Erweiterte Suche

Jura Impressa E25, Wasser läuft in Auffangbehälter

NooB

Mittwoch, 11. September 2019, 13:08 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 11

Mitgliedsnummer.: 11678

Mitglied seit: 01.04.2011

Hallo,
Bei meiner Jura läuft das Wasser klar in die Schale. Ich vermute, dass das Magnetventil falsch schaltet, wenn das möglich ist. Beim Brühen ist der Stößel nicht geschaltet, das Wasser geht dann in eins durch das Drainageventil und kommt am Auslauf raus. Das Kaffeepulver bleibt komplett trocken. Dann schaltet das Magnetventil kurz und springt wieder zurück.
Auf den Fotos sieht man den Zustand beim Brühen, links läuft das Wasser dann raus.

Gruß Dirk

Angefügtes Bild

Schlawi

Donnerstag, 12. September 2019, 05:35 Uhr

*

Barista

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 224

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Schau mal ob die weiße Kappe noch fest auf dem Stößel sitzt. Die darf sich nicht abziehen lassen.

Angefügtes Bild

NooB

Donnerstag, 12. September 2019, 09:12 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 11

Mitgliedsnummer.: 11678

Mitglied seit: 01.04.2011

Danke für den Tipp, ich habe jetzt eine Alukappe montiert, Wasser läuft leider immernoch nur durch den Auslass und geht nicht ins Steigrohr.
Dichtungen sind alle neu, waren aber auch alle noch intakt.

Schlawi

Donnerstag, 12. September 2019, 09:41 Uhr

*

Barista

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 224

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Hast du die Alukappe richtig drauf? Wenn die nicht bis zum Anschlag auf der Stößelstange ist dann läuft das Wasser auch da raus. Stößelstange mit Kappe sollte etwa 53mm sein. Eher sogar 1 oder 2/10 mm weniger.

NooB

Donnerstag, 12. September 2019, 16:26 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 11

Mitgliedsnummer.: 11678

Mitglied seit: 01.04.2011

Vielen Dank, die Kappe war nicht komplett drauf. Ich hatte schon mit einem Hammer Recht kräftig rauf gehauen, war aber offensichtlich nicht stark genug.
Jetzt funktioniert die Maschine wieder.