Erweiterte Suche

Caffeo CI kein Kaffee trotz neuem Drainage Ventil,

WolleMS

Samstag, 21. November 2020, 18:11 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 8

Mitgliedsnummer.: 16329

Mitglied seit: 23.05.2012

Hallo,
ich habe hier eine Melitta Caffeo CI.
Kein Kaffee, keine Spülfunktion, Heißwasser funktioniert.
Erster Gedanke war Drainage-Ventil - hab ich getauscht und innen inkl Brühgruppe alles gereinigt.

Trotzdem kommt noch kein Kaffee...
Die Maschine pumpt, am Ende zischt es einmal wenn sich das Wasser übers Drainage Ventil in den Behälter entleert.

Kann hinter der Brühgruppe was verstopft sein?

Bin für Tipps dankbar.

Gruß,
Wolfgang

Schlawi

Sonntag, 22. November 2020, 11:17 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 409

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Läuft das Wasser irgend wo hin? Oder wird die Pumpe leise?



--------------------
Bleibt Gesund!

WolleMS

Sonntag, 22. November 2020, 13:52 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 8

Mitgliedsnummer.: 16329

Mitglied seit: 23.05.2012

Hab mal ein Video gemacht bevor ich das Ventil, etc erneuert habe.
Da lief es quasi überall unten raus, am Ende dann nochmal ein großer Schuss übers Drainage Ventil.

Schlawi

Sonntag, 22. November 2020, 17:27 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 409

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Was heisst überall? Das am Ende am Drainageventil unten ein Schwall kommt ist normal.
Stell das Video bzw. ein Link mal ein.



--------------------
Bleibt Gesund!

WolleMS

Sonntag, 22. November 2020, 17:59 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 8

Mitgliedsnummer.: 16329

Mitglied seit: 23.05.2012

Schlawi

Sonntag, 22. November 2020, 19:43 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 409

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Mit dem neuen Drainageventil sieht es genau so aus?
Ist der Einlaufwinkel an der Brüheinheit noch ok. Kein Riss? Drainageventil hast du richtig eingebaut? Der untere Teil kann verdreht auch so was bringen. Sieht man auch wenn die Feder nicht gerade sitzt.
Sieht zumindest aus als wenn es aus dem Bereich des Drainageventils kommt.



--------------------
Bleibt Gesund!

WolleMS

Dienstag, 24. November 2020, 13:09 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 8

Mitgliedsnummer.: 16329

Mitglied seit: 23.05.2012

Hallo, Einlaufstutzen habe ich auch erneuert... Drainage Ventil ist richtig drin, hab extra drauf geachtet das es richtig sitzt.
Ich kann heute Nachmittag nochmal ein aktuelles Video erstellen.

Guest

Mittwoch, 02. Dezember 2020, 21:52 Uhr

Unregistered

Sorry für die späte Rückmeldung, hab aktuell zu viele Baustellen ;-)

Wollte ein Video machen und habe dabei das folgende neue Verhalten festgestellt:
Maschine mahlt, pumpt Wasser, soweit erstmal alles trocken, dann erscheint aber "Abbruch" im Display und das Wasser wird übers Drainage-Ventil abgelassen. Trester ist nass und fällt dann nach unten durch.

Scheint wirklich so zu sein das irgendwo etwas verstopft ist, das merkt dann das Flowmeter (weil kein Wasser nachgepumpt werden kann) und bricht dann den Brühvorgang ab. So stell ich mir das zumindest vor...

Kann es denn sein das HINTER der Brüheinheit noch etwas verstopft sein kann ?

WolleMS

Mittwoch, 02. Dezember 2020, 23:31 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 8

Mitgliedsnummer.: 16329

Mitglied seit: 23.05.2012

So, jetzt auch wieder hier eingeloggt...
Also, Flow Meter gereinigt, alles zusammengesetzt und diesmal auch Bohnen eingefüllt.
Kaffeebezug gestartet, pumpt, pumpt - Peng! wacko.gifunsure.gifohmy.gif

Hab danach einige Plastikteile der Brühgruppe unten in der Schale gefunden. Da haben sich Gehäuseteile der Führung des Kolbens verteilt.

Braucht jemand einen Ersatzteil-Träger?