Erweiterte Suche

Claris Smart Patronen nachfüllen

Vielleicht gibt es doch eine Möglichkeit

Gast_Altmeister

Freitag, 14. Januar 2022, 10:05 Uhr

Unregistered

QUOTE (Guest @ Montag, 15. Januar 2018, 13:21 Uhr)
Hallo,
ich hab ein bischen rum probiert und konnte den Funk zwischen Filter und Maschine dauerhaft unterbrechen - ein kleines Plättchen Alufolie an der richtigen Stelle von außen angebracht und schon war die Kommunikation unterbrochen - bingo!

Jetzt kann ich die original Patronen wieder befüllen und einsetzen ohne das die Maschine meckert. 16 Grad dH (leider bei uns) sind eingestellt und die Jura E8 meldet sich 2-3mal im Jahr.
Bei so harten Wasser bleibt ohne Filterung der Kaffeegeschmack voll auf der Strecke weil Aromen und feine Säure neutralisiert werden und ich müsste 2 Bohnen mehr einstellen um überhaupt noch ein bischen Kaffeegeschmack zu bekommen.

Wie gesagt, der Einsatz von speziellen Filtergranulat dient bei mir ausschließlich der Filterung von unerwünschten Geschmacksstoffen im harten Wasser, ordentlich entkalkt wird trotzdem.

Nach Auslesen der Bezüge aber spätestens nach 6 Wochen kommt eine neu vorbereitete, gereinigte und neu befüllte Originalpatrone rein.


Gruß Mike

Genau so habe ich das auch gemacht Mike,einen alten Milchkarton zerschneiden,Loch ausschneiden,unten aufsetzen wo die Filterpatrone eingesetzt wird damit ist der Chip deaktiviert.Das Granulat zum nachfüllen der Patronen gibt es mit Trichter zu kaufen.Zehner Loch oben seitlich in den Filter bohren,Patrone nachfüllen der Silikonstopfen ist beim Set des Granulates dabei.Filter alle 1,5-2 Monate tauschen und schon klappt das.
Leider hat meine Frau Bedenken und kauft weiter Patronen.
Gruß Gerhard

 34Seite 5