Erweiterte Suche

JURA E8

Reinigungsprogramm

Flip74

Freitag, 14. Februar 2020, 11:34 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 37448

Mitglied seit: 14.02.2020

Guten Morgen aus Neuss !

Möchte mich höflichkeitshalber kurz vorstellen, bevor ich eine Frage stelle.

Ich bin der Thomas aus Neuss, bin verheiratet und wir haben 2 kleine Jungs. Tätig bin ich im öffentl. Dienst.

Sooo... und jetzt die Frage bzw. mein Anliegen:

Wir haben uns vor ca. 5 Monaten einen JURA E8 Vollautomaten zugelegt. Wir sind auch sehr zufrieden, Probleme gab es bislang keine.

Wir reinigen und pflegen die Maschine sehr gründlich und benutzen ausschließlich Jura Produkte.

Vorgestern wurd eangezeigt, das das Gerät gereinigt werden muss. Ich muss dazu sagen, dass wir die Maschinen sehr viel im Gebrauch haben, wir also schön öfters reinigen und entkalken mussten.

Ich habe dann mit dem Reinigungsprogramm angefangen, nach Anweisung die Tablette hinten rein geschmissen und das Programm laufen lassen. Nach ca. 20 Min war das Programm zu Ende und ich leerte den Kaffeesatzbehälter. Klar, war ne Menge Zeugs drin.

Und da dachte ich, was ist wenn beim ersten Mal reinigen nicht alles sauber ist. So entschloss ich mich das Programm zu wiederholen. Also Programm wie oben .....

Und auch nach dem 2ten Mal kam immer noch ne Menge Zeugs raus.

Hm....... ich habe dann noch 2 weitere Male das Gerät gereinigt, also 4 Tabletten aufgebraucht und erst dann war das Restwasser im Kaffeesatzbehälter ohne nennenswerte Rückstände.

Heist für mich, das die Maschine nach den letzten Reinigungen immer noch total verschmutzt gewesen sein muss.

Würdet Ihr den Reinigungszyklus jetzt z.B. 1 x die Woche machen?

Grüsle

Tom

Almaty

Freitag, 14. Februar 2020, 17:52 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 71

Mitgliedsnummer.: 30026

Mitglied seit: 18.02.2017

Nein. Brauchst du nicht. Es fällt immer wieder was in die Brühgruppe aus Mahlwerk, weil BG hoch und runter fährt.