24.04.2020 von Harald Mohring

Tchibo Filialöffnungen nach Corona-Zwangspause und neuer Cold Brew Kaffee

Erhältlich in den Sorten Salted Caramel Latte und Cassis
Ab 27. April haben über 75% der deutschen Tchibo-Shops wieder geöffnet und bieten ab 4. Mai ihre neue Cold Brew Spezialität an.

Pünktlich zum Sommer und nach fast fünf Wochen Corona-bedingter Schließung haben ca. 500 der rund 600 deutschen Tchibo Shops wieder geöffnet. Schlußlicht bei den Öffnungen ist Bayern, wo die Filialen erst ab 27. April wieder öffnen.

Passend dazu bietet Tchibo kalt extrahierten Kaffee in der Dose in zwei verschiedenen Sorten an. Cold Brew Salted Caramel Latte ist ein mit frischer Bergbauernmilch, süßem Karamell und einem etwas Salz zubereiteter Kaffee. Cold Brew Cassis Flavoured dagegen ohne kommt ohne Kuhmilch aus, ist daher vegan und hat einen Cassis-Geschmack.

Alle Kaffees wurden 14 Stunden kalt extrahierter aus hell gerösteten, Rainforest Alliance-zertifizierten Arabica-Bohnen. Verkauft werden diese ab dem 4. Mai 2020 in einer 235ml, pfandfreien Pappdose für 1,99 Euro.

Cold Brew