Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Maschine vibriert, Kaffeesatzbehälter schiebt sich vor
Gast_Marion
Geschrieben am: Montag, 26.Februar 2018, 11:45 Uhr
Quote Post


Unregistered









Hallo und guten Tag,

seit Juli 2017 habe ich eine ecam 22.110 B - bisher war ich voll zufrieden.

Seit einigen Tagen besteht leider folgendes Problem: der Behälter für den Kaffeesatz schiebt sich immer nach vorne raus - ich denke durch die Vibration der Maschine - dann leuchtet die Lampe für den Kaffeesatzbehälter und nichts geht - ich drücke den Kaffeesatzbehälter wieder rein und die Maschine läuft weiter.
Das passiert manchmal bis zu 4 Mal während eines Brühvorgangs- es funktioniert hin und wieder auch einwandfrei.
Was kann man machen?

Freue mich auf Antworten.

Danke!
Top
Steinhaeger666
Geschrieben am: Dienstag, 01.Mai 2018, 04:32 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 30
Mitgliedsnummer.: 25.101
Mitglied seit: 2014-09-12



Ich würde mir eine neue Abtropfschale kaufen.
An der Schale befindet sich normalerweise eine kleine "Haltenase" aus Kunststoff, die gerne mal abbricht. Diese sorgt dafür, dass die Tropfschale in der Maschine "einrastet".
Da sich deine beim Brühvorgang nach vorne schiebt, wird die "Nase" abgebrochen sein.
PMEmail Poster
Top
barabas 1
Geschrieben am: Freitag, 29.Juni 2018, 01:07 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 32.539
Mitglied seit: 2018-06-26



Hallo, ich bin zwar kein Fachmann aber ich habe eine Lösung gefunden und Angewendet.
Dazu schau bitte meine Bilder an. Leider kann ich keine Bilder Hochladen, wer weiß warum?
wenn Du bei eingeschalteter Maschine den Satzbehälter raus ziehst, siehst Du eine Plaste Zahnstange. Diese fährt soweit runter das diese auf die hintere Begrenzung für den Satzbehälter drückt. Diese Begrenzung habe ich ausgefeilt sodass die Zahnstange frei Fahrt nach unten hat. Es entsteht keine Einschränkung bei der Nutzung der Maschine.
Bilder Währen besser gewesen. Sorry aber vielleicht hilft es Dir.
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender