Erweiterte Suche

Viesta one touch 500

Ablauf verstopft

Jottpeha

Mittwoch, 18. Januar 2017, 00:33 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 29820

Mitglied seit: 18.01.2017

Hallo,
bei meinem Viesta One Touch 500 kunktioniert das Abschaltspülen nicht.
Wie kann man die Verstopfung beseitigen ?
Gruss
Jottpeha

Gast_Hannes

Samstag, 28. Oktober 2017, 11:26 Uhr

Unregistered

Da bei mir nun das gleiche Problem auftrat, bin ich hier auf diese bisher unbeantwortete Frage gestoßen.
Inzwischen hatte ich die One Touch 500 komplett geöffnet, nur um festzustellen, dass gerade dieser Abtropfkanal das unerreichbarste Teil in der Maschine ist. Hier also kurz die Beschreibung meiner erfolgreichen Problemlösung.

Symptome:
- Spülwasser nach jedem Brühvorgang läuft nicht mehr in den vorderen Auffangbehälter
- rechts unter der Brühgruppe tritt dieses Wasser seitlich aus der Maschine aus und flutet bald die Arbeitsplatte

Meine Lösung (ohne die Maschine zu zerlegen):
- Brühgruppe entnehmen und den dahinter liegenden Spülwasserschacht locker mit Küchenpapier abdichten. Dort steht das Wasser, da dieser Kanal verstopft ist (es spritzt aber hoffentlich gleich dort beim Reinigen heraus!)
- mit einem längeren dünnen Silikonschlauch von außen in die Wasserauslauföffnung pusten (mit dem Mund kann man "hin und her pumpen", ein Kompressor erzeugt mehr Druck), solange versuchen, bis innen im Schacht das Wasser und die Verstopfungen heraussprudeln
(Der Ablauf ist die runde Öffnung nach oben, aus der das Spülwasser in den Auffangbehälter läuft)
- ist der erste Schritt getan, kann man innen in den Schacht (z.B. mit einer Gießkanne) mehrere Liter Spülwasser laufen lassen. Im Auslauf hatte ich noch den Schlauch stecken, so dass ich das Wasser in einem Eimer auffangen konnte)

Sicher keine Profilösung, bei mir war es aber schließlich einfach und wirkungsvoll. Am längsten dauerte die unnütze De- und Remontage der Maschine.

Gast Hein

Dienstag, 30. Januar 2018, 09:19 Uhr

Unregistered

Hast du eventuell eine Anleitung wie ich die Viesta one Touch 500 öffnen kann.
Gruß Hein

Guest

Montag, 19. Februar 2018, 12:24 Uhr

Unregistered

QUOTE (Gast_Hannes @ Samstag, 28.Oktober 2017, 11:26 Uhr)
Da bei mir nun das gleiche Problem auftrat, bin ich hier auf diese bisher unbeantwortete Frage gestoßen.
Inzwischen hatte ich die One Touch 500 komplett geöffnet, nur um festzustellen, dass gerade dieser Abtropfkanal das unerreichbarste Teil in der Maschine ist. Hier also kurz die Beschreibung meiner erfolgreichen Problemlösung.

Symptome:
- Spülwasser nach jedem Brühvorgang läuft nicht mehr in den vorderen Auffangbehälter
- rechts unter der Brühgruppe tritt dieses Wasser seitlich aus der Maschine aus und flutet bald die Arbeitsplatte

Meine Lösung (ohne die Maschine zu zerlegen):
- Brühgruppe entnehmen und den dahinter liegenden Spülwasserschacht locker mit Küchenpapier abdichten. Dort steht das Wasser, da dieser Kanal verstopft ist (es spritzt aber hoffentlich gleich dort beim Reinigen heraus!)
- mit einem längeren dünnen Silikonschlauch von außen in die Wasserauslauföffnung pusten (mit dem Mund kann man "hin und her pumpen", ein Kompressor erzeugt mehr Druck), solange versuchen, bis innen im Schacht das Wasser und die Verstopfungen heraussprudeln
(Der Ablauf ist die runde Öffnung nach oben, aus der das Spülwasser in den Auffangbehälter läuft)
- ist der erste Schritt getan, kann man innen in den Schacht (z.B. mit einer Gießkanne) mehrere Liter Spülwasser laufen lassen. Im Auslauf hatte ich noch den Schlauch stecken, so dass ich das Wasser in einem Eimer auffangen konnte)

Sicher keine Profilösung, bei mir war es aber schließlich einfach und wirkungsvoll. Am längsten dauerte die unnütze De- und Remontage der Maschine.

hallo Hannes,

das gleiche Problem was du beschreibst hatte ich an meiner Maschine jetzt auch. Wasser sammelte sich unter dem Mahlwerk und trat aus der Maschine seitlich aus . Dank dir und deinen Tip konnte ich das Problem in 10 minuten beheben ohne die Maschine auseinander zu legen. Der Kanal zum vorderen Auffangbehälter war komplett dicht. Man glaubt gar nicht was sich da mit der Zeit an alten Kaffeegrundrückständen ansammelt. ( gut riechen tat es nicht gerade ) wink.gif . Damit dies jetzt nicht nochmal passiert reinige ich alle 2 Wochen diesen Ablaufkanal mit warmen Wasser.

Kann jeden der dieses Problem hat, nur empfehlen ..... macht es wie Hannes...war ein toller Tip...danke dafür wink.gif wink.gif wink.gif

stefan.o

Freitag, 02. August 2019, 23:26 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 34844

Mitglied seit: 02.08.2019

Hallo Zusammen,
ich hatte auch das gleiche Problem . danke für Ihre tips. leider habe ich aber festgestellt dass die Maschine weiter Wasser verliert und das Wasser sammlet sich unter der Abtropfschale .
ich habe die Maschine zerlegt und habe die stelle gefunden , wo es tropt. ich weiß leider aber nicht was von teil ist das und wie kann ich sowas beheben.
ich hab ein Foto angehängt
kann jemand vieleicht mir helfen! ich wäre euch sehr dankbar

Angefügtes Bild

Friedhelm

Samstag, 10. August 2019, 12:05 Uhr

Unregistered

Schönen Dank für die Hilfe. Der Tip war Super. Habe den Brühautomaten und alle herrausnehmbare Teile entfernt und mit Luftdruck mehrmals den Ablaufkanal durchgeblasen, dabei immer wieder mit der Gießkanne von oben Wasser nach gefüllt.Nach mehrmaligen durchblasen war der Ablaufkanal frei.

Viel Spaß beim Kaffee trinken biggrin.gif

Friedhelm