Erweiterte Suche

Leistungselektronik Caffeo CI E970 Bauteil defekt

Suche Bauteilbezeichnung

S

Donnerstag, 22. Februar 2018, 15:27 Uhr

Unregistered

Hallo,
bei meinem Automat hat sich die Leistungselektronik kurz nach dem Einschalten mit einem "Peng" verabschiedet. Die Maschine ließ sich nicht mehr einschalten. Also habe ich sie zerlegt: Auf der Platine der Leistungselektronik ist der Chip U5 (bei der gelben Spule) regelrecht gesprengt, ich kann keine Bauteilbezeichnung mehr erkennen. Kann mir jemand weiterhelfen?

Melitta Caffeo CI

HWS

Donnerstag, 22. Februar 2018, 18:41 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 998

Mitgliedsnummer.: 24376

Mitglied seit: 23.05.2014

Vielleicht mal ein Bild davon hochladen?

HWS

skonline

Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:37 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 2

Mitgliedsnummer.: 31994

Mitglied seit: 22.02.2018

Hier ein Bild (es ist der Schaltkreis oben rechts im Bild, oberhalb der gelben Spule)

Angefügtes Bild

HWS

Donnerstag, 22. Februar 2018, 21:42 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 998

Mitgliedsnummer.: 24376

Mitglied seit: 23.05.2014

Das muss ein TNY280PN sein. Aber die 2 Dioden auch mit Multimeter checken. Und den grossen Elko auch wechseln. Die Gefahr besteht, dass es einen neuen Chip auch zerknallt.

HWS

skonline

Samstag, 24. Februar 2018, 09:05 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 2

Mitgliedsnummer.: 31994

Mitglied seit: 22.02.2018

Hallo HWS,

vielen, vielen Dank! Einen Versuch ist es auf jeden Fall Wert. Obwohl es natürlich nahe liegt, dass der Leistungsschalter nicht einfach so "hochgeht". Werde mal die Teile bestellen und testen.

Gast_skonline

Dienstag, 06. März 2018, 11:44 Uhr

Unregistered

So, mal eine kurze Rückmeldung:
Ich habe das defekte Teil und den Elko getauscht (ca. 2,20 EUR + 0,99 EUR + Porto, reichelt.de). Dioden waren ok. Die ganze Platine hätte ca. 179,- EUR gekostet!
ES FUNKTIONIERT WIEDER! Vielen Dank dafür!

HWS

Dienstag, 06. März 2018, 16:48 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 998

Mitgliedsnummer.: 24376

Mitglied seit: 23.05.2014

Ich freu mich mit Dir. Danke fuer die Rueckmeldung!

HWS

Louis

Sonntag, 06. Januar 2019, 19:22 Uhr

Unregistered

Danke, dass du diesen Kerl teilst. Ich habe das gleiche Problem. Der Leistungsregler ist genau so kaputt gegangen wie deiner. Ich habe gerade den Regler und den Kondensator bei Reichelt bestellt.



Ich hoffe, dass es so läuft, wie es für dich war. Ich komme mit dem Ergebnis zurück.



Louis

Louis

Sonntag, 20. Januar 2019, 16:17 Uhr

Unregistered

Gestern habe ich sowohl Regler als auch Kondensator ausgetauscht und die Maschine funktioniert wieder. Vielen Dank, das hat mir eine Menge Geld gespart.

Finschi

Mittwoch, 10. April 2019, 16:49 Uhr

Unregistered

Moin moin ,
Ich habe das selbe Problem..
Könne sie mir die genaue Bezeichnung der Teile sagen, damit ich sie bestellen kann.
Schon mal danke im voraus.

Gast_Arne

Freitag, 23. August 2019, 21:22 Uhr

Unregistered

Moin,

ich hab dasselbe Problem. Allerdings ist bei mir F2 zusätzlich weggeschmort. Den Varistor würde ich auch tauschen. Ich weiß nur nicht ob F2 nur die Leiterbahn ist... Nach dem Bild oben sieht es zumindest danach aus oder sitzt da etwas auf der Rückseite??

Wäre klasse wenn noch jemand Infos hat

Gast_Fred

Donnerstag, 03. Oktober 2019, 12:58 Uhr

Unregistered

Hallo,

bei mir ist auch F2 abgebrannt und es sieht so aus als wenn es den Varistor CNR14D341K zerlegt hat.
Zusätzlich das gleich Fehlerbild wie auf dem Foto mit dem defekten Regler.
Kann jemand noch was zu der Sicherung sagen?

Danke

Melittafred

Donnerstag, 03. Oktober 2019, 13:22 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 35676

Mitglied seit: 03.10.2019

Hallo
anbei noch ein Foto.

Also IC ist defekt und zusätzlich gab es wohl einen Kurzschluss vor dem Varistor.
F2 ist abgebrannt.

Ich würde also folgendes bestellen
1x Varistor CNR14D431K
1x IC TNY280P
1x ELKO 400V/33uF (auf Verdacht tauschen)

Kann jemand etwas dazu sagen um welche Sicherung F2 es sich handelt.

Vielen Dank

Angefügtes Bild

Martin (Hobbytechniker)

Montag, 07. Oktober 2019, 12:23 Uhr

*

Vollautomat-Experte

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1290

Mitgliedsnummer.: 22501

Mitglied seit: 20.11.2013

Hallo,

F2 sieht nach einer Automatik- thermischen Überlastsicherung aus.. eigentlich sollte da ein Wert draufstehen.

Martin (Hobbytechniker)

Dienstag, 08. Oktober 2019, 11:59 Uhr

*

Vollautomat-Experte

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1290

Mitgliedsnummer.: 22501

Mitglied seit: 20.11.2013

Du hast da Schon das richtige Bauteil bestellt.. Varistor CNR-14D431K

ist hat nen variabler Widerstand als Überlastsicherung