Erweiterte Suche

Kaffeebohnen - lieber teuer oder günstig?

EricK

Sonntag, 24. Dezember 2017, 10:50 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 26

Mitgliedsnummer.: 31.639

Mitglied seit: 2017-12-22

Hey,

Sollte man Kaffeebohnen eher teuer kaufen oder sind die Günstigen, zum Beispiel die von Aldi, auch in Ordnung? Ich brauche einen Rat, danke schonmal! smile.gif

Kaffeepoint

Sonntag, 24. Dezember 2017, 14:59 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 362

Mitgliedsnummer.: 28.864

Mitglied seit: 2016-06-07

Kommt auf die Maschine, die Zubereitungsart, äußere Umstände (Temperatur, Druck, Wasserqualität usw.) an. Schau mal ob es bei dir in der Nähe einen kleinen Röster gibt, die haben meist 250 gr. Packungen. Da mal welche versuchen. Manches schmeckt halt braun und das andere nach Kaffee. Vielleicht mal vergleichen bei nem Freund mit zwei Maschinen. Einmal die billigen Bohnen rein, empfehle da mal Tchibo Feine Milde, in die andere gute Bohnen. Bei beiden Espresso mit ca 40 ml ziehen und ohne Zucker oder Milch verkosten. Mit Luft schlürfen wie Wein. Hinterher nimmst den Tchibo dann nur noch als Testkaffee zum wegleeren. Auch die Bohnen mal vorher beschnuppern. Der Unterschied ist schon gewaltig.

Antwort ganz klar ja.

MfG Paul



--------------------
KVA:WMF 500 ST: Lelit Bianca PL 162

kaffeechris

Montag, 25. Dezember 2017, 08:26 Uhr

*

Vollautomat-Experte

Gruppe: Moderatoren

Beiträge: 1.728

Mitgliedsnummer.: 24.425

Mitglied seit: 2014-05-29

Frohe Weihnachten, also es gibt frische Bohnen die noch dem öffnen der Packungen und verkosten überhaupt nicht schmecken, das sind Erfahrungswerte von mir, diese müssen noch 24std. ausgasen.

Des weiten ist Geschmack ein persönliches Gefühl und man muss selbst probieren welche Bohne schmeckt. Wie Kaffeepoint das schon vermerkt hat, sind Wasser und Kalkgehalt dazu noch die KVA ein Kriterium.

MfG Chris



--------------------
Alles ist Wiederverwertbar, sogar diese Buchstaben.
Keine Anfragen oder Hilfe, über E-Mail.

EricK

Montag, 25. Dezember 2017, 14:00 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 26

Mitgliedsnummer.: 31.639

Mitglied seit: 2017-12-22

Okay,

Dann werde ich das einmal probieren, vielen Dank für die Info smile.gif

Tuxtom007

Dienstag, 26. Dezember 2017, 07:54 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 91

Mitgliedsnummer.: 30.680

Mitglied seit: 2017-06-26

Kaffee ist Genussmittel und genauso sollte man da auch rangehen.

Jeder hat einen eigenen Geschmack und am besten ist, man probiert sich durch das Angebot.
Ich würde mal schauen, was der lokale Handel so anbeitet und welche Alternativen es gibt ( kleine Privatröster ) und mich da durchproibieren.



--------------------
Jura Giga5 mit Wireless Milch-Kühler

EricK

Dienstag, 26. Dezember 2017, 15:53 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 26

Mitgliedsnummer.: 31.639

Mitglied seit: 2017-12-22

Dann werd ich mich mal umschauen, was es in unserem Umkreis so gibt. Vielen Dank für die Tipps. (:

Tuxtom007

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 10:48 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 91

Mitgliedsnummer.: 30.680

Mitglied seit: 2017-06-26

Hallo,

schau doch mal hier im Forum unter Röstereien, ob das was in deiner Gegend zu finden ist.
( o.k. die sind nach Namen und nicht Städten sortiert - macht es nicht einfacher )

Würzburg ist ja wohl die nächste richtig große Stadt, da gibt es sicherlich einige.

Ansonsten, einige verschicken auch per Paketdienst smile.gif

Wir haben Bekannten von uns, die sich zu Weihnachten auch einen Vollautomaten gekauft haben, Probiersets geschenkt:
- Kaffee-Weltreise
- Espresso-Weltreise
- Trinkschokolade-Weltreise

jeweilse 3 Sorten in einer schönen Holzbox, die sind von einem Internetanbieter, wo ich öfters Kaffee bestelle.



--------------------
Jura Giga5 mit Wireless Milch-Kühler

sebastian79

Donnerstag, 01. Februar 2018, 20:20 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 16

Mitgliedsnummer.: 23.494

Mitglied seit: 2014-02-03

Ich glaube, dass man lieber etwas mehr Geld investieren sollte.
Dann kann man sich wunderbar auch zurück lehnen und seinen Espresso genießen.

Ich für meinen Teil lege großen Wert auf meinen Kaffee.
So werde ich wach und starte perfekt in den Tag. Kannte mich aber auch nicht so gut mit dem ganzen aus, deshalb habe ich mir einige Infos im Internet geholt.

