Erweiterte Suche

Jura S9 Avantgarde Error 5 sporadisch

Hiropro

Montag, 26. Februar 2018, 18:20 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 23

Mitgliedsnummer.: 25.326

Mitglied seit: 2014-10-11

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Jura S9 Avantgarde und zwar tritt bei mir der Error 5 auf aber nur sporadisch. Wenn die Maschine kalt ist zeigt sie zuerst heizt auf an nach einigen Sekunden meldet sie Error 5. Wenn man die Maschine dann aus und wieder einschaltet heizt sie auf und funktioniert normal. Wenn sie nicht komplett abgekühlt ist startet sie auch normal. Gelegentlich startet sie sogar normal wenn sie ein paar Stunden abgekühlt ist. Der Thermoblockt hat einen Wiederstand von 43ohm. Die Efenlitzte ist durchgängig. Es liegen 220Volt am Boiler an.
Woran könnte das liegen???

HWS

Dienstag, 27. Februar 2018, 09:56 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 965

Mitgliedsnummer.: 24.376

Mitglied seit: 2014-05-23

Störung 5

Klartext: Themperatur wird nicht erreicht

Ursachen / Fehlerbehebung:

Thermoblock ist durchgebrannt. (Widerstandswert nicht ermittelbar/unendlich)- Thermoblock ersetzen.
Efensicherungslitze (Übertemperatur-Sicherung) ist durchgebrannt - Efensicherungslitze autauschen.(Es empfiehlt sich den Temperatursensor ebenfalls auszutauschen um einen erneuten Fehler zu vermeiden)
Leistungselektronik ist defekt(Widerstandswert zwischen den Anschlüssen nicht ermittelbar, es liegt keine Spannung an den Anschlüssen an)- Triacs der Leistungsplatine oder komplette Leistungsplatine tauschen.
Achtung! Thermoblock Wiederstandswert ermitteln um Folgefehler zu vermeiden.

Ich wuerde es mal mit einem neuen Temperatursensor versuchen.

HWS

Hiropro

Dienstag, 27. Februar 2018, 15:44 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 23

Mitgliedsnummer.: 25.326

Mitglied seit: 2014-10-11

Das habe ich mir auch schon gedacht.

Hamero14

Dienstag, 27. Februar 2018, 20:13 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 9

Mitgliedsnummer.: 22.931

Mitglied seit: 2013-12-25

Der Fehler 5 weist auf einen Fehler hin, der mit der Kaffeeheizung in Verbindung steht. Es gibt keine Heizungen, die mal funktionieren und mal nicht, zumindest bei meinen Erfahrungswerten. Da die Maschine ja hauptsächlich arbeitet und der Fehler nur sporadisch auftritt, würde ich der Empfehlung von HWS zustimmen und auf den Sensor tippen. Der Sensor ist direkt auf der Kaffeeheizung verschraubt und sieht aus wie eine runde Kabelschuh/ Öse aus der 2 Kabel rauskommen. mit einen entsprechend langen TORX15 kannst du ggf. von oben, ohne den Heizungsträger auszubauen die Schraube lösen. Viel Glück. biggrin.gif

Hiropro

Dienstag, 27. Februar 2018, 22:05 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 23

Mitgliedsnummer.: 25.326

Mitglied seit: 2014-10-11

Ich werde mir das Ersatzteil bestellen.

Hiropro

Sonntag, 18. März 2018, 21:58 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 23

Mitgliedsnummer.: 25.326

Mitglied seit: 2014-10-11

Ein anderer Temperatursensor hat auch nichts gebracht. Könnte es sein das es an den Kabeln liegt zwichen Steuerelektronik und Sensor?

HWS

Montag, 19. März 2018, 11:42 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 965

Mitgliedsnummer.: 24.376

Mitglied seit: 2014-05-23

Nimm eine unverduennte Entkalkerloesung auf Amidosulfonsaeurebasis. Lasse sie durchlaufen bis sie vorne wieder rauskommt. Dann ausschalten, sodass die Loesung laenger drin bleibt u. gut wirken kann. Nach 3- 4 Stunden die Entkalkung fortsetzen. Eventuell nochmal die gleiche Prozedur. Der Thrmoblock scheint recht verkalkt zu sein. So kann die Heizung die Temperatur nicht erreichen. Deswegen die gruendliche Entkalkung.

HWS

BlackSheep

Dienstag, 20. März 2018, 08:05 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 771

Mitgliedsnummer.: 2.529

Mitglied seit: 2008-07-26

Hallo,

es kann natürlich auch an den Kabeln (bzw. oxidierten Steckkontakten)
liegen. Auch ein Defekt der Steuerung wäre möglich.

Eine zu starke Verkalkung würde sich nicht beim Start-Aufheizen, sondern
beim Bezug bemerkbar machen, da dann die Heizung nicht mehr ausreichend
durch nachstömendes Wasser gekühlt würde und dadurch überhitzen könnte.
Ähnlicher Effekt wie eine zu schwache Pumpe.

Gruß
BS

Hiropro

Freitag, 23. März 2018, 12:01 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 23

Mitgliedsnummer.: 25.326

Mitglied seit: 2014-10-11

Entkalken mit Amidosulfonsäure hat nichts gebracht. Die Steuerelektronik war defekt würde aber vom einer Fachwerkstatt repariert. Ich dachte auch erst die reperierte Elektronik wäre defekt und habe sie bei der Fachwerkstatt dann umgetauscht. Der Fehler ist aber geblieben. Wenn dann müssten beide Elektroniken defekt sein. Kann es nicht auch sein das der Boiler altersbedingt nicht mehr schnell genug aufheizt? Wenn der Boiler dann aber vorgeheizt ist schafft er es beim zweiten mal starten in der richtigen Zeit aufzuheizen.

Kaffeepoint

Samstag, 24. März 2018, 12:14 Uhr

*

Vollautomat-Kenner

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 362

Mitgliedsnummer.: 28.864

Mitglied seit: 2016-06-07

Welche F A C H W E R K S T A T T tauscht denn bitte Elektroniken um? Ich versteh das schon richtig, dass du die selbst eingebaut hast. Da gibt es keine Garantie, oder haben sie dir eine gebrauchte verkauft? Die Logik der S9 Avantgarde ist nur über Jura zu beziehen und sauteuer. Hast da echt eine neue bekommen? Schau mal wieviel Bezüge die draufhat, dann weist du es.

MfG Paul



--------------------
KVA:WMF 500 ST: Lelit Bianca PL 162

Guest

Sonntag, 25. März 2018, 08:55 Uhr

Unregistered

Die Fachwerkstätten die ich kenne und kennen gelernt habe können nur Komponenten tauschen! Eine eindeutige Diagnose können die wenigsten treffen. Wenn die Avantgarde bei jedem Einschalten die BG verfährt, wenn man die vom Netz getrennt hat, dann hat die Logik schon mal einem Knacks. Ansonsten kann der Triac für die Heizung kaputt sein oder Optokoppler. Wenn da viel dran gebastelt wurde, dann kann es auch Kontaktprobleme geben.

HWS

Sonntag, 25. März 2018, 10:10 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 965

Mitgliedsnummer.: 24.376

Mitglied seit: 2014-05-23

Versuch es mal mit einem neuen Triac am Kuehlkoerper. Ob es was bringt, kann ich auch nicht sagen. Bei einer Saeco Maschine war es so, dass die Heizung staendig zu heiss wurde u. dann die Klixon Temperatur Sicherung ausgeloest hat. Der Triac war unauffaellig, aber das Gate, 3. Beinchen, hatte nicht mehr funktioniert. Einen neuen reingemacht u. gut war es.

MFG HWS

Danceman

Montag, 26. März 2018, 07:00 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 563

Mitgliedsnummer.: 23.992

Mitglied seit: 2014-03-30

QUOTE
Wenn die Avantgarde bei jedem Einschalten die BG verfährt, wenn man die vom Netz getrennt hat, dann hat die Logik schon mal einem Knacks.

Das totaler Quatsch biggrin.gif Bitte einfach ignorieren blink.gif Genau so soll es die Maschine machen...



--------------------
Pessimist: Ganz schön dunkel hier...
Optimist: Ich seh ein Licht am Ende des Tunnels...
Realist: Mist, da kommt ein Zug...
Zugführer: Was machen die 3 Deppen auf den Gleisen?

Hiropro

Montag, 26. März 2018, 13:52 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 23

Mitgliedsnummer.: 25.326

Mitglied seit: 2014-10-11

Ich habe die defekte Steuerelektronik bei einem Ebay Händler getauscht also defekte Elektronik gegen reparierte. Da ich mir den defekt nicht erklären konnte habe ich mit dem Händler abgesprochen die Elektronik nochmal zu tauschen. Der Fehler ist aber geblieben. Vieleicht ist der Begriff Fachwerkstatt nicht gerechtfertigt. Der Ebay Händler behauptet jedenfalls das er schon viele Elektroniken ohne Probleme verkauft hätte. Ich habe die Elektronik schon mehrmals ein und ausgebaut es könnte sein das dabei die Kontakte gelitten haben einen defekten Triak halte ich für möglich. Ich werde mir das Später mal anschauen.

Danceman

Montag, 26. März 2018, 17:55 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 563

Mitgliedsnummer.: 23.992

Mitglied seit: 2014-03-30

Wenn Steuerung und Sensor in Ordnung sind ist nun der Triac sehr wahrscheinlich... Viel mehr bleibt auch nicht mehr ohmy.gif



--------------------
Pessimist: Ganz schön dunkel hier...
Optimist: Ich seh ein Licht am Ende des Tunnels...
Realist: Mist, da kommt ein Zug...
Zugführer: Was machen die 3 Deppen auf den Gleisen?

 Seite 12