Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Alle LEDS leuchten fuer eine Sekunde
HWS
Geschrieben am: Montag, 29.Januar 2018, 19:34 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 954
Mitgliedsnummer.: 24.376
Mitglied seit: 2014-05-23



Eine Jura E25 bei der alle Leds fuer 1 Sekunde aufleuchten u. wieder erloeschen. Hat jemand sowas schon mal gehabt? Hat der Fehler mehr mit der Controller-Einheit zu tun oder mit der Leistungsplatine? Alle anderen Komponenten hab ich schon durchgesehen: BE, Thermoblock, Mahlwerk.

HWS
PMEmail Poster
Top
Kaffeepoint
Geschrieben am: Montag, 29.Januar 2018, 23:28 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 326
Mitgliedsnummer.: 28.864
Mitglied seit: 2016-06-07



Tut sich sonst nichts?

MfG Paul


--------------------
KVA: Saeco XSmall ST: Lelit Mara PL62
PMEmail Poster
Top
HWS
Geschrieben am: Dienstag, 30.Januar 2018, 10:04 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 954
Mitgliedsnummer.: 24.376
Mitglied seit: 2014-05-23



Nein, es tut sich nichts. Gelesen hab ich, dass die Leistungsplatine nur sehr selten kaputt geht. - Ich habe drei Juras geschenkt bekommen: zum Wegschmeissen zu schade, viel reinstecken rentiert auch nicht. Eine davon ist eine C 5. Die besagte eine E 25. Dann noch eine Impressa S9 OT. Sie ist mir recht gut gelungen, ausser, dass die Rueckwand nicht mehr passt weil sich der Netzschalter ein wenig in den Weg stellt.

MfG

HWS
PMEmail Poster
Top
BlackSheep
Geschrieben am: Mittwoch, 31.Januar 2018, 07:12 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 759
Mitgliedsnummer.: 2.529
Mitglied seit: 2008-07-26



Hallo,

je nach Baujahr der C5 hat diese evtl. die gleiche Leistungsplatine
wie die E25 - wenn das auch bei Dir so ist, könntest Du mal die LP
testweise tauschen und schauen was passiert...

Wo stellt sich ein Netzschalter in den Weg? Das sollte eigentlich nicht
passieren...

Gruß
BS
PMEmail Poster
Top
HWS
Geschrieben am: Mittwoch, 31.Januar 2018, 20:34 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 954
Mitgliedsnummer.: 24.376
Mitglied seit: 2014-05-23



Hab jetzt festgestellt, dass beim Anlegen ans Netz der Display kurz mit allen Leds aufleuchtet. Nach dem Erloeschen hab ich mal die Standbytaste gedrueckt. Es kam dann ganz normal nur die Wassertank-Led, weil ja noch kein Wasser drin war. Leider war es nur ein vermeintlicher Fehler mit dem Display, was mir peinlich ist, das Forum damit belaestigt zu haben.
Das Problem mit der Rueckwand bei der Jura S 9 ist, dass sie auf der rechten Seite, wo der Netzschalter sitzt nicht ganz abschliesst mit der rechten Seitenwand von hinten gesehen. Aber sonst geht das Geraet jetzt einwandfrei. Verkaufen koennte man es halt nicht.

HWS
PMEmail Poster
Top
HWS
Geschrieben am: Montag, 05.Februar 2018, 15:52 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 954
Mitgliedsnummer.: 24.376
Mitglied seit: 2014-05-23



Die Impressa E25 steckt mitten im Entkalkungsprozess. Die Entkalkungs-LED blinkt. Weiss jemand, wie man die Entkalkung bei dem Geraet von vorne startet, denn sie ist im Laufe meines Reparierens unterbrochen worden, was man nicht machen soll. - Es leuchtet also die Eine Tasse Led u. blinkt die Entkalkungs Led. Man kann es so nicht zu Ende fuehren.

HWS
PMEmail Poster
Top
BlackSheep
Geschrieben am: Montag, 05.Februar 2018, 19:26 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 759
Mitgliedsnummer.: 2.529
Mitglied seit: 2008-07-26



S9:
Hast Du bei der S9 mal geschaut, ob die Leistungselektronik
auch richtig unten in der Führung sitzt? Das was Du beschreibst
kenne ich nicht und habe auch ansonsten keine Erklärung dafür.
Vielleicht mal ein Bild?

E25:
Im eingeschalteten Zustand die Spülentaste solange drücken bis
Spülen, Reinigen oder Entkalken im Display angezeigt wird. Dann
mit dem Wassermengenregler auf Entkalken drehen (wenn noch
nicht alleine im Display). Dann wieder Spülen drücken und das
Programm sollte erneut starten.
Wenn es nicht geht mal mit Reinigen versuchen - Vorgehen wie
oben beschrieben, nur eben mit dem Reinigungsymbol

Gruß
BS
PMEmail Poster
Top
HWS
Geschrieben am: Montag, 12.Februar 2018, 11:37 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 954
Mitgliedsnummer.: 24.376
Mitglied seit: 2014-05-23



Die E 25 hab ich jetzt funktionierend in den Keller gestellt. Danke fuer Deine Zeilen. Hat geklappt.
Bei der S 9 hab ich gesehen: der Netzschalter sitzt um eine "Rippe" am Geraeteboden zu weit vorne. Muesste dann passen u. die Rueckwand dann draufgehen.

Bleibt noch eine Jura Impressa C 5: Bei dieser ruehrt sich nichts nach dem Einschalten. Ich vermute, die Leistungsplatine hat was defekt. Meint ihr, es koennte auch an der Bedienungsplatine liegen?
Vielleicht finde ich den Fehler noch, nach noch mehr Suchen.

HWS
PMEmail Poster
Top
BlackSheep
Geschrieben am: Montag, 12.Februar 2018, 19:15 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 759
Mitgliedsnummer.: 2.529
Mitglied seit: 2008-07-26



Hallo,

das bei der S9 ist genau das was ich mit meinem Beitrag gemeint habe.
Das kann man auch zu weit nach außen einstecken...

Bei der C5 kann es beides sein. Wo hat diese den Einschalter? Wenn
er nicht oben auf der Maschine sitzt, sondern das Gerät hinten einen
"normalen" Hauptschalter hat, dann sollte auch die Leistung der E25
passen und Du kannst Testen ob es an der Leistung liegt.

Gruß
BS
PMEmail Poster
Top
Kaffeepoint
Geschrieben am: Dienstag, 13.Februar 2018, 13:29 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 326
Mitgliedsnummer.: 28.864
Mitglied seit: 2016-06-07



Ich kenn das aber gut bei den S'en mit Schalter. Das must du bischen verschieben oder notfalls mit nem kleinen Schraubenzieher nachhelfen. Die gehen machmal echt schwer drauf. Mit probieren oder nem Klaps mit der Faust von hinten rutschts es aber meist rein.

MfG Paul


--------------------
KVA: Saeco XSmall ST: Lelit Mara PL62
PMEmail Poster
Top
HWS
Geschrieben am: Dienstag, 13.Februar 2018, 20:05 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 954
Mitgliedsnummer.: 24.376
Mitglied seit: 2014-05-23



Aber diese C 5 hat oben in dem Deckel den Druck-Knopf. Keinen Kippschalter.

HWS
PMEmail Poster
Top
BlackSheep
Geschrieben am: Mittwoch, 14.Februar 2018, 07:16 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 759
Mitgliedsnummer.: 2.529
Mitglied seit: 2008-07-26



Hmmm...

dann passt die Platine nicht richtig.

Es kann "an allem" liegen (LE oder SE),
sogar an dem Knopf oben auf der Maschine.

Gruß
BS
PMEmail Poster
Top
HWS
Geschrieben am: Mittwoch, 14.Februar 2018, 11:48 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 954
Mitgliedsnummer.: 24.376
Mitglied seit: 2014-05-23



An der LE Platine hab ich schon alles Moegliche ausgewechselt. Sieht aus, als waere das Logic Print das defekte Teil. Gebraucht kostet eines bei Ebay 48 Eur + 4 Eur Porto. Ob ich das kaufe weiss ich noch nicht. - Den einen Schalter in der Schalterbox kann man oeffnen. Den hab ich gesaeubert. Den anderen hab ich gewechselt. An den Schaltern wird es nicht liegen.

HWS
PMEmail Poster
Top
BlackSheep
Geschrieben am: Freitag, 16.Februar 2018, 07:51 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 759
Mitgliedsnummer.: 2.529
Mitglied seit: 2008-07-26



Ich habe Dir Mail gesendet.
PMEmail Poster
Top
Hamero14
Geschrieben am: Dienstag, 27.Februar 2018, 22:15 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 9
Mitgliedsnummer.: 22.931
Mitglied seit: 2013-12-25



QUOTE (HWS @ Montag, 12.Februar 2018, 10:37 Uhr)
Bleibt noch eine Jura Impressa C 5: Bei dieser ruehrt sich nichts nach dem Einschalten. Ich vermute, die Leistungsplatine hat was defekt. Meint ihr, es koennte auch an der Bedienungsplatine liegen?
Vielleicht finde ich den Fehler noch, nach noch mehr Suchen.

HWS

Hallo HWS,
die C5 mit dem"Netzschalter" oben auf dem Deckel ist vermutlich eine ZERO-Energie-Maschine, die nach dem Abschalten keinerlei Lebenszeichen gibt, wie standby Leuchten oder so was. Mit dem drücken des Netzschalters überbrückst du ein Relais auf dem Leistungsprint, bis strom in die Maschine gelangt und die Logik dann das Relais dauerhaft ansteuert, damit die Maschine nicht ausgeht. Wenn du die linke Tür aufmachst und du die Maschine einschaltest, gibt es da bei den LEDs irgend ein Lebenszeichen?. Was ist mit dem Netztrafo, der liefert 9 und 15 Volt an die Leistungsplatine. Bei den Trafos versagt oftmals der Überhitzungsschutz und der Trafo ist dann tot, bzw. die Maschine auch. der trafo sitzt versteckt in einer Gehäusenische, links neben dem tankeinlaufstutzen. Der geht bescheiden raus, weil viele Kabel vor der Öffnung vorbei laufen. Schau dir mal die Kabel an, die vom Trafo weg gehen zum leistungsprint. Ein 4er Stecker mit 2 zweifarbigen Kabeln (2 rote/2 weisse) sollten die 9 und 15 volt liefern. (bei den farben bin ich mir nicht sicher schau mal nach dem Stecker CP4A auf dem Leistungsprint) Defekte an der Logik oder dem Leistungsprint kommen, bei der C5, in der Praxis eher selten vor, und dann meist mit einem Fehler der zumindest noch irgendeine (Fehl-) Funktion offenbart. Aber wenn ich dich richtig gelesen habe ist deine maschine kpl. tot. dann wäre ich für den Netztrafo!
Viel Glück

Hamero14
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender