Erweiterte Suche

Caffeo CI - Kein Brühwasser

CI lässt den letzten Programmschritt aus

KimsWorld

Sonntag, 08. Mai 2022, 12:49 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 53072

Mitglied seit: 08.05.2022

Hallo und Guten Tag,

eine "kurze" Beschreibung meines Problems:
Melitta Caffeo CI mit etwa 9000 Bezügen startet und reinigt/spült ganz normal.
Dann werden bei zB Espresso die Bohnen gemahlen, gleichzeitig heizt die Maschine auf und etwas Leckwasser tropft regulär vom Drainageventil in die Auffangschale. Danach wird die Brüheinheit in die Brühposition gefahren und das Drainageventil schließt.
Die Wasserpumpe startet und pumpt etwas Wasser in das Kaffeemehl, an der Pumpe "höre" ich einen Druckaufbau.... und wie gewohnt eine kurze Pause.

Jetzt sollte eigentlich die Pumpe das Wasser durch das gepresste und befeuchtete Kaffeemehl in die Tasse pumpen... dieser Schritt jedoch fehlt komplett!
Vielmehr wird sofort (ohne Pause, ohne Pumpe) die Brüheinheit in die Ausgangsposition gefahren und das unter Druck stehende Wasser aus der Brüheinheit entspannt durch das jetzt wieder geöffnete Drainageventil und hinten über den Kaffeesatz.
Die Maschine fährt in Ausgangsposition und grinst hämisch.

Die Brüheinheit habe ich bereits getauscht, das Drainageventil ist ist ebenfalls neu.
Die beiden Mikroschalter unter der Abdeckung des Antriebes habe ich getestet, auch die Tastnasen scheinen nicht zu verschlissen zu sein.
Das Gerät wurde bereits auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Milchschaum und Heißwasser laufen wie gewohnt gut.

So... Ratlosigkeit hier wacko.gif

Schlawi

Sonntag, 08. Mai 2022, 19:12 Uhr

*

Vollautomat-Profi

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 841

Mitgliedsnummer.: 14628

Mitglied seit: 26.12.2011

Die Maschine hat noch einen Endschalter der von der Fahne der Brüheinheit oben betätigt wird.
Schau mal ob der ok ist. Möglich das der beim Spülen nicht benutzt wird da der eigentlich nur mit Pulver erreicht werden kann.

Angefügtes Bild