Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Wassermenge bei Esam 3x00, Wassermenge
iXware
Geschrieben am: Montag, 13.November 2017, 22:11 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 16.455
Mitglied seit: 2012-06-05



Hallo zusammen,

ich muß mal was fragen. Ich hab gerade ne alte ESAM 3200 überholt. die funktioniert auch wieder. Ich wollte nur mal wissen in welchem Bereich sich bei den Delonghis sich die Wassermenge regeln läßt? gibt es da irgendwo Angaben dazu?


--------------------

MfG, Frank.
PM
Top
kaffeechris
Geschrieben am: Dienstag, 14.November 2017, 22:00 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Experte
*

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 1.728
Mitgliedsnummer.: 24.425
Mitglied seit: 2014-05-29



Hallo die Wassermenge lässt sich über das Drehpoti einstellen. Kleine Tasse, große Tasse Zeichen beim Drehregler. Zwischen 30ml und 180-210ml ansonsten muss der Drehpoti ausgetauscht werden notfalls mit Kontaktspray von hinten einsprühen.(Das ist nur ein Behelf!!!)

MfG Chris


--------------------
Alles ist Wiederverwertbar, sogar diese Buchstaben.
Keine Anfragen oder Hilfe, über E-Mail.
PMEmail Poster
Top
iXware
Geschrieben am: Dienstag, 06.Februar 2018, 13:15 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5
Mitgliedsnummer.: 16.455
Mitglied seit: 2012-06-05



ich muß hier mal ne kurze Rückmeldung geben....
Ich hatte bei der Maschine das Problem, daß egal wie ich den Poti eingestellt hab, die Tassen nie voll geworden sind. Das Problem habe ich dann am Ende durch tauschen der Leistungsplatine lösen können. Die Steuerplatine mit den Tasten und Potis war in Ordnung.
nur jetzt die Frage: Was kann den auf der Hauptplatine defekt sein?

MfG, Frank.


--------------------

MfG, Frank.
PM
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender