Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> cm5100 Mühle läuft immer, Elektronik Fehler CM5100
Lille Gauss
Geschrieben am: Dienstag, 15.Mai 2018, 22:37 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 32.418
Mitglied seit: 2018-05-15



Bei unsere Miele CM5100 läuft immer die Mühle, auch wenn sie ausgeschaltet ist. (Hauptschalter hinten ist natürlich an)

Sie läuft aber nicht mit voller Drehzahl sondern stockend langsam.
Ausandergebaut. Keine sichtbaren Defekt. Alle Kabel OK, alle Kontakte überprüft. Angeschaltet und leicht an der Kabeln und Platine gerüttelt ---> kein Effekt also Wackelkontakt unwahrscheinlich.
Keine sichtbaren Wasseransammlung.

Maschine notdürftig zusammengesetzt, angeschaltet und Kaffee gemacht. Program läuft.

Hat noch jemand ne Idee?
Oder sollte ich die Hauptplatine tauschen? Weiss jemand was die kostet?

Mit freundlichen Grüßen
Ralf
PMEmail Poster
Top
BlackSheep
Geschrieben am: Mittwoch, 16.Mai 2018, 06:12 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 768
Mitgliedsnummer.: 2.529
Mitglied seit: 2008-07-26



Hallo,

nach meinen Infos kostet die Platine ca. 450€.
Evtl. bietet Miele günstiger eine Reparatur an.

Gruß
BS
PMEmail Poster
Top
Lille Gauss
Geschrieben am: Mittwoch, 16.Mai 2018, 11:18 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 32.418
Mitglied seit: 2018-05-15



Danke für die Info. Werde die Platine ausbauen und schauen ob alle Lötstellen OK sind.
PMEmail Poster
Top
BlackSheep
Geschrieben am: Donnerstag, 17.Mai 2018, 06:15 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 768
Mitgliedsnummer.: 2.529
Mitglied seit: 2008-07-26



Hallo,

an einer Lötstelle wird es wohl eher nicht liegen,
sondern an einem defekten Bauteil.
Wenn es der zuständige Optokoppler bzw. der
Triac ist, dann kann ein Tausch Erfolg bringen.
Liegt es am Steuerungsteil der Platine ist eine
Reparatur eher nicht möglich.

Gruß
BS
PMEmail Poster
Top
HWS
Geschrieben am: Donnerstag, 17.Mai 2018, 09:14 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Profi
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 959
Mitgliedsnummer.: 24.376
Mitglied seit: 2014-05-23



Wenn Du Jemanden im Bekanntenkreis hast, der sich mit Elektronik auskennt, koennte die Platine mit wenig Aufwand gefixt werden. Es ist so wie Black Sheep geschrieben hat. 450 Euro ist auch nicht gerade wenig.

HWS
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender