Erweiterte Suche

siemens eq 500 integral

Brüheinheit nicht mehr einsetzbar

 
Brüheinheit nicht mehr einsetzbar
Stimmen Gesamt: 0
Gäste können nicht abstimmen! Einfach registrieren - ist kostenlos und dauert nur eine Minute. 

Gast_Mel   

Montag, 08. November 2021, 10:29 Uhr

Unregistered

QUOTE (sparta @ Samstag, 23. Oktober 2021, 13:37 Uhr)
Leute ich hab’s! Ihr müsst den Tank + die untere Schale samt Auffangbehälter eingesetzt lassen. Schaltet die Maschine ein. Drückt nun mit einem Kaffeelöffel (am Besten mit Hilfe einer Zange, in die obere rechte Türverriegelung. Dort findet ihr ein Kontaktplättchen. Danach sollte sich der weiße Stift anfangen zu drehen. Wenn ihr meint das der Stift seine Position erreicht hat, zieht den Löffel raus und setzt die Brüheinheit wieder ein. Von wegen Siemens Support für so einen Kindergarten biggrin.gif:D:P

Super danke. Hat funktioniert

Gast_Ufo

Montag, 08. November 2021, 20:43 Uhr

Unregistered

Hallo zusammen,

die Tipps hier haben uns super geholfen. Danke dafür...unsere Brühgruppe hat sich auch nicht mehr einsetzen lassen. Das geht nun wieder, leider lässt sich die Tür nun nicht mehr schließen, bzw. schließt nur unten und oben nicht. Weiß hier auch jemand Rat?

LG Ufo

Unbekannt

Samstag, 13. November 2021, 16:35 Uhr

Unregistered

Das ist ein wenig Fummelei bei mir gewesen. Das Problem ist, dass der obere Schließmechanismus geschlossen ist und die Tür quasi nicht mehr festhält. Ich habe dazu zwei dünne Schraubendreher genommen und die Enden wie eine Art Zange benutzt um den Mechanismus wieder zu öffnen und nach vorne zu ziehen.


Ich hab allerdings nun bei mir das Problem, dass sich die Brüheinheit immer wieder neu verkeilt. Ständig kommt nun "bitte Gerät neu starten". Hat da jemand noch einen Tipp wie das vermieden werden kann oder wie man das beheben kann?
Unter diesen Unständen ist die Maschiene nutzlos.

Gast_Franzi

Sonntag, 14. November 2021, 15:52 Uhr

Unregistered

Ich konnte die Brüheinheit auch wieder einsetzten durch den Trick, ebenfalls die Türproblematik ist behoben. Nun ist das Problem, dass immer „Gerät neu starten“ erscheint. Gibt es hier auch noch einen Trick?

zoellvino

Sonntag, 14. November 2021, 18:29 Uhr

Unregistered

Hallo zusammen, hatte heute morgen das gleiche Problem. Brüheinheit ging nicht rein schieben da der obere weisse Führungsstift ganz schräg stand. Mit Kaffelöffel und öfterem An und Aus schalten stand er dann gerade und ich konnte die Brüheinheit wieder rein schieben, aber....... dan kamm ständig die Meldung: Gerät neu starten und nichts ging.
Anscheinend gibr es bei diesem weissen Führungsstift ein Vorne und Hinten, ich denke wenn man nun die falsche Seite nach vorne stehen hat kann das Gerät nicht vorwärts arbeiten weil es schon hinten ist.
Habe das ganze wiederholt bis der Stift anders rum stand, muss man halt genau beobachten oder kennzeichnen, dann Brüheinheit einsatzen und alles OK.
Bei mir ist das anscheinend passiert weil während des Abschalten und Reinigen das Wasser all wurde.

Helen   

Montag, 15. November 2021, 16:52 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 47019

Mitglied seit: 15.11.2021

QUOTE (zoellvino @ Sonntag, 14. November 2021, 17:29 Uhr)
Hallo zusammen, hatte heute morgen das gleiche Problem. Brüheinheit ging nicht rein schieben da der obere weisse Führungsstift ganz schräg stand. Mit Kaffelöffel und öfterem An und Aus schalten stand er dann gerade und ich konnte die Brüheinheit wieder rein schieben, aber....... dan kamm ständig die Meldung: Gerät neu starten und nichts ging.
Anscheinend gibr es bei diesem weissen Führungsstift ein Vorne und Hinten, ich denke wenn man nun die falsche Seite nach vorne stehen hat kann das Gerät nicht vorwärts arbeiten weil es schon hinten ist.
Habe das ganze wiederholt bis der Stift anders rum stand, muss man halt genau beobachten oder kennzeichnen, dann Brüheinheit einsatzen und alles OK.
Bei mir ist das anscheinend passiert weil während des Abschalten und Reinigen das Wasser all wurde.

Hat leider bei mir nicht funktioniert. Der Kundendienst holt die Maschine am 3. Januar 2022 ab. Die Reparaturdauer ungewiß. Als Entschädigung bekommen wir ein Päckchen Kaffee.
Die Maschine ist 16 Monate alt, also noch unter Garantie. mad.gifSiemens EQ.5 extraKLASSE (TE506F09DE)

zoellvino

Sonntag, 21. November 2021, 12:15 Uhr

*

Kaffeetrinker

Gruppe: Mitglieder

Beiträge: 1

Mitgliedsnummer.: 46991

Mitglied seit: 14.11.2021

Hallo, guten Morgen.
Hatte heute Morgen beim wöchentlichen Reinigen wieder das Problem dass die Brüheinheit nur schwer heraus ging. Reinsetzen war nur mit dem Trick mit dem Löffel möglich.
Ich habe nun auch ein Reparaturtermin am 3.1.22, da werden anscheinend alle defekte Maschinen zusammen abgeholt.

Gast_Sabine

Sonntag, 21. November 2021, 14:10 Uhr

Unregistered

Super Tip vielen Dank dafür haben gefühlt eine Stunde alles andere probiert...darauf muss man erstmal kommen.biggrin.gif

 1Seite 2