Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Wasser "härter" machen?
Al Cabohne
Geschrieben am: Mittwoch, 09.Mai 2018, 10:25 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 29.295
Mitglied seit: 2016-10-04



Servus Community.

Wahrscheinlich werden mich viele darum beneiden, aber wenn es um das Thema guter Kaffee geht, sieht es dann wieder anders aus.

Ich lebe in Österreich, genauer Tirol. Auf zirka 1300 Meter. Das Wasser hier ist sehr kalkarm.
Also sehr weiches Wasser.

Nun habe ich gelesen, auf mehreren Seiten, dass weiches Wasser dazu neigt, die Säuren im Kaffee zu begünstigen. Was sich im Geschmack widerspiegelt, da der Kaffee dann recht säuerlich schmeckt.

Nun wollte ich fragen, ob denn jemand eine Möglichkeit kennt, das Wasser "härter" zu machen?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Viele Grüße

Tim
PMEmail Poster
Top
Tuxtom007
Geschrieben am: Mittwoch, 09.Mai 2018, 19:58 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 91
Mitgliedsnummer.: 30.680
Mitglied seit: 2017-06-26



Hallo,

ich denke, das es sicherlich dafür Lösungen gibt, BWT vertreibt ja Filtersystem, die z.b Magnesium dem Wasser zusetzen ( und Kalk rausfiltern ).

Ob das allerdings Sinn macht, ist eine andere Frage.


Ich würde eher den Weg gehen, andere Kaffeesorten zu probieren, vielleicht da mal direkt mit einem Kaffee-Röster in der Umgebung in Kontakt gehen und verschiedene Röstungen probieren.


--------------------
Jura Giga5 mit Wireless Milch-Kühler
PMEmail Poster
Top
Al Cabohne
Geschrieben am: Freitag, 11.Mai 2018, 07:18 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 29.295
Mitglied seit: 2016-10-04



Danke Dir für Deine Antwort.

Das Ausprobieren anderer Kaffeesorten steht auf jeden Fall noch an. Da die auch ausschlaggebend ist für die Säure.

Die Discounter-Kaffee sind meist nicht schonend und langsam geröstet. Das macht den Geschmack kaputt und verstärkt die Säure in der Bohne.
PMEmail Poster
Top
Tuxtom007
Geschrieben am: Samstag, 12.Mai 2018, 07:49 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 91
Mitgliedsnummer.: 30.680
Mitglied seit: 2017-06-26



QUOTE (Al Cabohne @ Freitag, 11.Mai 2018, 06:18 Uhr)
Die Discounter-Kaffee sind meist nicht schonend und langsam geröstet. Das macht den Geschmack kaputt und verstärkt die Säure in der Bohne.

Absolut.

Den Massenkaffee aus dem Supermarkt, egal ob Dalmayer, Tchibo oder sonst wer, kannst du vergessen.
Der wird wenige Minuten bei extremen Temperaturen von bis zu 400°C geröstet und da wird auch der beste Rohkaffee ( welche da bestimmt nicht für benutzt wird ) zur braunen Plörre.

Geh zu einem Röster in der Umgebung, der alles selber macht ( Einkauf, Import, Röstung ) und lasse dir entsprechende Sorten auf deinen Geschmack empfehlen, da probier dich dann durch. Die kennen ihre Kaffeesorten in- und auswendig.
Aber da bekommst du auch keinen Kaffee für 5,-/kg als Vorwarnung.


--------------------
Jura Giga5 mit Wireless Milch-Kühler
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender