Erweiterte Suche

Neuer KV Nivona, Siemens oder Miele

Kaufberatung

Madberlin

Dienstag, 05. November 2019, 21:58 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 8

Mitgliedsnummer.: 13532

Mitglied seit: 02.10.2011

Hallo

unsere WMF800 kommt nun so langsam in die Jahre (9 Jahre alt, 28000 Bezüge) und noch keinen wirklichen Totalausfall bisher, aber wir möchten gerne mal einen neue Maschine in der Küche haben.

Hauptgetränke sind Latte M., Espresso Macchiato und normaler Kaffee ggfs, Heißwasserbereiter.

Wir haben uns mehrer KV angeschaut und sind irgendwie bei folgende KV hängen geblieben

Nivona 960/970
Siemens EQ9 S700/900
Evtl wäre auch der Miele 7550 eine Option?

Wir legen großen Wert auf sehr guten, festen und feinporigen Milchschaum.

Könnte das Forum uns hier ggfs, weiter helfen, bzw. beratend zur Seite stehen, evtl. liegen wir ja ganz falsch mit unsere Vorstellung bei unsere Anforderung, die Beratungen in den div. Geschäften ist nicht wirklich professionell, leider.

Danke und Grüße aus Berlin

peter sondergeld

Mittwoch, 22. Juli 2020, 11:34 Uhr

Unregistered

WIr haben seit August 2019 eine EQ.9 plus connect.
Bisher waren wir sehr zufrieden mit dem Gerät.
Allerdings macht sie aktuell Probleme. Fehlermeldung: Brühgruppe reinigen. Direkt nach dem Anschalten knackt es häftig und nur mit Überlistung durch mehrmaliges Aus-Einschalten spült die Maschine dann vor dem ersten Tassenbezug.
Hab mir dann mal Bewertungen über den B/S/H Kundendienst angesehen und mir ist ganz schlecht geworden.

Aus meiner Sicht ist es hilfreich, vor der Kaufentscheidung auch nach solchen Bewertungen zu schauen.
Denn irgendwann komt der Tag wo man den Kiundendienst benötigt.
Der Kundendienst der Hesteller: De`Longhi /Philips /Krups haben mit der Bewertung gut (2,2-2,4) am besten abgeschnitten.
B/S/H mangelhaft (4,7)

Vor der Siemens hatten wir eine NIVONA, die hat bis zum letzten Tag gut funktioniert.
Nach 5 Jahren wäre eine Reparatur fällig gewesen, die den Zeitwert aber überschritten hätte.
Also Neukauf der o.g. KVA´s.
Aus meiner Sicht würde ich, sollte ein Neukauf anstehen, eine Krups wählen.
Diue hatten wir vor der EQ.9 auch ins Auge gefasst.
Die WMF waren aber top.
Die haben aber nur noch Gastro-Automaten.

Wünsche viel Spass bei der Auswahl.

MrLed

Mittwoch, 22. Juli 2020, 19:56 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 11

Mitgliedsnummer.: 31782

Mitglied seit: 14.01.2018

Ich finde den Werks- Service von Nivona super!
Es gibt 3 Reparaturpauschalen, max. 189€, und der Betrag beinhaltet dann wirklich ALLES.

Bei der Nivona einer Freundin war das Display kaputt, Kostenvoranschlag beim örtlichen Händler 250€.
Bei Nivona wurde die Maschine komplett überholt und sogar eine neue Brühgruppe und ein neues Drainageventil verbaut.
Sowas nenn ich Service!
Miele wäre mir bei Reparaturen zu teuer und Bosch-Siemens......naja.