Auf (gelöscht) habe ich mir beispielsweise Infos zum Espresso gesucht.
So kannst du es auch machen und gucken das du dir Infos zu den Bohnen suchst.

Tuxtom007

Donnerstag, 01. Februar 2018, 21:08 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 91

Mitgliedsnummer.: 30.680

Mitglied seit: 2017-06-26

Ich trinke derzeit morgen vor dem Weg zur Arbeit auf die schnelle einen Kaffee mit Handfilter aufgebrüht.

Nehme dafür Tchibo Privat Kaffee - gemahlen, den fand ich früher mal lecker.

Heute fragte ich mich, wie man das Zeug noch Kaffee nennen darf. Im Vergleich zu den guten Sorten vom Röster vor Ort liegen da Welten.
Aber das ist eben Geschmackssache.
Ich habe vom Röster auch eine Kaffee-Mischung mitgebracht, die mir absolut nicht geschmeckt hat, das selbe für eine Espresso--Mischung.

Ich kanns nur immer wieder sagen: probieren, probieren, probieren.



--------------------
Jura Giga5 mit Wireless Milch-Kühler

monika_a

Montag, 05. März 2018, 16:14 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 27

Mitgliedsnummer.: 32.043

Mitglied seit: 2018-03-01

Ich investiere gerne ein paar Euro mehr in guten Kaffee. Bei solchen günstigen Kaffeesorten ist natürlich auch die Frage, wie alt diese Bohnen sind bis sie gekauft werden? Eine frisch geröstete Bohne macht auch einen guten Kaffee. Ich habe diesbezüglich keine Erfahrungswerte, kann aber sagen, dass wir im Büro auch einen Vollautomaten stehen haben, die Bohnen vermutlich eher günstig sind und der Kaffee als auch der Espresso sind ungenießbar!

Tuxtom007

Mittwoch, 07. März 2018, 20:13 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 91

Mitgliedsnummer.: 30.680

Mitglied seit: 2017-06-26

Kommt mir bekannt vor, bei meinem letzte AG hatten wir KVA von WMF ( Gewerbemaschinen ) und Kaffee von Damayr - den trinkt man nur wenn nichts anders zu haben ist.

In der Kantine waren KVA auch von WMF mit mehr Funktionien, die hatten Kaffee von Lavazaa - da lagen Welten zwischen.


Ich finde es immer wieder klasse, wenn ich zu meinem Lieblingsröster fahre und dort gerade Kaffee frisch geröstet ist. Der Geruch kommt einen schon auf der Strasse entgegen und zieht einem nur schneller rein.



--------------------
Jura Giga5 mit Wireless Milch-Kühler

Kaffeepoint

Donnerstag, 08. März 2018, 22:05 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 362

Mitgliedsnummer.: 28.864

Mitglied seit: 2016-06-07

Nur mal als Beispiel:

Kaffee für 10.- € das Kilo da ziehen wir mal die 7% Mwst. ab und dann die Gewinnmarsche vom Händler. Kommen noch 2,49 € Kaffeesteuer (ja die gibt's in Deutschland) dazu. Auch weg damit.

9,34 - 2,50 - 2,49 = 4,35 €

Jetzt die Kosten für das Rösten und den Transport. Nehmen wir mal 0,80 € an und 0,50 € für die Bauern.

4,35 - 0,80 - 0,50 = 2,05 €

Knapp 2 € dafür kann es keine vernünftige Ware geben.



--------------------
KVA:WMF 500 ST: Lelit Bianca PL 162

monika_a

Sonntag, 25. März 2018, 22:56 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 27

Mitgliedsnummer.: 32.043

Mitglied seit: 2018-03-01

Hey zusammen,

ich finde es muss nicht immer teuer sein. Es gibt auch Kaffeebohnen zu einem relativ günstigen Preis, die aber sehr gut schmecken. Ich bin bei Kaffee sehr eitel und trinke auch nicht alles, aber das hat mit Sicherheit nichts mit dem Preis zu tun. Bei Espresso bevorzuge ich z.B. die Lavazza Espresso Cremoso und die bekommt man gerade einmal für um die 13 Euro, was ich echt in Ordnung finde und dazu für mich einfach nur bester Espresso. https://bohnen-test.de/testberichte/die-bes...ressomaschinen/

Beste Grüße, Monika biggrin.gif

Nikos

Samstag, 15. September 2018, 14:36 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 7

Mitgliedsnummer.: 32.016

Mitglied seit: 2018-02-26

Hallo smile.gif

Ich muss ehrlich sein und sagen, dass es am besten ist das man etwas mehr Geld bezahlt als dann schlechten Kaffee zu haben.
Ich kaufe mir immer die Melitta Krönung (klassisch).
Die kostet zwar etwas mehr und ehrlich gesagt schmeckt der mir am besten.

Manchmal suche ich mir auch verschiedene Infos online wenn es um den Kaffee gebt.
Bei https://www.kaffee-ratgeber.eu/ habe ich auch einen Ratgeber gefunden wenn es um den Kaffee geht.
Da kann man sich auch vor allem als Anfänger sehr gute Informationen suchen.

Wie sieht es aus bei dir ?