Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Krups EA 9010 automatische Wartung hängt, Problem lässt sich nicht lösen
Timmermann
Geschrieben am: Samstag, 20.Juni 2015, 19:57 Uhr
Quote Post


Unregistered









Hallo zusammen,

wir haben seit einem halben Jahr die EA 9010.

Wir sind mit der Maschine sehr zufrieden. Meine Frau mag den Kaffee mit einer sehr schönen Crema, ich bevorzuge den Cappuccino mit einem schönen Milchschaum.

Seit zwei Tagen hat die Crema nachgelassen und ich habe heute Nachmittag, nach Empfehlung der Bedienungsanleitung, die automatische Reinigung mit der Reinigungstablette gestartet. Hatte dies schon zwei Mal seit dem Kauf gemacht und keine Probleme gehabt.

Heute hat sich nach Beendigung der Reinigung sofort die automatische Wartung eingeschaltet. Nach einiger Zeit bemerkte ich, dass bei dem Befüllen mit Wasser die Maschine nach der Hälfte den Vorgang abbricht und die automatische Wartung neu startet. Nach 4 Durchgängen habe ich bevor dem Leeren des Abtropfbehälters die Maschine ausgeschaltet und den Stecker gezogen. Manchmal hilft es ja. Nach ca. 1 Stunde wollte ich es noch mal probieren, jedoch die automatische Wartung hängt immer noch.

Hat jemand schon mal dieses Problem gehabt? Vielleicht kann man das Programm "zurücksetzen".

Wenn nicht, müssen wir den Sonntag ohne Kaffee verbringen und am Montag die Hotline anrufen.

Für Tipps schon mal vielen Dank im Voraus!

Schönes Wochenende Allen,
Timmermann
Top
Gast_Thorsten
Geschrieben am: Sonntag, 01.November 2015, 14:31 Uhr
Quote Post


Unregistered









Moin.
Ist zwar schon ein paar Tage alt aber seit neuestem kommt bei mir auch immer öfter die Meldung "automatische Wartung" mit den Zahnrädern im Display.
Keiner eine Idee, was das sein kann?
Ich werde sonst mal direkt bei Krups nachfragen rolleyes.gif
Top
Gast_Marcus
Geschrieben am: Freitag, 08.Januar 2016, 14:51 Uhr
Quote Post


Unregistered









Hallo,

habe hier gerad ein gleiches Problem.
Die Frau vom zentralen Kundendienst meinte, das Geraet mind. eine Stunde vom Strom trennen (damit sich die Elektronik resetet) und dann nochmal versuch.

Wenn dann auch nix geht, ab mit dem Teil zum Kundendienst.... ohmy.gif
Top
pistol
  Geschrieben am: Freitag, 15.Januar 2016, 19:44 Uhr
Quote Post


Unregistered









Und hat es geholfen die Maschine 1Stunde vom Strom zu nehmen?

Habe ähnliches Problem. Kaffeepulverklappe öffnet nicht.
Top
Guest
Geschrieben am: Dienstag, 19.Januar 2016, 12:45 Uhr
Quote Post


Unregistered









Ich habe exact das gleiche Problem. Natürlich trat es auf 6 Tage nach Garantieablauf. Bekam von Krupps nur eine nichtssagende Mail mit Hinweise zur Einschickung des Gerätes.
Top
Norman
Geschrieben am: Sonntag, 24.Januar 2016, 11:01 Uhr
Quote Post


Unregistered









Hallo,

ich habe auch ein Problem mit der Krups EA9010.
Gestern funktionierte das Teil noch ganz normal, aber heue morgen nach dem Anschalten kommt der Hinweis "Wollen Sie das automatische Programm jetzt starten?" mit zwei Button Jetzt und Später. Aber keine der Knöpfe auf dem Touch reagiert. Auch Ausschalten und neu starten hat nicht geholfen,
Weiß jemand wie man die Maschine zurücksetzen kann?

