Erweiterte Suche

Saeco Moltio mit Fehlercode 15

Zer0

Freitag, 16. Oktober 2020, 22:33 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 7

Mitgliedsnummer.: 41305

Mitglied seit: 16.10.2020

Hi
Ich habe eine Saeco Moltio HD8769/01, die jetzt bald fünf Jahre alt ist.
Diese Woche kam dann beim starten im Display der Schraubenschlüssel mit der Nummer 15.
Ich hab schon etwas gegoogelt und es scheint ja irgendwie mit dem Heizkreislauf zutun zu haben.
Hier und in ein paar anderen Foren steht da ja schon einiges zu, aber das was ich bisher ausprobiert hatte funktionierte leider nicht.
Da ich aber nur so ein bisschen löten kann und nur oberflächliche Ahnung von der Elektronik habe, kann mir hier vielleicht noch jemand weiter helfen.

Ich hab schon diese beiden Thermosicherungen am Boiler gemessen und beide haben einen Durchgang. Das heißt dann doch, die sind noch ok, oder?
Auch wenn ich den Stecker, der von der Platine zum Boiler geht, von der Platine abziehe kommt auch nur der Fehler 15.
Meine Vermutung wäre daher, dass das Problem irgendwo auf der Platine liegt.
An dem Triak habe ich auch eine Durchgangsmessung gemacht (stromlos).
Da ist an den beiden äußeren Pins ein Durchgang, am mittleren nicht. Ist das so richtig?

Was kann ich noch testen, bzw. woran kann das Problem liegen?

Schonmal danke rolleyes.gif

Schlawi

Samstag, 17. Oktober 2020, 10:14 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 371

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Temperaturfühler mal gemessen?



--------------------
Bleibt Gesund!

Zer0

Samstag, 17. Oktober 2020, 14:10 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 7

Mitgliedsnummer.: 41305

Mitglied seit: 16.10.2020

Wie kann ich den am besten messen?
Ich hab gerade mal versucht am Stecker zu messen, aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich mit den Messspitzen an die Kontakte komme. Ich bekomme zumindest kein Wert.
Auch wenn ich ein Stück verdrehte Kupferlitzen (aus einem Lautsprecherkabel) in den Stecker stecke zeigt es nichts an.
Muss ich denn da ein Durchgang haben?

Schlawi

Samstag, 17. Oktober 2020, 16:31 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 371

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Du musst das Multimeter auf Ohm stellen. Kenne jetzt dein Multimeter nicht.
Hier mal die Werte die in etwa raus kommen sollten.
user posted image



--------------------
Bleibt Gesund!

Zer0

Samstag, 17. Oktober 2020, 17:03 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 7

Mitgliedsnummer.: 41305

Mitglied seit: 16.10.2020

Auch da bleibt das Messegerät immer auf 0.
Oder kann ich auch irgendwie auf der Sensorseite messen, falls ich wirklich einfach nicht an die Kontakte im Stecker komme?
Sonst muss ich denn Stecker mal irgendwie abfummeln, um auf Nummer sicher zu gehen.
Oder bekomme ich da eben 0 als wert, weil es eben kaputt ist.

Aber nur um auf Nummer sicher zu gehen, wir reden ja von diesem Teil https://www.juraprofi.de/Saeco-Ersatzteile/Magic-Royal-Stratos/Sensoren-und-Sicherungen/Saeco-Temperatursensor-NTC-UL-L-280mm::9827.html

Schlawi

Samstag, 17. Oktober 2020, 19:24 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 371

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Ja, den Fühler meine ich.
Was hast du für ein Multimeter hast und wie hast du es eingestellt?



--------------------
Bleibt Gesund!

Zer0

Samstag, 17. Oktober 2020, 20:40 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 7

Mitgliedsnummer.: 41305

Mitglied seit: 16.10.2020

Ich hab nur ein ganz einfaches.
Es ist nicht genau das aber fast
https://www.directupload.net/file/d/5974/3gd29xqw_jpg.htm

Schlawi

Samstag, 17. Oktober 2020, 21:28 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 371

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Stelle es auf 200k. Und dann mal schauen ob was angezeigt wird.



--------------------
Bleibt Gesund!

Zer0

Samstag, 17. Oktober 2020, 22:31 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 7

Mitgliedsnummer.: 41305

Mitglied seit: 16.10.2020

Ich hab jetzt nochmal so Pins in den Stecker gesteckt, dann gehts
Dann hab ich bei so ca. 20°, 68 Ohm (schwankt etwas). Also wohl passend, oder?

Schlawi

Sonntag, 18. Oktober 2020, 08:49 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 371

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Ja, das sollte passen. Sind aber wohl 68kOhm.
Hab gerade noch gelesen in deinem ersten Post das du den Triac "geprüft" hast. Das wird nur mit Multimeter nicht klappen.
Ich würde den mal ersetzten. Denke es ist der am Kühlkörper.



--------------------
Bleibt Gesund!

Zer0

Sonntag, 18. Oktober 2020, 13:50 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 7

Mitgliedsnummer.: 41305

Mitglied seit: 16.10.2020

Ja an dem am Kühlköper hatte ich eine Durchgangsmessung gemacht.
Ich hatte in einem anderen Forum gelesen, das da an dem einen Kontakt kein Durchgang sein soll. Ist das richtig?
Ich werd morgen mal gucken ob ich ein passenden hier bekomme. Der sollte ja nicht so teuer sein, ich denke, das könnte man mal testen.

Schlawi

Sonntag, 18. Oktober 2020, 14:48 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 371

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Aussen zur Mitte sollte kein Durchgang sein. Aber es kann halt auch sein das er nicht schaltet und das lässt sich nicht so leicht prüfen.



--------------------
Bleibt Gesund!

Zer0

Montag, 19. Oktober 2020, 16:19 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 7

Mitgliedsnummer.: 41305

Mitglied seit: 16.10.2020

Ich war gerade los ein neuen Triac holen.
Den genau passenden gabs nicht.
Der Originale (Q8012RH5) hat 12 Ampere, der den sie hatten hat 16 Ampere.
Die genau Bezeichnung ist BTA16-800CW.
Geht der auch, oder eher nicht?
Bzw. würde der sonst zum testen gehen und hinterher dann nochmal tauschen?