Pinnwand / Vollautomat-Vergleich deaktiviert. Bitte zuerst Einloggen.


x  

Kaffeevollautomaten.org gefällt mir
Facebook "Like"-Dummy

In sozialen Netzwerken teilen

Um die Daten der Forenbesucher zu schützen sind die sozialen Netzwerke in den Standardeinstellungen deaktiviert. Zum Aktivieren auf ein Netzwerksymbol klicken.
Unter Einstellungen können die Netzwerke auch dauerhaft aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen auf:

  Reply to this topicStart new topicStart Poll

> Zubereitung Latte macciato, Milchschaum wird nicht fest
Ahlen 1
Geschrieben am: Samstag, 27.Juni 2015, 23:18 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 27.266
Mitglied seit: 2015-06-27



Hallo liebes Forum,
ich besitze die Jura Impressa A9 Platin und bekomme keinen vernünftigen Latte macciato hin,
der Milchschaum ist nicht fest genug und somit entstehen nicht die typischen Schichten eines Latte macciato.
Ich arbeite mit den vorgegebenen Einstellungen.
Frage was mache ich falsch, bzw. was muss ich Einstellungsmäßig machen bzw. verändern?
Für eine baldige Antwort bin ich dankbar.

PMEmail Poster
Top
Domenicus
Geschrieben am: Dienstag, 22.September 2015, 15:58 Uhr
Quote Post


Kaffeetrinker
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7
Mitgliedsnummer.: 27.585
Mitglied seit: 2015-09-22



Hm das gleiche Problem habe ich auch, aber mich schon damit abgefunden... Wenn jemand eine Lösung parat hätte, wäre das super!
PMEmail Poster
Top
EricK
Geschrieben am: Dienstag, 26.Dezember 2017, 16:17 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 31.639
Mitglied seit: 2017-12-22



What?

Zurück zum Thema: Habt ihr eine Lösung für das Problem gefunden? Würde mich sehr interessieren. Bei einem Latte Macchiatto ist das wichtigste für mich der Milchschaum und der Geschmack. Aber es ist ärgerlich, wenn keine ordentliche Milchschaumschicht zustande kommt. wink.gif
PMEmail Poster
Top
Tuxtom007
Geschrieben am: Freitag, 19.Januar 2018, 22:18 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 90
Mitgliedsnummer.: 30.680
Mitglied seit: 2017-06-26



Schon mal andere Milch probiert ?

Bei meiner Jura ist der Milchschaum auch Mist, wenn ich z.b. fettarme Milch nehme, der fällt in kurzer Zeit zusammen, nehmen ich die 3,5%ig der selben Marke ist der Milchschaum top und bleibt lange Zeit vorhanden.

Entscheident ist der Eiweissgehalt und die Milch muss kalt sein.


--------------------
Jura Giga5 mit Wireless Milch-Kühler
PMEmail Poster
Top
monika_a
Geschrieben am: Donnerstag, 01.März 2018, 16:36 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 27
Mitgliedsnummer.: 32.043
Mitglied seit: 2018-03-01



Hallo,

habe die gleiche Erfahrung gemacht wie Tuxtom007.
Keine fettarme Milch nehmen, sondern die normale Vollmilch und kalt muss sie sein.
Zudem spielt die Stellung des Milchschlauchs im den Glas / Gefäß, wenn es extern ist, eine große Rolle. Bei mir haben rotierende Bewegungen eher im oberen 1/3 des Gefäßes geholfen, dass der Schaum richtig steif wurde.

Grüße und viel Erfolg
PMEmail Poster
Top
Tuxtom007
Geschrieben am: Donnerstag, 08.März 2018, 21:44 Uhr
Quote Post


Kaffeekenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 90
Mitgliedsnummer.: 30.680
Mitglied seit: 2017-06-26



Ich hab bestimmt schon 10 Tipps zum optimalen Milchschaum im Netz gefunden und jeder schreibt was anderes, sogar krassen Gegensätze zueinander
Das ist teilweise haarsträubend smile.gif

Die einen schreiben hoher Eiweißgehalt und bloss keine H-Milch, die anderen schreiben H-Milch währe das optimalste.


Was den Schlauch betrifft, ich habe einen externen elektr. Milchkühler, da ist ein Steigrohr drin, die Milch wird vom Boden des gefässes angesaut, durch den Schlauch in das Milchsystem des KVA.
Aber selbst mit einem langen Schlauch direkt in den Tetrapack hatte ich bisher nie Probleme.




--------------------
Jura Giga5 mit Wireless Milch-Kühler
PMEmail Poster
Top
Kaffeepoint
Geschrieben am: Donnerstag, 08.März 2018, 22:13 Uhr
Quote Post


Vollautomat-Kenner
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 326
Mitgliedsnummer.: 28.864
Mitglied seit: 2016-06-07



Milch im Vollautomaten wird mit Luft aufgeschäumt. Dabei bedient man sich einer Venturidüse. Die Dampfleistung solcher Maschinen ist leider nicht sehr berauschend, daher ist peinlichste Sauberkeit angesagt. Auch häufiges Entkalken hilft dabei enorm.

Oftmals hilft es den Querschnitt des Ansaugschlauchs etwas zu verkleinern. Dafür gibt es Düsen (WMF, Schaerer, Solis) mit unterschiedlichem Durchmesser die einfach auf den Schlauch gesteckt werden


--------------------
KVA: Saeco XSmall ST: Lelit Mara PL62
PMEmail Poster
Top

Topic Options Reply to this topicStart new topicStart Poll

 

 Hilfe      · Richtlinien / Impressum      Mitglieder     Kalender