Viele GRüße
Norman
Top
Gast_Maik
Geschrieben am: Donnerstag, 04.Februar 2016, 21:57 Uhr
Quote Post


Unregistered









Hallo Leute,

wir haben die ea 9010 jetzt gute 7 Monate, langsam denke ich lässt der Milchschaum drastisch nach. Anfangs ist dieser immer bis zum Glasrand hoch gekommen nun steigt er keinen Zentimeter mehr, trotz Verlängerung der Schaumzeit. Noch ist mir aufgefallen das sie ständig unter dem Abtropfbehälter nass ist, quasi zwischen Maschine und Arbeitsplatte. Hat von euch jemand ähnliche Probleme und evtl ne Lösung?

Danke im Voraus MFG Maik
Top
Timmermann
Geschrieben am: Freitag, 09.September 2016, 19:38 Uhr
Quote Post


Unregistered









Hallo zusammen,

ich hatte noch Garantie damals und nur der Kundendienst (via Einsenden über Saturn) hatte die Maschine wieder in Gang gebracht.

Durch das Versenden habe ich nun Kratzer an der Maschine und noch zwei Mal einen Austausch von Seitenwänden und Kaffeebehälterdeckel. Das habe ich selbst gemacht, da jedes Mal 14 Tage ohne Kaffeemaschine ist schon doof.

Nachdem ich dachte, jetzt läuft sie (auch mit allen Wartungen/Reinigungen die gefordert werden), lässt wie vor beschrieben der Milchschaum nach mad.gif

Bin seit einiger Zeit auf der Suche im Netz nach einem "Aufschäumrohr" oder zumindest den unteren schwarzen Teil mit Dichtung, aber leider Fehlanzeige. Kein Ersatzteil dieser Art.

Am liebsten würden wir die Maschine wieder zubringen, aber da macht Saturn nicht mit (müssen wir an den Kundendienst geben.... und der wandelt nicht...).

Schau mer mal ob ich noch was finde um den Milchschaum wieder zu bekommen...
Top
Kaffeenarr
Geschrieben am: Montag, 26.Dezember 2016, 23:29 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 17.559
Mitglied seit: 2012-09-27



QUOTE (pistol @ Freitag, 15.Januar 2016, 18:44 Uhr)
Und hat es geholfen die Maschine 1Stunde vom Strom zu nehmen?

Habe ähnliches Problem. Kaffeepulverklappe öffnet nicht.

Tjo, nun hat unsere EA9010 auch nach nur sechs Monaten den Geist aufgegeben. mad.gif

Wie bei meinem Vorgänger wollte ich nach Anweisung das "Reinigungsprogramm Kaffeekreislauf" ausführen (das ist das, bei dem man eine Tablette benötigt), aber die Klappe für den Pulverkaffee lässt sich nicht öffnen.

Startet man das Gerät neu, beginnt das Programm von vorne, man bleibt allerdings wieder bei dem Punkt mit der Klappe hängen. Natürlich reagieren weder die Punkte "Zurück" noch "Abbrechen", sodass man die Reinigung auch nicht übergehen und mal einen manuellen Pulverkaffee ausprobieren kann.

Falls hier mittlerweile jemand einen Tipp geben könnte, wäre ich außerordentlich dankbar. smile.gif
PMEmail Poster
Top
Kaffeenarr
Geschrieben am: Donnerstag, 29.Dezember 2016, 00:52 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 17.559
Mitglied seit: 2012-09-27



QUOTE (Gast_Marcus @ Freitag, 08.Januar 2016, 13:51 Uhr)
Die Frau vom zentralen Kundendienst meinte, das Geraet mind. eine Stunde vom Strom trennen (damit sich die Elektronik resetet) und dann nochmal versuch.

Das hat nun tatsächlich geholfen. tongue.gif
PMEmail Poster
Top
Starhill
Geschrieben am: Dienstag, 24.Januar 2017, 15:15 Uhr
Quote Post


Unregistered









QUOTE (Gast_Maik @ Donnerstag, 04.Februar 2016, 21:57 Uhr)
Hallo Leute,

wir haben die ea 9010 jetzt gute 7 Monate, langsam denke ich lässt der Milchschaum drastisch nach. Anfangs ist dieser immer bis zum Glasrand hoch gekommen nun steigt er keinen Zentimeter mehr, trotz Verlängerung der Schaumzeit. Noch ist mir aufgefallen das sie ständig unter dem Abtropfbehälter nass ist, quasi zwischen Maschine und Arbeitsplatte. Hat von euch jemand ähnliche Probleme und evtl ne Lösung?

