Erweiterte Suche

ECAM22.110.B Brüheinheit wird nicht erkannt

ECAM22.110.B Brüheinheit wird nicht erka

Marten

Montag, 11. Februar 2019, 12:21 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 2

Mitgliedsnummer.: 33668

Mitglied seit: 07.02.2019

Hallo liebes Forum,
ich habe leider, mit meiner ECAM22.110.B, ein Problem mit dem ich nicht weiterkomme. Meine Brüheinheit wird in 95% aller Fälle nicht mehr erkannt.
Ich habe die Brüheinheit der Maschine gereinigt und die Dichtungen ersetzt. Danach ging sie auch noch ein paar mal. Jetzt will sie nach dem Einschalten der Maschine ihre normale Testfahrt machen und am oberen Punkt, also an dem Thermoblock, bekomme ich die Fehlermeldung der Brüheinheit (Dreieck blinkt).
Ich habe mal während der Fahrt den Taster am Thermoblock durchgemessen und der schaltet.
Wäre ich super wenn Ihr eine Idee habt was es sein könnte.

Steinhaeger666

Montag, 11. Februar 2019, 21:01 Uhr

*

Barista

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 180

Mitgliedsnummer.: 25101

Mitglied seit: 12.09.2014

Hallo,

ich hab zwar noch keine richtige Idee, woran es liegen könnte. Aber zum allgemeinen Verständnis möchte ich etwas sagen:
Mit dem "Thermoblock" meintest du wohl den Brühkopf. Die ECAM 22.110B hat nämlich keinen Thermoblock wie bei der ESAM und die Heizung sitzt an anderer Stelle. Am Brühkopf gibt es einen Mikroschalter. Was hast du denn gemessen?
Es ist eigentlich ein Öffner, d.h. wenn die Brühguppe den Brühkopf etwas nach oben drückt öffnet der Kontakt.

Schlawi

Dienstag, 12. Februar 2019, 07:06 Uhr

*

Barista

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 211

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Mal mit einem Reset probiert?
Einaustaste und Espresso taste gedrückt halten und dann Netzstecker rein. Wenn die Leds für Kaffee blinken die Tasten los lassen. Evtl. mehrmals probieren.

Marten

Dienstag, 12. Februar 2019, 08:42 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 2

Mitgliedsnummer.: 33668

Mitglied seit: 07.02.2019

Guten Morgen,

ja meine den Brühkopf/Kolben habe mich da falsch ausgedrückt. Und den Micoschalter die dort betätigt wird habe ich gemessen und dann auch mal mit dem vom Dampf ausgetauscht. Öffnen beide wie sie sollen.

Ich habe die Maschine jetzt grade mal Resetet …und ich trinke Kaffee.... ich will mich jetzt noch nicht zu früh freuen aber scheinbar war das was man eigentlich zuerst machen sollte, scheint die Lösung. Wenn nicht werde ich mich nochmal melden.

Besten Dank euch beiden

Steinhaeger666

Dienstag, 12. Februar 2019, 19:26 Uhr

*

Barista

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 180

Mitgliedsnummer.: 25101

Mitglied seit: 12.09.2014

na, das hoffe ich auch, dass nun alles wieder funktioniert.
Manchmal ist Elektronik schon komisch...

eisbein

Dienstag, 12. Februar 2019, 20:57 Uhr

*

Kaffeekenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 71

Mitgliedsnummer.: 33555

Mitglied seit: 21.01.2019

aber sorecht glauben kann ichs nicht, hört sich irgendwie nach getriebe an...

Schlawi

Mittwoch, 13. Februar 2019, 06:59 Uhr

*

Barista

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 211

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Ich hatte das bei der Maschine auch schon das nach dem schmieren des Antriebs die Brüheinheit nicht mehr erkannt wurde. Erst nach dem Reset lief die Maschine dann wieder.
Daher habe ich das auch vorgeschlagen.