Erweiterte Suche

Max Druck Brühgruppe

Fehlermeldung nach dem Mahlen

WiggerlA

Montag, 03. August 2015, 10:15 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 27422

Mitglied seit: 03.08.2015

Hallo,
Habe das Problem, dass inzwischen jedesmal die Fehlermeldung "max Druck Brühgruppe" erscheint. die Meldung war bisher selten und sporadisch. die Zubereitung wird abgebrochen und eine Portion trockenes Kaffeepulver in den Auffangbehälter geworfen.

die üblichen Tipps in den Foren, dass der Magnetschalter defekt sei, können hier nicht passen, da ich einen Kaffe mit der Einstellung Stärke niedrig noch zubereiten kann. die Mechanik scheint also zu funktionieren.

ich habe die Brühgruppe gereinigt, zerlegt und auf Durchgängikeit getestet und die Beweglichkeit und Leichtgägnikeit getestet. Gerät ist frisch entkalkt und gereinigt. und nun? das Ding war erst zur Reparatur und Wartung, ich will nicht noch mal 150 EUR fehlinvestieren.

HWS

Montag, 03. August 2015, 16:29 Uhr

*

Vollautomat-Experte

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1016

Mitgliedsnummer.: 24376

Mitglied seit: 23.05.2014

Guten Tag,

hast Du bei der Reinigung der BG auch das Edelstahl-Bruehsieb rausgeschraubt u. die feinen Loecher geprueft, ob die alle frei sind, wenn man das Sieb gegen das Licht haelt? Wenn nicht, nimm eine Stecknadel u. stochere jedes verstopfte Loch frei.

Gruss HWS

Kaffe Genießer1988

Dienstag, 28. Dezember 2021, 21:40 Uhr

Unregistered

Guten Abend wo sitzt dieses Sieb hab das gleiche Problem wie der Kollege lg Matthias

Gast_Conni

Sonntag, 02. Januar 2022, 13:25 Uhr

Unregistered

QUOTE (WiggerlA @ Montag, 03. August 2015, 10:15 Uhr)
Hallo,
Habe das Problem, dass inzwischen jedesmal die Fehlermeldung "max Druck Brühgruppe" erscheint. die Meldung war bisher selten und sporadisch. die Zubereitung wird abgebrochen und eine Portion trockenes Kaffeepulver in den Auffangbehälter geworfen.

die üblichen Tipps in den Foren, dass der Magnetschalter defekt sei, können hier nicht passen, da ich einen Kaffe mit der Einstellung Stärke niedrig noch zubereiten kann. die Mechanik scheint also zu funktionieren.

ich habe die Brühgruppe gereinigt, zerlegt und auf Durchgängikeit getestet und die Beweglichkeit und Leichtgägnikeit getestet. Gerät ist frisch entkalkt und gereinigt. und nun? das Ding war erst zur Reparatur und Wartung, ich will nicht noch mal 150 EUR fehlinvestieren.

Schau mal hier
Seit mein Mann auf 3 Bohnen gestellt hat, kommt bei uns auch diese Meldung. Einfach wieder auf 2 Bohnen stellen.
https://www.berlin-repariert.de/saeco-exprelia-fehlermeldung-max-druck-bruehgruppe/

Gast_Conni

Sonntag, 02. Januar 2022, 13:26 Uhr

Unregistered

QUOTE (WiggerlA @ Montag, 03. August 2015, 10:15 Uhr)
Hallo,
Habe das Problem, dass inzwischen jedesmal die Fehlermeldung "max Druck Brühgruppe" erscheint. die Meldung war bisher selten und sporadisch. die Zubereitung wird abgebrochen und eine Portion trockenes Kaffeepulver in den Auffangbehälter geworfen.

die üblichen Tipps in den Foren, dass der Magnetschalter defekt sei, können hier nicht passen, da ich einen Kaffe mit der Einstellung Stärke niedrig noch zubereiten kann. die Mechanik scheint also zu funktionieren.

ich habe die Brühgruppe gereinigt, zerlegt und auf Durchgängikeit getestet und die Beweglichkeit und Leichtgägnikeit getestet. Gerät ist frisch entkalkt und gereinigt. und nun? das Ding war erst zur Reparatur und Wartung, ich will nicht noch mal 150 EUR fehlinvestieren.

Schau mal hier
Seit mein Mann auf 3 Bohnen gestellt hat, kommt bei uns auch diese Meldung. Einfach wieder auf 2 Bohnen stellen.
https://www.berlin-repariert.de/saeco-exprelia-fehlermeldung-max-druck-bruehgruppe/