Danke im Voraus MFG Maik

Hallo habe das gleiche Problem, dass Aufschäumen der Milch geht nicht mehr wie bei den ersten Nutzungen.
Habe festgestellt das beim Abnehmen der Reinigungsdüse, die Dichtung auf dem Dampfrohr mit abgezogen wurde. Beim ersten Zusammenbau ist uns dieses nicht Aufgefallen. Nach Installation der Dichtung an die Dampfdüse funktioniert die Maschine wieder.
Vielleicht Konnte ich helfen!!!
Mit freundlichen Grüßen
Starhill
Top
miltona
Geschrieben am: Samstag, 11.Februar 2017, 11:52 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 29.979
Mitglied seit: 2017-02-11



Guten Tag,

ich habe auch das Problem mit dem Milchschaum.
Wo ist die Dichtung am Dampfrohr. Liegt sie oben auf? Wenn ja, mit welchem Durchmesser?

Ich finde dafür keine entsprechende Bauanleitung der EA 9010.

VG
satoria
PMEmail Poster
Top
Dennis1987
Geschrieben am: Montag, 17.Juli 2017, 08:25 Uhr
Quote Post


Unregistered









Hallo,
unsere EA9010 ist jetzt ca. 4 Jahre alt und wir haben nie größere Probleme gehabt.
Leider zieht sie jedoch nun kein Kaffeepulver mehr. Wenn wir die Maschine anmachen wird die Milch normal aufgeschäumt und erhitzt. Gleichzeitig werden die Bohnen gemahlen. Dann, wenn der Kaffee laufen sollte, kommen kein Kaffee raus. Hatte schon jemand dieses Problem, oder weiß zufällig trotzdem wie es behoben werden könnte?
Top
Guest Egge
Geschrieben am: Donnerstag, 28.September 2017, 20:35 Uhr
Quote Post


Unregistered









Hallo,
Wir besitzen die EA9010.
Wir haben auch schon häufiger die Fehlermeldung Code 13 gehabt.
Ich habe festgestellt das die Maschine kein Wasser bekommt.
Wir verwenden immer die Originals Wasserfilter von Krups für die Maschine.
Das Problem bei unserer Maschine ist, das in der Innere verbaute Schwebstofffilter verschmutzt ist. Um ihn zu reinigen oder auszuwechseln muß das Gehäuse geöffnet werden.
Danach ist bei unserer Maschine wieder alles in Ordnung.
Top
Kurpierz611
Geschrieben am: Donnerstag, 05.Juli 2018, 13:43 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 32.578
Mitglied seit: 2018-07-05



Hallo,
Ich habe mich soeben Ma angemeldet um meine Erfahrung mit diesem fehler zu melden!
Ich hatte das gleiche Problem an meiner Krups9010 das sie immer beim einschalten in den automatischen wartungsmodus hängen geblieben ist! Am Ende erschien dann immer bitte Technickhotline anrufen.
Auch Wasserkreislauf wird befüllt kam dann jedes Mal!
Nach dem ich sie dann ca 5 Ma komplett aussereiannder gebaut hatte alle Schläuche gereinigt habe und sie wieder komplett zusammen gebaut habe ging es auf einmal wieder für kurze Zeit!
Und dann habe ich den Fehler bei mir gefunden woran es liegt!
Es ist der Wasserfilter im Wasserbehälter! Also sozusagen die Filterpatrone! Den ich nach dem öffnen der Maschine immer mit gewechselt habe!
Dieser zieht irgendwo Luft da beim einschrauben eventuell irgendwo was beschädigt wurde am Gewinde eventuell (zu fest angeschraubt)
Nach dem ich die Filterpatrone raus geschraubt habe und die Maschine anschalte kommt keine automatische Wartung bzw der Wasserkreislauf wird nicht mehr befüllt!
Ich habe nun einen neuen Wasserbehälter bestellt um zu schauen ob dort eventuell was beschädigt ist und es die ganze Zeit daran gelegen hat!
Wäre super wenn jemand das gleiche Problem hat und es mit dem entfernen der Filterpatrone testet damit man das wirklich auf den Wasserkasten schieben kann!
Teilenummer für einen neuen Wasserkasten ist MS-5a10165
Ich hoffe ich konnte vielen helfen
Lg
Patrick
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender