Erweiterte Suche

Claris Smart Patronen nachfüllen

Vielleicht gibt es doch eine Möglichkeit

Gast_Peter   

Dienstag, 17. September 2019, 05:36 Uhr

Unregistered

Hat jemand diesen Trick mit dem Z6 oder Z8 ausprobiert?

Es scheint, dass der Einlass für das Wasser mit einem Kunststoffring verändert wird, so dass man es nicht wie im Video machen kann.....

Gast_Francis

Sonntag, 20. Oktober 2019, 22:17 Uhr

Unregistered

Sie können die Kartusche zwar nachfüllen und die Spänerkennung deaktivieren, aber in diesem Fall fordert die Maschine regelmäßig die Zahnsteinentfernung "entkalkung" an, und wenn Sie dies nicht tun, verlieren Sie die Garantie. Auch der Verschleiß der Kartuschen ist unbekannt.
Und es ist so lustig zu sehen, wie die LEDs auf meinem Chip-Simulator blinken, während die Maschine denkt, dass eine echte, teure Patrone installiert ist :-)

Gast_marco

Dienstag, 31. Dezember 2019, 15:00 Uhr

Unregistered

Wow, also endlich hast du es gehackt! Kannst
du ein paar mehr Details darüber geben
, wie du es benutzt?

Wie sind Sie an die

Details der

Emulation gekommen

?

Ist das Chamäleon mini

revE neu gestartet?

Wie haben Sie es auf

der Maschine

installiert

?

Eine Menge

Fragen... Mit

freundlichen

GrüßenMarco

Gast_Francis

Sonntag, 19. Januar 2020, 23:36 Uhr

Unregistered

Hi Marco
, ich habe es tatsächlich gehackt. Eigentlich habe ich die Austausche zwischen der Maschine und dem Filter mit Hilfe eines SDR (software defined radio) Empfängers und einer verkabelten Antenne geschnüffelt. Dann kaufte ich einen Chamelon Mini und implementierte das 15693 Protokoll und simulierte einen EM4237 Chip. Ich kaufte ein halbes Dutzend neuer Filter und kopierte den Inhalt in den Flash (Jura E6 merkt sich die letzten Seriennummern der Filter). Die noch neuen Patronen habe ich dann zu einem attraktiven Preis
an einen Freund
verkauft
:-

)Ich habe die Spulenantenne eines alten Jura-Filters verwendet (aus dem Filter herausgenommen und auch den Chip entfernt) und sie am Boden des Wassertanks montiert, nur dem Jura-Lesegerät unten zugewandt. Das Chamelon wird mit 3M Doppelklebeband am Wassertank befestigt

.

Natürlich hat es eine Weile gedauert, aber jetzt funktioniert es gut und es hat uns 35c€ gekostet, eine

Patrone

zu füllen

.

Wenn du mir eine Mail hinterlässt, kann ich dir ein paar

Bilder

schicken

.

Gast_Chrischi

Dienstag, 28. Januar 2020, 21:49 Uhr

Unregistered

QUOTE (basti43 @ Dienstag, 13. August 2019, 21:16 Uhr)
ich habe das Problem ohne großen technischen Aufwand gelöst:
Vorhandene aufgebrauchte Filterpatrone oben sauber aufgeschnitten, es entsteht eine ca 30 mm große Öffnung, verbrauchtes Granulat ausschütten sauber auswaschen, neues Granulat einfüllen, das Loch oben schließe ich mit einem entsprechend großen Plastkstopfen, der stramm sitzt auf dem Mittelstab des Filters sitzt. Problem gelöst. Jetzt kommt der Clou, die Vebindung Wassertank zur Maschine muß neutralisiert werden. Das habe ich erreicht durch einen Alustreifen mit einem Loch für den Wasserdurchlass. Jetzt zeigt die Maschine den Filterwechsel nicht mehr automatisch an , also manuell überwachen, aber Entkalkung und der Reinigungszyklus wird immer noch angezeigt .
Viel Freude an den eingesparten Filterpatronen.
Der Knobler vom Dienst

Kannst du das bitte genauer erläutern?

 23Seite 4