) gegangen und habe mir einen Elektronik- Reinigungs- & Tuningspray geholt. Den Drehknopf kann man mit etwas Kraft abziehen, und dann habe ich in das Loch recht satt den Spray hineingesprüht. Steht bei der Bedienungsanleitung des Spray dabei. Innen rinnt der "Dreck" dann in die Tropfschale, dann den Knopf ein paar Mal wild herumgedreht, nochmals etwas Spray, trocknen lassen und - voilà, die Maschine funktioniert seither seit mehreren Monaten wieder wie neu.
Zerlegen: Null, Arbeitszeit: 5 Minuten, Kosten: der Spray, sonst nix...
Vielleicht hilft das dem einen oder anderen Opfer der Drehknopf-Problematik...
LG., Kurt rolleyes.gif

Danke Kurt - das war meine Rettung. Ich war kurz davor die EQ7 zur Reparatur zu schicken... Ein Hoch auf diesen Tip!

Hat super gut geholfen

Gast_Hannes

Donnerstag, 16. Januar 2020, 12:55 Uhr

Unregistered

Hatte auch das Problem mit dem Kontakt, aber habe ein EQ7—plus!!
Das ist dear Drehknopf hinten mit einem Ring mit zwei Haltenasen befestig, die bekommt man ohne das Gerät auseinander zu bauen nicer wieder fest. Der tip mit dem spray hilft also nur im zerlegten Zustand sehr gut

Gast_Inge

Dienstag, 05. Mai 2020, 11:11 Uhr

Unregistered

Toller Tipp zum Reinigen unter dem Knauf. Er lässt sich sehr leicht herausziehen, und im Inneren befinden sich zwei blaue LED-Leuchten, die meiner Meinung nach dazu dienen, die Drehung des Knaufs zu erkennen (im Inneren des Knaufs befindet sich eine runde Metallplatte, die viergeteilt ist, wobei die Lücken dazu dienen, die Drehrichtung zu erkennen). Reinigen Sie die LED-Leuchten und den Drehknopf.

Sie brauchen vielleicht keinen Kontaktreiniger, aber ich habe diesen benutzt: WD40

In meinem Fall funktioniert der Knopf jetzt sehr gut, mit ein paar Pannen hier und da - aber er ist absolut brauchbar!

odoemel

Dienstag, 05. Mai 2020, 13:33 Uhr

Unregistered

Bei mir lässt sich der Knopf bei der EQ7 plus nicht abziehen. Gibt es da verschiedene Ausführungen.

odoemel

Mittwoch, 06. Mai 2020, 08:06 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 38632

Mitglied seit: 05.05.2020

Also meiner sieht so aus:
https://www.coffeemakers.de/drehknopf-drehgriff-eq7-siemens?curr=EUR&gclid=EAIaIQobChMIkZTK7see6QIViY4YCh1J8g7qEAYYCCABEgKkxPD_BwE

Kann jemand mal schreiben ob sich dieser Knopf abziehen lässt.
Danke

Zymbo

Mittwoch, 29. Juli 2020, 22:20 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 39833

Mitglied seit: 29.07.2020

Genau so sieht der Knopf bei unserer EQ.7 aus. Zunächst lässt sich der Knopf selbst abziehen und dann z.B. mit den Fingernägeln und etwas Kraft das durchsichtige Plastikröhrchen, was noch dahinter sitzt, siehe dein Bild.

 1Seite 2