Erweiterte Suche

Kaffeesatzbehälter lässt sich nicht mehr einschieb

Jura F9

Chris65

Dienstag, 12. April 2016, 07:41 Uhr

Unregistered

Hallo,

ich habe nach dem leeren der Restwasserschale leider vergessen den Kaffeesatzbehälter wieder mit einzusetzen und habe dies erst nach dem nächsten Kaffeebezug bemerkt. Nun ist dort wo der Behälter eigentlich sitzt eine Klappe runtergekommen, so dass der Behälter sich nicht mehr reinschieben lässt. Bekomme ich das Problem selber in den Griff ohne etwas zu zerstören oder muß ich die Maschine jetzt einschicken?

Ich hoffe es kann mir hier jemand helfen, ärgere mich gerade grün und blau

Vielen Dank schon mal und Liebe Grüsse

Chris

numberonedefender

Dienstag, 12. April 2016, 11:18 Uhr

*

Vollautomat-Experte

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 2539

Mitgliedsnummer.: 2650

Mitglied seit: 21.08.2008

In aller Regel reicht es aus, alle Teile bis auf den Tresterbehälter wieder einzusetzen (der passt tatsächlich so nicht rein...) und die Maschine neu zu starten, ggf. einmal spülen zu lassen. Dann sollte die Brüheinheit wieder in Grundstellung stehen.
Neues oder altes Modell der F9?



--------------------
Grüße, Manuel

Jura ENA Micro 9 (Küche)
Jura xF50 (Büro)
wechselnde Besetzung in der Werkstatt...
P.S.: Support gibt's im Forum, nicht per PN o.ä.

Rungelika

Sonntag, 07. Juli 2024, 14:11 Uhr

Unregistered

Super, diese Hilfe. Es hat geklappt.
Vielen Dank!!!!